• Schlagwort: 

    NPD

  • Handschlag-Urteil: Ringelpiez ohne Anfassen

    Handschlag-UrteilRingelpiez ohne Anfassen

    11.02.2015, ZEIT ONLINE, Frida Thurm

    Eine Pflicht, NPD-Hände zu schütteln, gibt es auch für Oberbürgermeister nicht. Das hat ein Gericht entschieden. Weltweit fürchten verschmähte Hände nun um ihre Zukunft.

  • Asylbewerber: Pegida verstärkt die rechte Gewalt

    AsylbewerberPegida verstärkt die rechte Gewalt

    10.02.2015, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Islamgegner auf den Straßen und Nationalkonservative in der AfD: Fachleute sehen ein Klima, das Ursache ist für die starke Zunahme von Angriffen auf Asylbewerber.

  • Asylbewerber: Zunehmend Angriffe auf Flüchtlingsheime

    AsylbewerberZunehmend Angriffe auf Flüchtlingsheime

    10.02.2015, ZEIT ONLINE

    Die Zahl der Übergriffe auf Asylbewerber und ihre Wohnstätten hat sich verdreifacht. Zu den Attacken gehören Sprengstoffanschläge und volksverhetzende Parolen.

  • Bürgerschaftswahl HamburgTraut dem Wahl-O-Maten nicht

    05.02.2015, DIE ZEIT, Oliver Hollenstein

    Irrelevante Themen, unklare Formulierungen, radikale Thesen – die beliebte Wahlhilfe entwirft ein falsches Bild der Landespolitik.

  • Junge Alternative: Der rechte Nachwuchs

    Junge AlternativeDer rechte Nachwuchs

    29.01.2015, ZEIT ONLINE, Josa Mania-Schlegel

    Antisemitisch und fremdenfeindlich: Die Jugendorganisationen der AfD sind radikaler als die Mutterpartei. Nun sollen sie einen offiziellen Status erhalten.

  • AfD und Pegida: Rechtes Rendezvous in Raum A500

    AfD und PegidaRechtes Rendezvous in Raum A500

    07.01.2015, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Bisher haben Pegida-Anführer nicht mit Parteien geredet, heute besuchen sie die sächsische AfD im Landtag. Wahrscheinlich ist das der Beginn einer neuen Kooperation.

  • Jahresrückblick: Fortsetzung folgt

    JahresrückblickFortsetzung folgt

    30.12.2014, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Von Lehrerinnen in Pionierkleidern und Helden des Wendejubiläums: Wie jene Geschichten weitergingen, die uns 2014 auf diesen Seiten beschäftigt haben. Eine Auswahl

  • Thüringen: Neonazi Brandt wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

    ThüringenNeonazi Brandt wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

    18.12.2014, ZEIT ONLINE

    Tino Brandt hat Minderjährige missbraucht und für Sex an andere Männer vermittelt. Der geständige Rechtsextreme wurde in 66 Fällen schuldig gesprochen.

  • Demonstrationen: Vizekanzler Gabriel ruft zum Dialog mit Pegida auf

    DemonstrationenVizekanzler Gabriel ruft zum Dialog mit Pegida auf

    17.12.2014, ZEIT ONLINE

    Politiker von SPD und CDU werben für den konstruktiven Dialog mit den Demonstranten. Aus Sicht der Behörden in NRW sind die Organisatoren der Bewegung rechtsextrem.

  • DresdenPegida passt nach Sachsen

    16.12.2014, ZEIT ONLINE, Michael Lühmann

    Strammer Konservatismus plus extrem rechtes Gedankengut: Die Pegida-Mischung ist auch typisch für die politische Tradition Sachsens. Fremdes und Neues sind hier suspekt.

  • NPD-Klage: Minister dürfen Politiker sein

    NPD-KlageMinister dürfen Politiker sein

    16.12.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Regierungsmitglieder dürfen in Wahlkämpfen politisch Stellung beziehen – aber nur in Grenzen. Das Verfassungsgericht hat Ministern zu Recht keinen Freibrief ausgestellt.

  • Bundesverfassungsgericht: Ministerin Schwesig darf gegen die NPD mobilisieren

    BundesverfassungsgerichtMinisterin Schwesig darf gegen die NPD mobilisieren

    16.12.2014, ZEIT ONLINE

    Die NPD wollte einen Maulkorb für die Familienministerin, weil sie die rechtsextreme Partei kritisiert hatte. Das Verfassungsgericht wies die Klage aber zurück.

  • Nationalismus: "Burschenschaften geht es um die deutsche Hegemonie"

    Nationalismus"Burschenschaften geht es um die deutsche Hegemonie"

    11.12.2014, ZEIT ONLINE, Florian Gasser

    Ehre, Freiheit, Vaterland – diese Werte lassen sich verschieden deuten. Der Wiener Politologe Weidinger bezweifelt dennoch, dass Burschenschaften demokratietauglich sind.

