• Schlagwort: 

    Facebook

  • Dating: Ich will jetzt sofort einen Flirt

    DatingIch will jetzt sofort einen Flirt

    22.08.2014, DIE ZEIT, Paul-Christian Britz

    Dating-Apps wie Tinder regieren New York. Für lauffaule Singles gibt es Happn: Die Anwendung soll sie mit anderen Menschen in der nächsten Umgebung verkuppeln.

  • Bezahl-App Venmo: Für die schönen Dinge des Lebens

    Bezahl-App VenmoFür die schönen Dinge des Lebens

    21.08.2014, ZEIT ONLINE, Kim Bode

    Die Bezahl-App Venmo passt perfekt zum Lebensstil junger Amerikaner. Das macht sie so erfolgreich, dass eBay sie unlängst schluckte.

  • Transsexualität: Röcke trage ich immer noch

    TranssexualitätRöcke trage ich immer noch

    21.08.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Paul Kalt

    Vor einem halben Jahr habe ich mich entschieden, ab sofort als Mann zu leben. Die Umstellung hat viel Kraft gekostet, meine Bachelorarbeit musste ich aufschieben.

  • Ferguson: Viele Spenden für den Todesschützen

    FergusonViele Spenden für den Todesschützen

    21.08.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Miklis

    Er erschoss Michael Brown. Nun wird der Polizist Darren Wilson mit Spenden überhäuft. Mittlerweile wurde mehr Geld gesammelt als für die Gedenkfeier des toten Jungen.

  • Hitchbot: Trampender Roboter kommt vielleicht nach Deutschland

    HitchbotTrampender Roboter kommt vielleicht nach Deutschland

    19.08.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Per Anhalter durch Kanada: Der Hitchbot ist der erste Roboter, der alleine 6.000 Kilometer getrampt ist. Unterwegs war er Ehrengast auf einer Hochzeit und einem Pow Wow.

  • Algorithmen: Ferguson zersplittert in den sozialen Netzwerken

    AlgorithmenFerguson zersplittert in den sozialen Netzwerken

    18.08.2014, ZEIT ONLINE, Günter Hack

    Warum scheint Ferguson auf Twitter allgegenwärtig zu sein und auf Facebook unsichtbar? Es fehlt der Einblick in die Algorithmen und die Möglichkeit, sie zu beeinflussen.

  • Informatik: Ethik für Nerds

    InformatikEthik für Nerds

    17.08.2014, DIE ZEIT, Gero von Randow

    Auch Informatiker brauchen einen hippokratischen Eid. Sie könnten sich darauf berufen, wenn sie ethische Zweifel bekommen an dem, was sie da programmieren.

  • Hartz IV: Arbeitslos und urlaubslos

    Hartz IVArbeitslos und urlaubslos

    15.08.2014, ZEIT ONLINE

    Gibt es ein Recht auf Urlaub? Sollen Empfänger von Sozialleistungen Urlaub vom Staat finanziert bekommen? Unsere Leser haben diese Frage äußerst konfrontativ debattiert.

  • Digitale Familie: Söhne, die auf Dinge starren

    Digitale FamilieSöhne, die auf Dinge starren

    14.08.2014, ZEIT ONLINE, Marin Majica

    Genervt von den Urlaubsfotos der Facebook-Freunde? Unser Autor auch. Trotzdem hat er es nun selbst getan und seinen Söhnen zu unerwarteter Aufmerksamkeit verholfen.

  • Messenger-App: Deutsche Post bietet WhatsApp-Alternative an

    Messenger-AppDeutsche Post bietet WhatsApp-Alternative an

    13.08.2014, ZEIT ONLINE

    Wie eine Mischung aus Threema und Snapchat: Die Deutsche Post hat eine Messenger-App mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung entwickelt. Der Quellcode bleibt aber geheim.

  • Jugendschutz.net: Rechte Szene nutzt verstärkt soziale Netzwerke für Propaganda

    Jugendschutz.netRechte Szene nutzt verstärkt soziale Netzwerke für Propaganda

    12.08.2014, ZEIT ONLINE

    Rechtsextreme ködern Jugendliche mit modernen Kampagnen. Inhalte auf Facebook und YouTube werden rasch gesperrt, Probleme machen Angebote wie das russische Netzwerk VK.

  • Privatsphäre: Dashcam verstößt gegen Datenschutzgesetz

    PrivatsphäreDashcam verstößt gegen Datenschutzgesetz

    12.08.2014, ZEIT ONLINE

    Das Verwaltungsgericht Ansbach hat die Nutzung von Dashcams unter bestimmten Bedingungen für unzulässig erklärt. Die Kameras sollen Beweise bei Verkehrsunfällen liefern.

