• Schlagwort: 

    Europäische Zentralbank

  • Syriza-Wahlsieg: Ein demokratischer Weckruf für Europa

    Syriza-WahlsiegEin demokratischer Weckruf für Europa

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Christos Katsioulis

    Der Wahlsieg von Syriza-Chef Alexis Tsipras bietet die Chance auf einen Neuanfang im europäisch-griechischen Verhältnis. Was Europa nun tun sollte

  • Griechenland: Fünf Fragen zur Griechenland-Wahl

    GriechenlandFünf Fragen zur Griechenland-Wahl

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Griechenland hat eine neue Links-rechts-Koalition. Kommt jetzt der Austritt aus dem Euro? Ist das Bündnis tragfähig? Und bleibt das Land zahlungsfähig?

  • Griechenland: Gefangen in Schulden

    GriechenlandGefangen in Schulden

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Malte Buhse

    Bevor er Löhne und Renten erhöht, muss Wahlsieger Tsipras den IWF und die Hedgefonds ausbezahlen. Die Staatsschulden lassen wenig Spielraum für seine großen Pläne.

  • Ifo-Index zum Geschäftsklima: Unternehmer starten optimistisch ins Jahr

    Ifo-Index zum GeschäftsklimaUnternehmer starten optimistisch ins Jahr

    26.01.2015, ZEIT ONLINE

    Zum dritten Mal in Folge ist der monatliche ifo-Index gestiegen. Der niedrige Ölpreis und der schwache Euro gelten als Gründe für die gute Stimmung unter Unternehmern.

  • Finanzmarkt: Dax trotzt Machtwechsel, Kurssturz in Griechenland

    FinanzmarktDax trotzt Machtwechsel, Kurssturz in Griechenland

    26.01.2015, ZEIT ONLINE

    Mit dem Syriza-Wahlsieg kommt ein Schuldenerlass wieder auf die Agenda. In Athen fallen die Kurse, der Dax bleibt entspannt. Ökonomen erwarten schwierige Verhandlungen.

  • Eurokrise: Was von der Krise bleibt

    EurokriseWas von der Krise bleibt

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Die Griechen entscheiden bei der Wahl am Sonntag auch über den Reformkurs. Was haben die bisherigen Mühen an der Ägäis und anderswo in Europa eigentlich bewirkt?

  • EZB: Ein Programm für die Reichen?

    EZBEin Programm für die Reichen?

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Malte Buhse

    Vermögende freuen sich über steigende Aktienkurse, Arme bekommen weniger Zinsen und müssen mehr Miete zahlen. Über die möglichen Nebenwirkungen der EZB-Strategie

  • Syriza: Keine Angst vor Alexis!

    SyrizaKeine Angst vor Alexis!

    23.01.2015, ZEIT ONLINE, Michael Thumann

    Der linke Favorit auf den Wahlsieg in Griechenland wird weder das Land noch den Euro ruinieren. Alexis Tsipras kann anders als seine Vorgänger wieder Hoffnung verbreiten.

  • EZB: EU-Währungskommissar begrüßt Anleihenkäufe

    EZBEU-Währungskommissar begrüßt Anleihenkäufe

    23.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der Aufkauf von Staatsanleihen durch die EZB sei im Interesse der gesamten Eurozone, sagt Moscovici. Die Mitgliedsstaaten müssten nun jedoch Strukturreformen beginnen.

  • Griechenland: Tsipras verspricht Entschlossenheit gegen Merkel

    GriechenlandTsipras verspricht Entschlossenheit gegen Merkel

    23.01.2015, ZEIT ONLINE

    In seiner letzten Rede vor der Wahl am Sonntag hat der Syriza-Chef einen harten Kurs gegenüber der Troika angekündigt. Auch die Bundeskanzlerin nimmt er ins Visier.

  • EZB-Beschluss: Euro fällt auf Elf-Jahres-Tief

    EZB-BeschlussEuro fällt auf Elf-Jahres-Tief

    22.01.2015, ZEIT ONLINE

    Nach dem EZB-Entscheid zum massiven Aufkauf von Staatsanleihen hat die Gemeinschaftswährung deutlich an Wert verloren. Aktienmärkte hingegen beflügelte der Beschluss.

  • EZB: Gegensätze, die keine sind

    EZBGegensätze, die keine sind

    22.01.2015, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Mario Draghi eilt in Frankfurt am Main den Krisenstaaten zu Hilfe; in Davos verlangt Angela Merkel von ihnen mehr Haushaltsdisziplin. Recht haben sie beide.

  • Europäische Zentralbank: Schluss mit dem Gejammer

    Europäische ZentralbankSchluss mit dem Gejammer

    22.01.2015, ZEIT ONLINE, Mark Schieritz

    Deutschland hat von der Krise der Währungsunion profitiert. Jetzt ist es legitim, wenn die Europäische Zentralbank Politik für die anderen macht.

