• Schlagwort: 

    Europäische Union

  • Großbritannien: Zum Föderalismus verdammt

    GroßbritannienZum Föderalismus verdammt

    19.09.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Nach dem Nein der Schotten zur Unabhängigkeit muss Cameron wohl das tun, was er unbedingt vermeiden wollte: Großbritannien föderalisieren. Dem Land wird das guttun.

  • Standpunkt: Wenn die Bürger nerven

    StandpunktWenn die Bürger nerven

    19.09.2014, DIE ZEIT, Petra Pinzler

    Brüssel hat das Bürgerbegehren zur Handelspolitik abgelehnt – taktisch geschickt, politisch dumm. So könnte die Chance verspielt werden, Handel weltweit fairer zu machen.

  • Referendum: In Europa gibt es viele Schottlands

    ReferendumIn Europa gibt es viele Schottlands

    19.09.2014, ZEIT ONLINE, Reiner Luyken

    Die Mehrheit hat gegen die Unabhängigkeit von Großbritannien gestimmt; aber Schottland wird über Jahre hin gespalten bleiben. Für Europa ist das Ergebnis eine Warnung.

  • Ukraine: Das wäre Europas Kapitulation

    UkraineDas wäre Europas Kapitulation

    18.09.2014, ZEIT ONLINE, Piotr Buras

    Die Ukraine als neutrale Pufferzone zwischen Russland und der EU: Manche sehen darin eine Lösung für den Konflikt. Das österreichische Modell funktioniert aber nicht.

  • Günther Oettinger: Digital naiv?

    Günther OettingerDigital naiv?

    18.09.2014, DIE ZEIT, Claas Tatje

    Taugt Günther Oettinger zum Internetkommissar? In der neuen EU-Kommission wird er eine wichtige Rolle spielen – und sogar über die Zukunft der Industrie mitentscheiden.

  • Schottland: Calm down and carry on

    SchottlandCalm down and carry on

    18.09.2014, ZEIT ONLINE, Jochen Bittner

    Die universelle Lehre aus Schottland auf dem Weg zur Unabhängigkeit lautet: Auch Gefühle sind Argumente. Darauf muss sich Politik einstellen, auch in Deutschland.

  • Schottland: Der Preis der Freiheit

    SchottlandDer Preis der Freiheit

    18.09.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Was passiert, wenn Schottlands Separatisten das Referendum heute gewinnen? Die Unabhängigkeit wäre ein wirtschaftliches Abenteuer. Die größten Risiken im Überblick

  • Russland: Warum Putin nicht einlenken wird

    RusslandWarum Putin nicht einlenken wird

    17.09.2014, ZEIT ONLINE, Ilya Koval

    Mit Sanktionen und Zugeständnissen versucht der Westen, Russlands Regierung von ihrem aggressiven Kurs abzubringen. Das aber ist utopisch. Fünf Gründe dafür

  • Referendum: Ein unabhängiges Schottland? So what?

    ReferendumEin unabhängiges Schottland? So what?

    17.09.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Ob die Schotten Briten bleiben oder nicht, ist im Grunde egal. Hauptsache, sie bleiben überzeugte Europäer und werden nicht zu finsteren Nationalisten.

  • Ukraine: Putin behält den Fuß in der Tür

    UkrainePutin behält den Fuß in der Tür

    16.09.2014, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    Ein Tag voller Zugeständnisse: Autonomie für die Separatisten in der Ostukraine, Freihandel mit der EU erst später. Putin hat bekommen, was er gewollt hat.

  • OECD: Die doppelte Nichtversteuerung

    OECDDie doppelte Nichtversteuerung

    16.09.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Optimierung nennen es die Konzerne, Steuerflucht die betroffenen Länder. Die OECD hat einen Plan vorgelegt, wie die Steuertricks der Großkonzerne bekämpft werden könnten.

  • Schottland: Das hässliche Gesicht des Nationalismus

    SchottlandDas hässliche Gesicht des Nationalismus

    16.09.2014, ZEIT ONLINE, Andreas Rahmatian

    Schottland den Schotten: Diese scheinbar einfache Forderung hat einen unseligen Geist geweckt. Weil sie andere Menschen und Vorstellungen ausschließt.

  • Russland-Politik: Finnland taugt als Vorbild für die Ukraine

    Russland-PolitikFinnland taugt als Vorbild für die Ukraine

    16.09.2014, ZEIT ONLINE, Theo Sommer

    EU-Mitgliedschaft und doch enge wirtschaftliche Verbindungen mit Russland, militärpolitische Neutralität und eine faire Minderheiten-Regelung – das braucht die Ukraine.

