2003 organisierte eine NGO im Dorf Lunkaransar eine Balika Mela, einen Jahrmarkt für Mädchen. 1.500 kamen, um die Attraktionen zu sehen und um mit "Scheinwahlen" Demokratie zu üben. Gauri Gill fotografierte die Mädchen in einem temporären Studio. Sie suchten sich ihre Posen und Requisiten selbst aus. Während einer neuen Mela 2010 stellte Gill ihre Fotos aus. Viele ihrer Modelle von einst erkannten sich wieder und ließen sich ein zweites Mal fotografieren, diesmal in Farbe. Gills Buch mit den Bildern beider Sitzungen erschien bei Edition Patrick Frey.