Eine halbe Million Menschen lebt in Lissabon, doch auf den Bildern von Jan Windszus sind die Straßen der portugiesischen Hauptstadt fast leer. Nie erscheint die Stadt hektisch, eher meditativ. Die Blicke der Menschen sind in sich gekehrt, aber nicht unglücklich. Der Fotograf aus Berlin tauchte für mehrere Wochen in das besondere Lebensgefühl der Hafenstadt ein. Seine Fotos sind nun im Bildband Lissabon im Mare Verlag erschienen und in einer Ausstellung in der Galerie Persiehl & Heine bis 2. November 2013 in Hamburg zu sehen.