Fotografin Sonja Braas : In der vertrauten Fremde

Um sich ein Bild von unbekannten Orten zu machen muss man nicht dort gewesen sein. Sonja Braas fotografiert bevorzugt dramatische Landschaften. Nicht alle sind real.

Ob Umoja oder Wiesenthal – fast jeder Ort auf der Erde wurde bereits fotografiert, das Bild medial verbreitet. So erscheinen dem Reisenden selbst entlegene Winkel mitunter vertraut. Jede noch so atemberaubende Aussicht wird mit den Bildern im Kopf abgeglichen. Diesen Effekt macht die Künstlerin Sonja Braas sichtbar. Sie fotografiert auf ihren Reisen Landschaften und kombiniert sie in ihren Bildern später mit künstlichen. Ist das Lavafeld ein Modell aus dem Museum? Oder hat Braas es mit eigenen Augen gesehen? Wir zeigen Bilder aus So Far (Hatje Cantz).

Anzeige

Aktiv durch den Urlaub

Entdecken Sie ein vielfältiges Angebot rund um das Thema Aktivurlaub.

Reise starten

Kommentare

7 Kommentare Seite 1 von 2 Kommentieren