Quarup-Ritual : Die Yawalapiti feiern ihre Toten

Einmal im Jahr gedenken die Yawalapiti-Indianer in Brasilien Verstorbenen, die zu Lebzeiten für den Stamm wichtig waren. Mehrere Tage dauert das Quarup-Fest.

Die Yawalapiti-Indianer, etwa 200 Nachfahren brasilianischer Ureinwohner, begehen einmal im Jahr das Ritual Quarup: Einige Tage lang ehren sie Verstorbene, die besondere Bedeutung für sie haben. In diesem Spätsommer ging es um einen Stammeschef und Darcy Ribeiro, der sich als Anthropologe und Politiker für die Indianer eingesetzt hatte. Bemalung der Körper, Federschmuck, Wrestling-Wettbewerbe, Musik aus Bambus-Flöten: ein Fest für alle Sinne.

Anzeige

Aktiv durch den Urlaub

Entdecken Sie ein vielfältiges Angebot rund um das Thema Aktivurlaub.

Reise starten

Kommentare

Noch keine Kommentare. Diskutieren Sie mit.