Es war einmal ein Lipizzanerhengst. Lange Jahre lebte der Gaul in der Spanische Hofreitschule in Wien, stressige Dressuren waren an der Tagesordnung. Dann hatte er sein Dasein satt, entkam der Großstadt und strandete im ländlich ruhigen Achenkirch in Tirol. Grasen auf satten Bergwiesen, Ausflüge in die Wälder, springen über Gebirgsbäche - so sah nun sein Leben aus. In Windeseile sprach sich sein erfolgreicher Ausbruch herum und schon bald folgten dem Hengst weitere Lipizzaner aus der Kaiserstadt, aber auch aus Piber und aus Ungarn.

Pferde haben im Posthotel Achenkirch Tradition. Als Posthalterei war es schon im 19. Jahrhundert begehrte Einkehr für Ross und Reiter. Heute hat die Vier- Sterne - Herberge nicht nur eine Top-Haflingerzucht mit 14 Pferden und wunderschönen Kladruber-Rappen, sondern ist mit 40 Lipizzanern das größte private Gestüt dieser edlen Rasse in der EU.

Anders als in anderen Gestüten kann man hier auch persönlichen Kontakt mit den Tieren pflegen. Viele davon stehen den Gästen für Ausritte zur Verfügung. Vor allem Kinderaugen werden groß, wenn sie den Pferden einen Besuch im Stall abstatten, sie streicheln und sich mit ihnen auf ein kleines Geflüster einlassen dürfen. Dazu gibt es eine große Reithalle, einen speziellen Freiplatz für Reit- und Fahrstunden und vom Landauer bis zum Marathonwagen alles, was man sich zum Gespannfahren wünscht.

Doch nicht nur wegen der Pferde sollte man das Posthotel Achenkirch besuchen. In dem gediegenen Landhausambiente kann man so richtig ausspannen und dem stressigen Alltag entfliehen. Mit viel Liebe zum Detail wurde in dem Familienbetrieb eine Wellness - Welt geschaffen. Es hat einfach etwas für sich, wenn man im Hallenbad schwimmt und, anstatt auf graue Betondecke, einen funkelnden Sternenhimmel erblickt. Oder seinem Gaumen in mit einer Hauben-Küche verwöhnt. Sportfans toben sich entweder im Fitnesscenter, auf den Tennisplätzen oder auf dem Golfplatz aus. Und wer mehr das motorisierte Gefühl von Freiheit genießen will, kann sich eine Harley Davidson oder u.a. einen Porsche ausleihen.

Vom 15. November bis zum 20. Dezember finden u.a. Reiterwochen statt. Sieben Tage Halbpension plus einem Reitlehrgang (10 Unterrichtsstunden á 45 Minuten) mit Haflinger, (Zuschlag für Lipizzaner 21 Euro) ab 980 Euro.