Vecio Fritolin. Wie die Fisch- braterei, die sie mal war, riecht die behagliche Gaststätte am Rialto-Markt heute zum Glück nicht mehr. Spezialität des Hauses ist aber immer noch das Fritto Misto, ein gebackenes Allerlei von fangfrischen Lagunenbewohnern. Gut und günstig berechnet sind auch die anderen Fischgerichte.

Calle della Regina, Santa Croce 2262, Tel. 0039-041/5222881, Hauptgerichte um 20 Euro

© Francesco Galifi

Venissa. Romantisch tafeln im Weingarten, eine halbe Bootsstunde vom Zentrum entfernt auf der Insel Mazzorbo. Paola Budel kocht einfallsreiche Gerichte wie Garnelen mit Kutteln und Lakritze. Die Zutaten nimmt sie von den benachbarten Inseln oder aus eigenem Anbau. Der Guide Michelin vergibt dem Haus in diesem Jahr erstmals einen Stern. Gute Weine, herzlicher Service, man kann hier auch übernachten.

Fondamenta Santa Caterina 3, Isola di Mazzorbo, Tel. 0039-041/5272281, Hauptgerichte um 35 Euro

© PR

Wildner. Kein Nepp trotz Promenadenlage mit Blick auf die Insel San Giorgio. Für seine schnörkellose norditalienische Küche kauft der junge Patron Luca Fullin bei kleinen Erzeugern aus dem Umland ein. Am schönsten sitzt es sich im Wintergarten an der Riva degli Schiavoni.

Castello 4161, Tel. 0039-041/ 5227463, Hauptgerichte um 25 Euro, Rabatt für Hotelgäste

© PR

Il Ridotto. Nicht Il Risotto – hier geht es um Reduktion: bei der angenehm kühlen Einrichtung und bei der modernen Küche, die mediterrane Aromen um ein paar ungewöhnliche Nuancen ergänzt. Sehr gut zum Beispiel die Langustinen mit Mandeln und Blumenkohlpüree. Es ist ratsam, Zeit mitzubringen, der Service lässt sie sich auch.

Campo SS. Filippo e Giacomo, Castello 4509, Tel. 0039-041/ 5208280,  Menü ab 60 Euro

© PR

Quadri. Neuer Ableger des Paduaner Drei-Sterne-Restaurants Le Calandre. Hochelegantes Salon- Ambiente mit Muranolüstern und Blick über den Markusplatz. Auf den Tisch kommt vor allem bestes örtliches Seafood in klassischen Zubereitungen vom Carpaccio bis zum Risotto. Die Sorgfalt der Küche beeindruckt; die Preise allerdings lassen kurz schlucken. Ein guter Tipp für den letzten Abend, falls die Reisekasse noch nicht erschöpft ist.

Piazza San Marco 121, Tel. 0039-041/5222105,Menü ab 170 Euro