  • Eurozone: EZB kündigt massenhaften Kauf von Staatsanleihen an

    EurozoneEZB kündigt massenhaften Kauf von Staatsanleihen an

    22.01.2015, ZEIT ONLINE

    Mit monatlich 60 Milliarden Euro will die EZB Staatsanleihen von Euroländern kaufen. Das Programm solle den Preisverfall stoppen und bis 2016 laufen, sagte Mario Draghi.

  • Europäische Zentralbank: Wie Draghis Milliardenplan funktioniert

    Europäische ZentralbankWie Draghis Milliardenplan funktioniert

    22.01.2015, ZEIT ONLINE, Axel Hansen

    Die EZB will im großen Stil Staatsanleihen kaufen und damit die Wirtschaft ankurbeln. Aber wie genau soll der Coup eigentlich wirken? ZEIT ONLINE erklärt den Draghi-Plan.

  • DIE ZEIT Nr. 04: Müssen wir mit dem Terror leben?

    DIE ZEIT Nr. 04Müssen wir mit dem Terror leben?

    22.01.2015, DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo

    Was bedeutet es, gegen Terror zu kämpfen – und sich mit ihm abzufinden? Was das mit dem Lebensgefühl der Menschen auch in Deutschland macht: Ein großes Thema in der ZEIT

  • Schweizer Franken: Chaostage

    Schweizer FrankenChaostage

    22.01.2015, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Seit dem 15. Januar gilt: Für einen Euro gibt es nur noch einen Franken. Der Mindestkurs ist Geschichte. Wie durchlebte die Schweiz diese turbulente Woche?

  • Jens Weidmann: Der Anti-Draghi

    Jens WeidmannDer Anti-Draghi

    21.01.2015, ZEIT ONLINE, Malte Buhse

    Jens Weidmann ist dagegen, dass EZB-Präsident Mario Draghi Staatsanleihen kauft. Aus einem Streit um Inhalte ist inzwischen eine persönliche Fehde geworden.

  • Europäische Zentralbank: Draghi plant Zugeständnisse beim Anleihenkauf

    Europäische ZentralbankDraghi plant Zugeständnisse beim Anleihenkauf

    18.01.2015, ZEIT ONLINE

    Die EZB steht kurz davor, ein großes Programm zum Kauf von Staatsanleihen zu beschließen. Die Skepsis aus Deutschland ist groß – Mario Draghi plant offenbar Änderungen.

  • Franken: "Die Bindung an den Euro war falsch"

    Franken"Die Bindung an den Euro war falsch"

    16.01.2015, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Die Schweizer hätten wissen müssen, dass eine Euro-Anbindung nicht funktioniert, sagt der Ökonom Marcel Fratzscher. Die EZB hat für ihn ein Glaubwürdigkeitsproblem.

  • Griechenland: Wie die Troika in Athen regiert

    GriechenlandWie die Troika in Athen regiert

    15.01.2015, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Gesetze werden als unzureichend abgelehnt, Minister in strengem Ton ermahnt. Einem Magazin wurden E-Mails zwischen der Athener Regierung und der Troika zugespielt.

  • Europäische Zentralbank: Draghi fühlt sich von Kritik aus Deutschland verletzt

    Europäische ZentralbankDraghi fühlt sich von Kritik aus Deutschland verletzt

    14.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der EZB-Präsident wirbt in der ZEIT um Verständnis aus Deutschland für die Geldpolitik der Notenbank. Er bekräftigt seine Entschlossenheit zum Kauf von Staatsanleihen.

  • Eurokrise: "Geld ist im Überfluss vorhanden"

    Eurokrise"Geld ist im Überfluss vorhanden"

    13.01.2015, ZEIT ONLINE, Marcus Gatzke

    Die Staatsschulden sind nicht das Problem, sagt der Ökonom Richard Koo. Die Eurozone sollte endlich wieder Geld ausgeben und die EZB keine Staatsanleihen kaufen.

  • Anleihekäufe: Wie weit darf die Europäische Zentralbank gehen?

    AnleihekäufeWie weit darf die Europäische Zentralbank gehen?

    12.01.2015, TAGESSPIEGEL, Carla Neuhaus

    Sind die Anleihekäufe der EZB demokratisch legitimiert? Der Europäische Gerichtshof muss entscheiden. Am Mittwoch hält der Generalanwalt sein entscheidendes Plädoyer.

  • Deflation: Billiger Sprit, teures Käffchen

    DeflationBilliger Sprit, teures Käffchen

    07.01.2015, ZEIT ONLINE

    Tanken und Telefonieren mag im vergangenen Jahr günstiger geworden sein. Doch unsere Infografik zeigt, dass in Deutschland manches auch teurer wird.

  • Abonnieren: RSS-Feed