Wegen des anhaltenden Winterwetters sind am Frankfurter Flughafen erneut dutzende Flüge gestrichen worden. Bis zum Mittag wurden fast 90 von 1.240 geplanten Flügen annulliert, wie ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport sagte. 

Grund waren den Angaben zufolge Schneefälle am Morgen. Die Landebahnen mussten regelmäßig geräumt werden, jedes Flugzeug musste vor dem Start enteist werden.