WinterwetterSchneefall behindert Flugverkehr in Frankfurt

Eis und Schnee haben am Sonntag den Flugverkehr in Frankfurt teilweise lahmgelegt. Bis zum Mittag wurden 90 von 1.240 geplanten Flügen gestrichen.

Wegen des anhaltenden Winterwetters sind am Frankfurter Flughafen erneut dutzende Flüge gestrichen worden. Bis zum Mittag wurden fast 90 von 1.240 geplanten Flügen annulliert, wie ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport sagte. 

Grund waren den Angaben zufolge Schneefälle am Morgen. Die Landebahnen mussten regelmäßig geräumt werden, jedes Flugzeug musste vor dem Start enteist werden.

Anzeige
Leserkommentare
  1. Bei 3 cm Schnee macht Frankfurt dicht.

    Das ist doch lächerlich. International eindeutig Rekord.

    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen
    • L0rdi
    • 17. März 2013 17:17 Uhr

    sind bei provokantem Geplärre immer hilfreich, um nicht vollständig lächerlich dazustehen ...

  2. "Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt", habe ich in der Schule gelernt. Von Flugzeugen war da nicht die Rede. Durch das bisschen Schnee stapft ein jedes Rösslein mit Vergnügen.

    Eine Leserempfehlung
    Reaktionen auf diesen Kommentar anzeigen

    Hund komme auch durch den Schnee - aber wenn ich jemand erzähle, daß ich sechs bis acht Kilometer zu Fuß laufe, reißen in aller Regel die Menschen Mund und Nase auf; scheinbar werden viele Menschen in Deutschland mit eingebauten Rädern geboren ;-).

    • L0rdi
    • 17. März 2013 17:17 Uhr

    sind bei provokantem Geplärre immer hilfreich, um nicht vollständig lächerlich dazustehen ...

  3. Hund komme auch durch den Schnee - aber wenn ich jemand erzähle, daß ich sechs bis acht Kilometer zu Fuß laufe, reißen in aller Regel die Menschen Mund und Nase auf; scheinbar werden viele Menschen in Deutschland mit eingebauten Rädern geboren ;-).

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren

  • Artikel Auf einer Seite lesen
  • Quelle AFP, Reuters, nf
  • Schlagworte Flugverkehr | Fraport | Flughafen | Flugzeug
Service