  • Israel: Jeder gräbt sich tiefer ein

    IsraelWir werden boykottiert

    09.08.2014, DIE ZEIT, Assaf Gavron

    Drohungen und Verleumdungen sollen die kritische Linke in Israel mundtot machen. Akademiker, Schriftsteller und Künstler brauchen dringend Unterstützung aus dem Ausland.

  • SchüleraustauschStandleitung nach Hause

    07.08.2014, DIE ZEIT, Leonie Achtnich

    Facebook, Skype und Co.: Kommen Austauschschüler heute in der Fremde überhaupt noch richtig an? Ein Gespräch mit einem Vater

  • ReisefotografieWo gibt’s denn so was?

    07.08.2014, DIE ZEIT, Karin Ceballos Betancur

    Der Australier Dave Tomkins will wissen, woher die Reisedias seines Großvaters stammen. Hunderte helfen per Internet mit. Ein Gespräch über die Magie alter Bilder

  • Facebook: Russischer Vizeminister nach Kritik an Regierung entlassen

    FacebookRussischer Vizeminister nach Kritik an Regierung entlassen

    07.08.2014, ZEIT ONLINE

    Die Regierung mache dumme Dinge, für die er sich entschuldige. Das schrieb der stellvertretende Wirtschaftsminister Russlands auf Facebook – was ihn den Job kostete.

  • Datenschutz: Wikipedia legt ersten Transparenzbericht vor

    DatenschutzWikipedia legt ersten Transparenzbericht vor

    06.08.2014, ZEIT ONLINE

    Nach Facebook und Google legt auch die Online-Enzyklopädie einen Transparenzbericht vor. Darin dokumentiert sind Nutzerdaten-Anfragen von Behörden und Unternehmen.

  • Studienreisen: Der Iran wird wieder Reiseland

    StudienreisenDer Iran wird wieder Reiseland

    06.08.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Pfannkuch

    Seit dem Ende der Ära Ahmadinedschad reisen wieder mehr Touristen in den Iran. Vor allem Studienreisen werden häufig gebucht. Das wirft auch unbequeme Fragen auf.

  • Antisemitismus: "Die Medien kritisieren kaum ein Land so oft wie Israel"

    Antisemitismus"Die Medien kritisieren kaum ein Land so scharf wie Israel"

    04.08.2014, ZEIT ONLINE, Philipp Woldin

    Kritik an Israel ist in deutschen Medien tabu, lautet ein häufiger Vorwurf. Das Gegenteil ist der Fall, sagt die Linguistin Monika Schwarz-Friesel von der TU Berlin.

  • Gesellschaftskritik: Über Facebook-Freunde

    Gesellschaftskritik100 Millionen Freunde

    04.08.2014, ZEIT MAGAZIN, Özlem Topçu

    Shakira hat als erster User 100 Millionen Facebook-Freunde. Damit hat sie ungeahnte Möglichkeiten: Große Menschheitsprobleme kann sie nun binnen Stunden lösen.

  • Urlaub: Flucht zum Ich

    UrlaubHolland ist doch auch ganz schön

    03.08.2014, DIE ZEIT, Laura Díaz

    Junge Leute reisen heute in die entferntesten Weltgegenden, um anderen zu imponieren und sich selbst zu entdecken. Unsere Autorin, Anfang 20, macht da nicht mit.

  • Soziale Netzwerke: Österreicher fordert zu Sammelklage gegen Facebook auf

    Soziale NetzwerkeÖsterreicher fordert zu Sammelklage gegen Facebook auf

    01.08.2014, ZEIT ONLINE

    Ein Jurist will datenschutzrechtliche Unterlassungsansprüche gegen Facebook durchsetzen und Schadenersatz einklagen. Jeder Privatnutzer ist aufgefordert mitzumachen.

  • Harald Martenstein: Über Werbung für Gold und Nacktyoga, die ihn verfolgt

    Harald MartensteinÜber gespenstische Online-Werbung

    31.07.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Unserem Autor begegnen ständig Anzeigen für Glücksspiel, Nacktyoga oder Lederjacken. Das wundert ihn wenig. Aber woher weiß das Internet von seiner Hörschwäche?

  • Geheimdienst: Wer will NSA-Pressesprecher werden?

    GeheimdienstWer will NSA-Pressesprecher werden?

    30.07.2014, ZEIT ONLINE, Tina Groll

    Die NSA sucht einen Leiter der Presseabteilung. Wie stellen sich unsere Leser ein Vorstellungsgespräch vor? Und wer wäre für diesen Job geeignet?

  • Messenger: Facebook zwingt zur Zweit-App für mobiles Chatten

    MessengerFacebook zwingt zur Zweit-App für mobiles Chatten

    29.07.2014, ZEIT ONLINE

    Facebook-Nutzer werden sich bald nicht mehr über die bisherige Smartphone-App mit Freunden unterhalten können. Das Unternehmen verfolgt damit eine langfristige Strategie.

  • Abonnieren: RSS-Feed