  • Alternative für Deutschland: 22 Angreifer von rechts

    Alternative für Deutschland22 Angreifer von rechts

    15.09.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Die neuen Abgeordneten der AfD stehen deutlich rechts der Mitte. Die Partei will davon nichts wissen – und lieber endlich so wachsen, wie die Wahlergebnisse es auch tun.

  • Ukraine-Krise: Russland legt Fonds für von Sanktionen betroffene Firmen auf

    Ukraine-KriseRussland legt Fonds für von Sanktionen betroffene Firmen auf

    15.09.2014, ZEIT ONLINE

    Moskau will eine Milliardensumme bereitstellen, um russischen Unternehmen zu helfen. Wer von den Sanktionen betroffen ist, soll Geld aus der Rentenkasse bekommen.

  • Infrastruktur: Gabriel fordert mehr Investitionen

    InfrastrukturGabriel fordert mehr Investitionen

    14.09.2014, ZEIT ONLINE

    Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel will das europäische Wettbewerbsrecht ändern. Der deutsche Staat und deutsche Unternehmen müssten mehr investieren, sagte er.

  • Soziale Gerechtigkeit: Im Norden ganz gerecht, im Süden sozial abgehängt

    Soziale GerechtigkeitIm Norden ganz gerecht, im Süden sozial abgehängt

    13.09.2014, ZEIT ONLINE

    Ob Bildung oder Chancengleichheit: In einer Studie warnen Experten vor einer sozialen Spaltung in Europa. Das sei Zündstoff für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

  • Ukraine-Krise: EU schiebt Freihandel mit Ukraine auf

    Ukraine-KriseEU schiebt Freihandel mit Ukraine auf

    12.09.2014, ZEIT ONLINE

    Das Handelsabkommen zwischen EU und Ukraine soll erst in 15 Monaten in Kraft treten. Damit geht die EU auf Russland zu, das seine Androhung von Importzöllen zurückzieht.

  • Schifffahrt: Die Schifffahrt wird nur zaghaft umweltfreundlicher

    SchifffahrtDie Schifffahrt wird nur zaghaft umweltfreundlicher

    12.09.2014, ZEIT ONLINE, Peter Münder

    Damit Schiffe nicht mehr mit ihren Dieselgeneratoren die Luft verpesten, bauen einige Häfen Landstromanlagen; auf der Ostsee fahren Elektrofähren. Denkt die Branche um?

  • Russland-Sanktionen: Rosneft in Schwierigkeiten

    Russland-SanktionenRosneft in Schwierigkeiten

    12.09.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Bilger

    Russlands Ölkonzerne brauchen dringend Geld und Know-how aus dem Westen, um ihre Fördermethoden zu modernisieren. Sanktionen treffen sie hart – und damit das ganze Land.

  • Ukraine-Krise: EU schneidet russische Firmen von Geldbeschaffung ab

    Ukraine-KriseEU schneidet russische Firmen von Geldbeschaffung ab

    12.09.2014, ZEIT ONLINE

    Die neuen Sanktionen der EU gegen Russland sind in Kraft. Sie verwehren russischen Konzernen den Zugang zu den Finanzmärkten der EU. Zudem gelten Einreiseverbote.

  • Ukraine-Krise: Russland bereitet Gegensanktionen vor

    Ukraine-KriseRussland bereitet Gegensanktionen vor

    12.09.2014, ZEIT ONLINE

    Der Kreml will offenbar mit weiteren Importverboten auf die westlichen Sanktionen reagieren. Österreich und Polen melden sinkende Gaslieferungen aus Russland.

  • Barcelona: Katalanen demonstrieren für Unabhängigkeit von Spanien

    BarcelonaKatalanen demonstrieren für Unabhängigkeit von Spanien

    11.09.2014, ZEIT ONLINE

    Hunderttausende sind in Barcelona für ein autonomes Katalonien auf die Straße gegangen. Das Referendum in Schottland gab ihnen Aufwind.

  • Ukraine-Krise: USA verschärfen Sanktionen gegen Russland

    Ukraine-KriseUSA verschärfen Sanktionen gegen Russland

    11.09.2014, ZEIT ONLINE

    Zeitgleich mit der EU wird die US-Regierung neue Sanktionen gegen Russland verhängen. Sie zielen auf den Finanz-, Energie- und Rüstungssektor, sagte US-Präsident Obama.

  • Entwaldung: Kriminelle Abholzung fürs globale Agro-Business

    EntwaldungKriminelle Abholzung fürs globale Agro-Business

    11.09.2014, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Tropen-Wälder verschwinden, um Platz zu schaffen für Ackerland. Und damit für den Konsum deutscher Verbraucher. Die Hälfte der Rodungen ist illegal, belegt eine Studie.

  • Abonnieren: RSS-Feed