• Schlagwort: 

    Eritrea

  • Flüchtlinge: Tod oder England

    FlüchtlingeTod oder England

    30.07.2015, DIE ZEIT, Caterina Lobenstein

    Vor dem Eingang des Eurotunnels in Calais tobt ein Kampf. Tausende Flüchtlinge versuchen auf Laster zu springen, die nach Großbritannien fahren.

  • Flüchtlinge: Frankreich erhöht Polizeischutz am Eurotunnel

    FlüchtlingeFrankreich erhöht Polizeischutz am Eurotunnel

    29.07.2015, ZEIT ONLINE

    Tausende Flüchtlinge haben versucht, von Frankreich nach Großbritannien zu gelangen, ein Mensch starb. Die Anlieger verstärken nun das Polizeiaufgebot.

  • Flüchtlinge: Bleibt ruhig!

    FlüchtlingeKeine Panik

    20.07.2015, DIE ZEIT, Frank Drieschner

    Deutschland erlebt eine neue Einwanderungsphase. Die Bevölkerung wächst. Hamburg zum Beispiel nimmt täglich 200 Flüchtlinge auf – was die Stadt auch verkraften kann.

  • Tour de France: Der Bergkönig aus Eritrea

    Tour de FranceDer Bergkönig aus Eritrea

    14.07.2015, ZEIT ONLINE, Tom Mustroph

    Daniel Teklehaimanot ist der erste Ostafrikaner im gepunkteten Trikot des besten Kletterers. Viele fragen sich: Wann gibt es einen afrikanischen Toursieger?

  • Deutschlandkarte: Wo die Flüchtlinge leben

    DeutschlandkarteDie erste Adresse

    18.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Friederike Milbradt

    Rund 700.000 Flüchtlinge lebten im Jahr 2014 in Deutschland. Aus Syrien, Eritrea oder dem Irak. Sie landeten erst mal in Containern, Baracken oder Heimen. Meist in NRW.

  • Illegale Einwanderer: Wächter an Deutschlands offenen Toren

    Illegale EinwandererWächter an Deutschlands offenen Toren

    17.06.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Deutschland sei Hauptziel illegaler Einwanderer, so die Bundespolizei. Sie fordert, alle ohne Chance auf Asyl schnell abzuschieben, damit Platz für die Bedürftigen sei.

  • Tunesien: Exodus der Revolutionäre

    TunesienExodus der Revolutionäre

    15.06.2015, ZEIT ONLINE, Susanne Kaiser

    Erst stürzten sie die Diktatur, nun wandern junge, qualifizierte Tunesier in Scharen aus, weil sie keine Perspektive sehen. Ein schwerer Verlust für das Land im Umbruch.

  • Flüchtlinge: Mehr als 4.000 Menschen aus Seenot gerettet

    FlüchtlingeMehr als 4.000 Menschen aus Seenot gerettet

    30.05.2015, ZEIT ONLINE

    Der Flüchtlingsstrom übers Mittelmeer hält an. Die italienische Küstenwache spricht von einem Rekord seit Jahresbeginn.

  • Flüchtlinge: So schauen sie auf uns

    FlüchtlingeSo schauen sie auf uns

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Philip Faigle

    Täglich sehen wir in den Nachrichten Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen. Wie blicken die Asylbewerber auf uns? Wir haben einige gebeten, uns Handyfotos zu schicken.

  • Flüchtlinge in Bayern: Die Bildungsbürger

    Flüchtlinge in BayernDie Bildungsbürger

    28.05.2015, ZEIT ONLINE, Laura Cwiertnia

    Junge Asylbewerber haben in Deutschland kaum eine Chance auf einen Schulabschluss. Ausgerechnet in Bayern ist das anders.