  • Islamkritische Bewegung: Tillich plädiert für Dialog mit Pegida

    Islamkritische BewegungTillich plädiert für Dialog mit Pegida

    10.12.2014, ZEIT ONLINE

    Sachsens Ministerpräsident hat die Rolle der AfD bei den islamfeindlichen Demonstrationen als niederträchtig bezeichnet. Die NPD habe sich die Bewegung zu eigen gemacht.

  • Dresden: Die wichtigsten Thesen von Pegida

    DresdenDie wichtigsten Thesen von Pegida

    09.12.2014, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Angst vor Islamisierung, Sorge um den Erhalt christlicher Kultur: Das Bündnis Pegida in Dresden mobilisiert inzwischen Tausende. Viele Aussagen sind aber nicht belegbar.

  • Rechtsextremismus: "Ich habe mich belogen"

    Rechtsextremismus"Ich habe mich belogen"

    06.12.2014, DIE ZEIT, Toralf Staud

    Der Rechtsanwalt Ingmar Knop war Vizechef der DVU, danach saß er im Bundesvorstand der NPD. Jetzt bricht er mit der Szene. Hier offenbart er, was ihn dazu bewogen hat.

  • Verfassungsgericht: Thüringer Ministerin unterliegt der NPD

    VerfassungsgerichtThüringer Ministerin unterliegt der NPD

    03.12.2014, ZEIT ONLINE

    Heike Taubert rief zum Protest gegen einen NPD-Parteitag. Die rechtsextreme Partei zog vor Gericht, kassierte zunächst eine Niederlage – und hat jetzt doch gewonnen.

  • WahlrechtJugendliche in den Bundestag?

    20.11.2014, DIE ZEIT, Felix Finkbeiner

    In einigen Bundesländern und Städten dürfen bereits 16-Jährige an die Urnen. Für die Bundestagswahl aber muss man volljährig sein. Zwei Schüler zum richtigen Wahlalter.

  • NPD-Vorsitzender FranzEin Chef ohne Hausmacht

    02.11.2014, ZEIT ONLINE, Toralf Staud

    Mit der Wahl des 35-jährigen Frank Franz will die NPD ihre Modernisierung fortsetzen. Doch die Erfolgsaussichten sind trübe. Der Neue steckt in einem Dilemma.

  • Parteitag Weinheim: Frank Franz setzt sich als neuer Chef der NPD durch

    Parteitag WeinheimFrank Franz setzt sich als neuer Chef der NPD durch

    02.11.2014, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Die Parteitagsdelegierten in Weinheim haben den gemäßigt auftretenden Saarländer zum Nachfolger von Udo Pastörs gewählt. Zwei Mitbewerber unterlagen dem 35-Jährigen.

  • NPDDemonstranten sagen "Nö" zur NPD in Weinheim

    01.11.2014, ZEIT ONLINE

    250 Demonstranten haben versucht, den Parteitag der NPD im badischen Weinheim zu verhindern. Die Rechtsextremen stecken in der Krise und suchen einen neuen Vorsitzenden.

  • Parteitag WeinheimNPD wählt am Wochenende neue Führung

    31.10.2014, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Am Samstag soll sich entscheiden, wer NPD-Chef Pastörs beerbt. Der moderate Saarländer Frank Franz kandidiert. Doch auch ein Radikaler könnte sich durchsetzen.

  • Hooligans gegen SalafistenNeue Front der Gewalt

    30.10.2014, DIE ZEIT, Toralf Staud

    Hooligans und Rechtsextreme wollen sich als Kämpfer gegen Salafisten profilieren. Nach den Ausschreitungen in Köln planen sie weitere Aufmärsche

  • Rechtsextreme Hooligans: NPD-Funktionäre mischen mit

    Rechtsextreme HooligansNPD-Funktionäre mischen mit

    29.10.2014, ZEIT ONLINE, Olaf Sundermeyer

    Die NPD will den rechtsextremen Aufstand der Hooligans professionalisieren. Aus dem bürgerlichen Lager wird sie aber nur wenige zum Mitmarschieren mobilisieren können.

  • Krawalle in Köln: Harmonie mit Hooligans

    Krawalle in KölnHarmonie mit Hooligans

    29.10.2014, ZEIT ONLINE, Mely Kiyak

    Tausende Rechtsextreme randalieren in Köln, und der Innenminister findet seine innere Ruhe: Ein bisschen was tun, ja, aber eigentlich ist doch alles in Ordnung, nicht?

  • Abonnieren: RSS-Feed