© Gerald Hänel für MERIAN

Jerusalem: Die Vermessung der Bibel

Christen beten seit Jahrhunderten an dem Felsen, auf dem Jesus gekreuzigt worden sein soll. Doch steht die Grabeskirche überhaupt am richtigen Ort? Eine Spurensuche

© Natalie Kriwy für MERIAN

Katalonien: In einem Land fern unserer Zeit

Tief in den Pyrenäen liegt Aigüestortes, Kataloniens erster Nationalpark. Wandern kann man nur im Sommer. Wenn der Schnee schmilzt, zeigt der Park seine wilde Schönheit.

© Marek Szandurski/shutterstock.com

Zugverbindungen: Da ist leider kein Zug drin

Polen und Deutsche sehnen sich nach besseren Zugverbindungen zwischen beiden Ländern. Doch das ist nicht so einfach. Eine Probefahrt durch die Peripherie

© Marc Venema/shutterstock.com

Bielefeld: Gibt's ja wirklich

Sie wollten nie nach Bielefeld? Jetzt sind Sie nun mal da. Also entdecken Sie mit unserem Autor: Wurmlöcher und Weltläufigkeit.

© Markus Bassler für MERIAN

Frankfurt-Sachsenhausen: An der Quelle

Das bekannteste Viertel der Stadt ist für unseren Autor nicht weniger als das wahre, schöne, gute Frankfurt. Vom seligen Leben auf der richtigen Seite

© Hotel Le Pigalle Paris

Paris: Das Versprechen

Le Pigalle versteht sich als "hôtel de quartier", als Nachbarschaftshotel. Der Gast wird sanft gebettet – und soll zugleich an wilde Zeiten denken.

© Christoph Borgans

Sarajevo: Eine ganz normale Stadt

Der Bosnienkrieg endete vor 21 Jahren, es gibt keine Scharfschützen mehr in Sarajevo. Und doch prägt die Belagerung der Stadt seine Bewohner bis heute. Eine Stadtführung

© Teddy Iborra/Hotel Brummell

Barcelona: Die Dorfschönheit

Am Hang von Barcelonas Hausberg Montjuïc, im beschaulichen Poble Sec, liegt das Hotel Brummell. Es ist so interessant, man vergisst glatt, die Stadt zu besichtigen.

© Mattias Hamrén & Jason Strong

Oslo: Frisch ans Werk

The Thief ist das einzige Hotel in Oslos neuem Stadtteil Tjuvholmen. Es nimmt Kunst fast so ernst wie das zeitgenössische Museum nebenan – und zeigt gern dessen Bilder.

© National Geographic Creative

USA: Amazing Größe

Bekommt man ein Land wie die USA in Gänze zu fassen? Man kann es versuchen. Eine fotografische Reise durch sechs Zeitzonen, fünfzig Bundesstaaten und mehrere Jahrzehnte.

© Elena Witzeck

Alpen: Früher war nur Berg

Auf der Suche nach ein wenig Abenteuer fahren gelangweilte Städter in die Alpen. Um sie zu locken, überbieten sich die Regionen mit schwindelerregenden Attraktionen.

© Tim Langlotz für MERIAN

Tremosine: Die oberen Zweitausend

Der Balkon des Gardasees heißt Tremosine. Im Hochland liegen 17 Dörfer, in denen die Menschen eines gelernt haben: Nur wer hier oben zusammenhält, hält durch.

© Dimitris Kleanthis

Athen: Diese aufregende Manege Europa

Es gibt ein Leben inmitten der Krise. Im Athener Stadtteil Psirri kann man es genießen – als Gast des bunten City Circus Hostels.

© Roger Eberhard

Hotels: Draußen anders, drinnen gleich

Standardzimmer in Hilton Hotels sind kaum voneinander zu unterscheiden. Man muss aus dem Fenster schauen, um festzustellen, an welchem Ende der Welt man sich befindet.

© Tim Langlotz für MERIAN

Safari: Dieser eine magische Moment

Nachts im Feldbett unterm Sternenhimmel, tagsüber zu Fuß durch Sambias Savanne. Eine Wandersafari ist die beste Art, den Geheimnissen der Natur auf den Grund zu gehen.

© Takaragawa Onsen

Japan: Und die Bären singen

Ach, kalte Welt, hier wird es warm: Im Takaragawa Onsen dampfen die größten heißen Freiluftquellen Japans. Hoch in den Bergen, im geisterhaften Schatten der Bäume.

© Arthur F. Selbach für MERIAN

Venedig: Wo alle Wege übers Wasser führen

Das Leben ist kein langer ruhiger Fluss. Es ist ein Gewirr aus über 170 Kanälen. Wer schnell an sein Ziel kommen muss, ist auf ihnen unterwegs.