Die Sommerbräune verblasst von Tag zu Tag, morgens wird es immer schwieriger, aus dem Bett zu kommen. Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm: Nieselregen, Erkältungen, Sturm. Wer jetzt noch das Glück hat, ein paar Tage Urlaub nehmen zu können, sollte das nutzen. Aber für eine große Reise wurde das Budget oft schon im Sommer ausgeschöpft, und interessante Studienreisen hätten längst gebucht werden müssen. Die Alternative: Hotels direkt buchen. In der Nachsaison werden oft Preisnachlässe gewährt. ZEIT.de hat verschiedene Domizile besucht und getestet und sagt Ihnen, wo man auch im Herbst gut eine Woche entspannen kann. Diese Woche: Der Thermenhof Paierl in der Steiermark.