Fotograf Pentti Sammallahti : Der Mensch zu Gast bei Tieren

Der Fotograf Pentti Sammallahti hält in seinen Schwarzweißfotografien wunderliche Begegnungen und kuriose Momente fest. Wir zeigen Fotos aus "Hier weit entfernt".

Der Finne Pentti Sammallahti bezeichnet sich selbst als Wanderer. In seinen Bildern spiegelt sich seine Liebe zu Menschen, Tieren und entlegenen Regionen – Reisen und Fotografieren gehören für ihn zusammen. In Europa, Asien und Afrika entstehen seine ruhigen Aufnahmen voller Bildwitz – oft aufgenommen mit einer Panoramakamera. Sammallahti liebt offensichtlich Tiere: Fotografien in seinem Buch hier weit entfernt – Fotografien 1964 - 2011 (Kehrer Verlag) zeigen Hunde in Bulgarien, Flamingos in Namibia und finnische Pferde im Mondschein.

Anzeige

Wandern, Radfahren und frische Wiesenluft

Starten Sie Ihren Urlaub in den Bergen

Reise starten

Kommentare

14 Kommentare Seite 1 von 3 Kommentieren