Klack, klack, klappern die Pferdehufe über die Landstraße. Das urige Pferdefuhrwerk aus Holz hat gelbe Maiskolben, rote Rüben und Kürbisse geladen. Zwei Ochsen ziehen ein entgegenkommendes Gespann, das einen Berg Heu transportiert. Hinter anderen Wägen laufen auch aufgeregt tänzelnde Fohlen mit - Rumänien ist ein echtes Pferdeland. In den alten Dörfern hat jede Familie noch ein bis zwei Rösser, sagen die Einheimischen - doch lieber hätten die meisten einen Traktor im Schuppen.

Die Provinz Siebenbürgen, die auf rumänisch Transsylvanien heißt, lockt mit einer romantischen Reise in die Vergangenheit: Das "Land hinter den Wäldern" wird hufeisenförmig von den sagenumwobenen Karpaten umschlossen: Dichtbewaldetes Draculaland, in dem noch über 3000 Wölfe und 5500 Braunbären leben. Wer bei Artand die ungarisch-rumänische Grenze überquert, fährt durch ein hügeliges und grünes Freilichtmuseum: mittelalterliche Burgen, verträumte Straßendörfer, Bauernmärkte. Rechts und links der Straße passieren Wanderhirten mit Schafherden von 200 bis 300 Tieren. Immer wieder kreuzen Kühe den Asphalt. Es gibt nirgendwo Zäune, auch Leitplanken fehlen fast komplett. Die Landschaft wirkt weit und wild.

Kurz vor Birthelm (rum. Biertan) sammelt eine Sinti-Familie am Wegesrand Walnüsse in einen Korb. Der Ort selbst ist ein typisches sächsisches Straßendorf. Es hat wehrhafte, mehrere hundert Jahre alte Häuser mit dicken Mauern in verblassendem Rosa oder Grün, die sich eng aneinanderschmiegen. Jedes hat einen schwungvoll gemauerten Torbogen, oft von wildem Wein umrankt. Viele Einfahrten schmücken geschnitzte Holztore. Ein buckeliges Mütterchen mit schwarzem Kopftuch tritt aus einer Einfahrt und scheucht eine Schar Gänse davon. In einer holperigen Gasse üben drei Jungs mit Feuereifer die Kunst des Peitschenknallens.

Und über allem thront imposant die Festung der evangelische Kirche samt Aussichtstürme mit Schießscharten. Die Vorrats- und Wohnkammern innerhalb der Burgmauern boten der Dorfbevölkerung Schutz vor den Angriffen von Türken und Tataren.