2,5 Meter hoch war die Holzfigur, die 1986, beim ersten Burning-Man-Festival, brannte. Aus einer Subkulturveranstaltung wurde ein Großereignis, das wuchs wie der Burning Man selbst – er erreicht mittlerweile um die 30 Meter. In diesen Tagen befinden sich wieder bis zu 70.000 Besucher in Nevadas Wüste, um ein Kunstspektakel ohne Starkult, die Vergänglichkeit, das Leben und sich selbst zu feiern. NK Guy hat viele Jahre auf dem Treffen der Tüftler, Performer, Hippies und ihrer Nachfolger fotografiert – und nun Art of Burning Man (Taschen) zusammengestellt.