• Schlagwort: 

    Bundesrepublik Deutschland

  • Gewalt gegen Flüchtlinge: Was, wenn die Täter keine Deutschen wären?

    Gewalt gegen FlüchtlingeUnd der Innenminister sagt nix

    22.07.2015, ZEIT ONLINE, Mely Kiyak

    Willkommen in Deutschland: Wenn wir es nicht einmal schaffen, die Flüchtlinge und ihr Obdach zu schützen, können wir die Grenzen auch dichtmachen.

  • Popförderung: Von wegen Cool Germania

    PopförderungVon wegen Cool Germania

    21.07.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Hartmann

    Kaum eine deutsche Nachwuchsband kommt ohne öffentliche Subventionen aus. Aber wie subversiv kann Popmusik sein, die staatlich gefördert wird?

  • Griechenland: Tusk sieht Deutschland nicht als Gewinner

    GriechenlandTusk sieht Deutschland nicht als Gewinner

    17.07.2015, ZEIT ONLINE

    Deutschland habe durch die Griechenland-Verhandlungen nicht an politischer Macht gewonnen, sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk. Das Land müsse am meisten opfern.

  • Türkei: So sind sie eben, die Deutschen

    TürkeiSo sind sie eben, die Deutschen

    15.07.2015, ZEIT ONLINE, Özlem Topçu

    Der Türkei könnte man die politische Kultur Deutschlands so erklären: In Deutschland gehen politische Gegner zusammen mittagessen. In der Türkei ist das eine Sensation.

  • Emil Otto Hoppé: Deutschland ex Machina

    Emil Otto HoppéDeutschland ex Machina

    09.07.2015, ZEIT ONLINE

    Stählerne Loks, riesige Generatoren: Der Fotograf E.O. Hoppé hat im Deutschland der zwanziger Jahre die Eckpfeiler der Industrialisierung festgehalten.

  • NSA-Überwachung: Feigheit vor dem Freund

    NSA-ÜberwachungFeigheit vor dem Freund

    08.07.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Geheime Akten belegen: Deutsche Sicherheitsbehörden hatten spätestens 2002 den Verdacht, dass Briten und Amerikaner im Berliner Regierungsviertel den Mobilfunk abhören.

  • Deutschland: Voll Anarchie, ey

    DeutschlandVoll Anarchie, ey

    08.07.2015, ZEIT ONLINE, Mely Kiyak

    Es gab mal eine Zeit, in der höhere Töchter und Söhne Punks, Dissidenten und Deutschlandhasser sein mussten. Neuerdings kommt dann aber die Polizei.

  • Fußball: Der erste Wessi

    FußballDer erste Wessi

    02.07.2015, ZEIT ONLINE, Robin Hartmann

    Vor 25 Jahren wechselte Andreas Vogler als erster Fußballer aus dem Westen in die DDR. Bei Stahl Brandenburg erlebte er Trinkgelage vor Spielen und kaufsüchtige Kollegen.

  • Snowden-Enthüllungen: Alles Wichtige zum NSA-Skandal

    Snowden-EnthüllungenAlles Wichtige zum NSA-Skandal

    02.07.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Welche Daten sammelt die NSA, was ist Prism und wie reagieren die Überwachten? Aktuelle Entwicklungen und ein Überblick über die Snowden-Enthüllungen seit Juni 2013

  • Albanien: Deutschland warnt in Zeitungsanzeigen vor Wirtschaftsasyl

    AlbanienDeutschland warnt in Zeitungsanzeigen vor Wirtschaftsasyl

    26.06.2015, TAGESSPIEGEL, Matthias Meisner

    Albanische Asylbewerber wollen vor allem nach Deutschland. Jetzt warnt die deutsche Botschaft in Tirana in Anzeigen vor Schleppern und Geschäftemachern.

  • Geheimdienst-Affäre: BND zahlte ausländischen Nachrichtendiensten das Bier auf der Wiesn

    Geheimdienst-AffäreBND zahlte ausländischen Nachrichtendiensten das Bier auf der Wiesn

    19.06.2015, ZEIT ONLINE

    Bis zu 50 Euro pro Person ließ sich der BND die Bewirtung ausländischer Geheimdienstmitarbeiter kosten. Die Oktoberfest-Treffen sollen der Beziehungspflege gedient haben.

  • Harald Martenstein: Über die blöden Deutschen

    Harald MartensteinDeutschland in 1.640 Zeichen

    16.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Die Deutschen sind feige, blöd, humorlos und verklemmt, kriegen schnell Sonnenbrand und haben eine sehr schlechte Meinung von sich selbst. Dafür sind die Butterbrote gut.

  • Religionsfreiheit: Was macht uns friedensfähig?

