• Schlagwort: 

    Europäische Union

  • Griechenland: Lucke ist Tsipras dankbar

    GriechenlandLucke ist Tsipras dankbar

    01.02.2015, ZEIT ONLINE

    Die AfD unterstützt den Kurs der Tsipras-Regierung gegen die EU. An einem griechischen Schuldenschnitt führe kein Weg vorbei, sagte Parteichef Lucke.

  • Alexis Tsipras: Die Griechen gründen gerade Europa

    Alexis TsiprasDie Griechen gründen gerade Europa

    01.02.2015, ZEIT ONLINE, Hannes Grassegger

    Alle reden vom Zerfall der Währungsunion. Dabei war Europa bislang eine reine Zweckgemeinschaft. Das könnte sich jetzt jedoch ändern – den Griechen sei Dank.

  • Währungsunion: Deutsche wollen Griechenland im Euro halten

    WährungsunionDeutsche wollen Griechenland im Euro halten

    01.02.2015, ZEIT ONLINE

    Laut einer Umfrage ist die Mehrheit in Deutschland gegen einen Rauswurf Griechenlands aus dem Euro. Und das, obwohl Finanzminister Varoufakis auf Konfrontation geht.

  • USA: Ohio setzt die Todesstrafe aus

    USAOhio setzt die Todesstrafe aus

    31.01.2015, ZEIT ONLINE

    Mehrere Menschen starben in den USA im letzten Jahr unter großen Qualen, weil sie mit unerprobten Giftmischungen hingerichtet wurden.

  • Griechenland: Tsipras' rätselhafter Russland-Plan

    GriechenlandTsipras' rätselhafter Russland-Plan

    30.01.2015, ZEIT ONLINE, Malte Buhse

    Die neue griechische Regierung trägt die EU-Sanktionen nur widerwillig mit. Geht es Alexis Tsipras um die Exporte nach Russland oder sogar um Hilfskredite des Kreml?

  • Alexis Tsipras: "Kolotoumba" oder Katastrophe

    Alexis Tsipras"Kolotoumba" oder Katastrophe

    30.01.2015, ZEIT ONLINE, Michael Thumann

    Der griechische Premier schockt Europa. Er muss vor allem vom Flirt mit Russland abrücken. Eine solche Rolle rückwärts hat einer seiner Amtsvorgänger einst vorgemacht.

  • Ukraine-Krise: USA drohen Russland mit härteren Sanktionen

    Ukraine-KriseUSA drohen Russland mit härteren Sanktionen

    30.01.2015, ZEIT ONLINE

    Die US-Regierung will auf die Eskalation in der Ukraine mit neuen Strafen gegen Russland reagieren. Die EU dagegen lehnt weitere Wirtschaftssanktionen ab.

  • Europäische Union: Außenminister weiten Russland-Sanktionen aus

    Europäische UnionAußenminister weiten Russland-Sanktionen aus

    29.01.2015, ZEIT ONLINE

    Die Zahl der Reisebeschränkungen und Kontosperrungen soll steigen, ein Teil der bisherigen Sanktionen wird verlängert. Neue Wirtschaftssanktionen gibt es vorerst nicht.

  • Griechenland: Schulz sieht Gesprächsbereitschaft bei Tsipras

    GriechenlandSchulz sieht Gesprächsbereitschaft bei Tsipras

    29.01.2015, ZEIT ONLINE

    EU-Parlamentspräsident Schulz hatte angekündigt, "Tacheles" mit Griechenlands Ministerpräsident Tsipras zu reden. Nach dem Treffen zeigte er sich einigermaßen beruhigt.

  • Wirtschaftskrise: Russland kürzt Haushalt für Fußball-WM

    WirtschaftskriseRussland kürzt Haushalt für Fußball-WM

    29.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der schwächelnde Rubel und die EU-Sanktionen sorgen dafür, dass es bei der nächsten WM weniger Sitzplätze gibt. Russland kündigte an, vor allem am Stadionbau zu sparen.

  • Bundeswehr: Bundestag stimmt umstrittenem Bundeswehreinsatz im Nordirak zu

    BundeswehrBundestag stimmt umstrittenem Bundeswehreinsatz im Nordirak zu

    29.01.2015, ZEIT ONLINE

    Weder die EU noch die UN sind an dem Einsatz beteiligt. Der Bundestag hat trotzdem dafür gestimmt, dass Soldaten der Bundeswehr Iraker im Kampf gegen den IS ausbilden.

  • Russland: Dem Propaganda-Apparat geht das Geld aus

    RusslandDem Propaganda-Apparat geht das Geld aus

    29.01.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Bilger

    Wirtschaft und Rubel leiden, Russland muss sparen. Auch die Staatsmedien: Budgets werden halbiert, Mitarbeiter entlassen. Pläne für einen deutschen Sender liegen auf Eis.