    ReligionsfreiheitReligion ist nicht nur Privatsache

    14.06.2015, DIE ZEIT, Annette Schavan

    Unser Staat schützt die Religionsfreiheit. Aber die Religionen müssen auch zur Toleranz beitragen. Religionsunterricht an öffentlichen Schulen wäre ein wichtiger Schritt.

  • BND-Affäre: Alles gewusst und doch nichts geändert

    BND-AffäreAlles gewusst und doch nichts geändert

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Schon 2006 will Ex-BND-Chef Uhrlau das Kanzleramt informiert haben: Die Amerikaner nutzen uns nur aus. Wie er sonst die NSA-Affäre erlebte

  • Mindestlohn: Für eine Handvoll Dollar

    MindestlohnFür eine Handvoll Dollar

    09.06.2015, ZEIT ONLINE

    In drei Viertel der OECD-Länder gibt es einen Mindestlohn. Doch wie hoch er ist und wie sehr er vom jeweils mittleren Lohn abweicht, unterscheidet sich von Land zu Land.

  • Autobahn: Die Fahrbahn ist ein graues Band, weiße Streifen, grüner Rand

    AutobahnDie Fahrbahn ist ein graues Band, weiße Streifen, grüner Rand

    03.06.2015, ZEIT ONLINE

    Kraftwerk besangen sie, Ausländer lieben sie: Deutschland ist das Land der Autobahnen. Sebastian Mölleken widmete der A40 und den Menschen am Fahrbahnrand einen Fotoband.

  • Zufriedenheit: Die glücklichen rumänischen Kinder

    ZufriedenheitDie glücklichen rumänischen Kinder

    29.05.2015, ZEIT ONLINE, Aida Ivan

    Laut einer internationalen Befragung sind rumänische Kinder zufriedener als deutsche. Sie gehen sogar lieber in die Schule. Aber es lohnt sich genauer hinzuschauen.

  • Europa: Wachsen oder zerbrechen

    EuropaWachsen oder zerbrechen

    29.05.2015, DIE ZEIT, Herfried Münkler

    Europa kann nicht mehr auf Amerika hoffen. Es muss die Krisenregionen in seiner Nachbarschaft selbst stabilisieren. Und von Deutschland wird abhängen, ob die EU zerfällt.

  • Polens neuer Präsident: Wie viel Kaczyński steckt in Duda?

    Polens neuer PräsidentWie viel Kaczyński steckt in Duda?

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Lech Kaczyński ist sein Mentor, Andrzej Duda hat eine national-bewusste Außenpolitik angekündigt. Droht der deutsch-polnischen Beziehung ein Rückfall in die Mottenkiste?

  • Flüchtlinge: So schauen sie auf uns

    FlüchtlingeSo schauen sie auf uns

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Philip Faigle

    Täglich sehen wir in den Nachrichten Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen. Wie blicken die Asylbewerber auf uns? Wir haben einige gebeten, uns Handyfotos zu schicken.

  • FlüchtlingeVerteiltes Leid

    28.05.2015, DIE ZEIT, Caterina Lobenstein

    Flüchtlinge dürfen nicht wählen, in welchem Bundesland sie wohnen. Dadurch werden Familien auseinandergerissen und sinnlos Kosten verursacht.

  • Michael Wolffsohn: "Israel ist in Deutschland besonders unbeliebt"

    Michael Wolffsohn"Israel ist in Deutschland besonders unbeliebt"

    11.05.2015, TAGESSPIEGEL, Christian Böhme

    Seit 50 Jahren pflegen Deutschland und Israel diplomatische Beziehungen. Vieles läuft gut, doch den Historiker Wolffsohn beunruhigen eine neue Distanz und Aggressivität.

  • Griechenland: Reparationsforderungen in Athener U-Bahnen

    GriechenlandReparationsforderungen in Athener U-Bahnen

    09.05.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Hiller

    Kriegsbilder statt Wettervorhersage: In Athener U-Bahnen wird ein Video vom Einmarsch deutscher Truppen gezeigt. Es ist Teil der Kampagne für Reparationszahlungen.

  • Großbritannien vs. Deutschland: Das Daten-Derby

    Großbritannien vs. DeutschlandDas Daten-Derby

    07.05.2015, ZEIT ONLINE, Arndt-Fabian Rohlfing

    Was googeln sie? Wie viel Geld geben sie für Bücher aus? Und wer trinkt mehr Bier? Wir haben Deutsche und Briten verglichen. Elf Fakten, die in jedem Small Talk helfen.

  • 70 Jahre KriegsendeGenug gedacht?

    05.05.2015, DIE ZEIT, Raoul Löbbert

    Verkommt die Erinnerung an die NS-Verbrechen 70 Jahre nach Kriegsende zur Gedenk-Routine? Oder ist weiterhin notwendig, die Traumata wachzuhalten? Ein Pro und Contra

  • Abonnieren: RSS-Feed