  • Griechenland: Putins Trojaner

    GriechenlandPutins Trojaner

    29.01.2015, ZEIT ONLINE, Jochen Bittner

    Die neue Regierung in Athen ist eine Gefahr für Europa. Weniger aus finanziellen Gründen, vielmehr aus ideellen.

  • Eurokrise: Es wird kritisch in Europa

    EurokriseEs wird kritisch in Europa

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Nadine Oberhuber

    Nicht nur in Griechenland wächst der Widerstand: In vielen EU-Staaten scharen europakritische Parteien Millionen Bürger hinter sich. Wie gefährlich ist das für die EU?

  • CO2-Emission: Bund warnt vor zu strengen Grenzwerten für Autos

    CO2-EmissionBund warnt vor zu strengen Grenzwerten für Autos

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    Auf EU-Ebene wird über CO2-Höchstwerte für Neuwagen ab 2021 diskutiert. Berlin fürchtet zu harte Vorgaben und legt dazu ein Gutachten vor. Daran kommt aber Kritik auf.

  • Russland-Sanktionen: Tsipras zieht die Putin-Karte

    Russland-SanktionenTsipras zieht die Putin-Karte

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Bisher vertrat die EU geeint ihre Sanktionen gegen Russland. Durch den Wahlerfolg von Tsipras könnte sich das ändern. Der Grieche hat sehr gute Verbindungen zum Kreml.

  • Russland: "Die einheitliche Haltung der EU gegenüber Russland ist in Gefahr"

    Russland"Die einheitliche Haltung der EU gegenüber Russland ist in Gefahr"

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Athens Kritik an den Russland-Sanktionen hat Folgen: Für die EU wird es schwieriger, sich gemeinsam gegen Moskau zu stellen, sagt Osteuropa-Expertin Sabine Fischer.

  • Sport im TV: Handball muss ins Fernsehen

    Sport im TVHandball muss ins Fernsehen

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Fritsch

    Die deutschen Handballer wollen ins Halbfinale. Doch kaum einer sieht es, weil die WM im Pay-TV läuft. Das ist falsch, man darf den Sport nicht nur dem Markt überlassen.

  • Internet: Raus aus der digitalen Bronzezeit!

    InternetRaus aus der digitalen Bronzezeit!

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Heiko Maas

    Europa braucht ein neues Datenschutzrecht, das Transparenz und Privatheit der Nutzer garantieren muss. Unternehmen wie Facebook und Google müssen dafür einstehen.

  • Griechenland: Tsipras distanziert sich von Russland-Sanktionen

    GriechenlandTsipras distanziert sich von Russland-Sanktionen

    28.01.2015, ZEIT ONLINE

    Griechenland geht auf Konfrontationskurs mit der EU: Ministerpräsident Tsipras ist gegen neue Russland-Sanktionen und stoppt die Privatisierung des Piräus-Hafens.

  • Griechenland: Die Krise ist eben relativ

    GriechenlandDie Krise ist eben relativ

    27.01.2015, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    In Athen wird ein Troika-Gegner zum Finanzminister ernannt. In Brüssel pocht Finanzminister Schäuble auf den Sparkurs. Der Kontrast ist vor allem symbolisch.

  • Yanis Varoufakis: Im Club der linken Dandys

    Yanis VaroufakisIm Club der linken Dandys

    27.01.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Yanis Varoufakis, neuer Finanzminister Griechenlands, will ganz anders über Schulden verhandeln als sein Vorgänger. Er verkörpert einen neuen Typus des Linkspolitikers.

  • Ukraine-Krise: EU droht Russland mit schärferen Sanktionen

    Ukraine-KriseEU droht Russland mit schärferen Sanktionen

    27.01.2015, ZEIT ONLINE

    Die EU hat auf die Offensive der Separatisten in der Ukraine reagiert: Wenn Russland nicht seine wachsende Unterstützung einstelle, sollen neue Sanktionen erfolgen.

  • Griechenland: Ein Leben ohne Troika, das wäre was

    GriechenlandEin Leben ohne Troika, das wäre was

    27.01.2015, ZEIT ONLINE, Marlies Uken

    Schluss mit Sparen – dafür ist der neue griechische Premier Tsipras angetreten. Die EU-Kommission will davon nichts wissen. Es läuft auf eine harte Konfrontation hinaus.

  • TTIP: USA sollen bei EU-Gesetzen mitreden dürfen

    TTIPUSA sollen bei EU-Gesetzen mitreden dürfen

    27.01.2015, ZEIT ONLINE

    Mit dem Freihandelsabkommen TTIP sollen USA und EU einem Bericht zufolge regelmäßig geplante Gesetze offenlegen. So könnten Standards und Regeln vorab abgestimmt werden.

  • Abonnieren: RSS-Feed