  • EU-Kommission: EU will Zehntausende Flüchtlinge umsiedeln

    EU-KommissionEU will Zehntausende Flüchtlinge umsiedeln

    27.05.2015, ZEIT ONLINE

    Mit der Verteilung der Flüchtlinge nach einer Quote sollen besonders Italien und Griechenland entlastet werden. Viele EU-Mitgliedstaaten lehnen das geplante System ab.

  • USA: Wo die Armen teurer leben

    USAAmerikas Gesellschaft zerfällt

    08.05.2015, DIE ZEIT, Kerstin Kohlenberg

    Überall in den USA herrschen Ungerechtigkeit und Gewalt. Es trifft vor allem die Schwarzen. Was ist mit dem Land los? Versuch einer Erklärung

  • Entwicklungspolitik: Nur gute Lebensbedingungen halten von Flucht ab

    EntwicklungspolitikNur gute Lebensbedingungen halten von Flucht ab

    06.05.2015, ZEIT ONLINE, Christine Hackenesch

    Wie auf steigende Flüchtlingszahlen und Tausende Tote im Mittelmeer reagieren? Die Fluchtursachen in den Herkunftsländern lassen sich bekämpfen – wenn auch nicht überall.

  • Flüchtlinge: Kein Hilfsgeld für korrupte Kleptokraten

    FlüchtlingeKein Hilfsgeld für korrupte Kleptokraten

    28.04.2015, ZEIT ONLINE, Theo Sommer

    Es ist ehrenwert, die Heimatstaaten der Flüchtlinge mit mehr Entwicklungshilfe unterstützen zu wollen. Doch mehr Geld könnte noch mehr Menschen in die Flucht treiben.

  • Flüchtlinge: Müller fordert faire Preise für afrikanische Produzenten

    FlüchtlingeMüller fordert faire Preise für afrikanische Produzenten

    26.04.2015, ZEIT ONLINE

    Entwicklungsminister Gerd Müller kündigt eine neue Afrikapolitik an. Europas Wohlstand gründe sich noch immer auf der Ausbeutung Afrikas.

  • Schleuser"Für Flüchtlinge sind die Schlepper Helden"

    21.04.2015, ZEIT ONLINE, Felix Stephan

    Sie helfen Flüchtlingen, ihr Recht auf Asyl wahrzunehmen – und retten vielen das Leben: Schleuser sind mitunter besser als ihr Ruf, sagt der Autor Giampaolo Musumeci.

  • ZuwanderungZahl der Ausländer erreicht mit 8,2 Millionen Rekordhoch

    16.03.2015, ZEIT ONLINE

    Noch nie haben in Deutschland so viele Ausländer gelebt wie heute. Mehr als 600.000 Menschen kamen allein im vergangenen Jahr, die meisten von ihnen aus EU-Ländern.

  • "Willkommen auf Deutsch"Ein Dorf geht fremd

    05.03.2015, DIE ZEIT, Christoph Twickel

    Über den exzellenten Dokumentarfilm "Willkommen auf Deutsch".

  • Flüchtlinge: Wie viele Menschen müssen sterben, bevor Europa handelt?

    FlüchtlingeWie viele Menschen müssen sterben, bevor Europa handelt?

    20.02.2015, ZEIT ONLINE, Judith Sunderland

    Tausende Flüchtlinge finden im Mittelmeer den Tod. Die EU hat versprochen, mehr dagegen zu tun. Doch es fehlt der politische Wille, diesen Menschen wirklich zu helfen.

  • Auschwitz-GedenkenNeues Erinnern

    29.01.2015, DIE ZEIT, Heinrich Wefing

    Mitgefühl für die Opfer des Holocaust lässt sich nicht verordnen. Gedenken braucht Offenheit und Empathie.

  • Khaled B.Mitbewohner soll Dresdner Asylbewerber getötet haben

    22.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der Staatsanwaltschaft Dresden zufolge ist gegen einen Mitbewohner des erstochenen Flüchtlings Haftbefehl erlassen worden. Er habe ein Geständnis abgelegt.

  • AsylbewerberFlüchtling in Dresden wurde getötet

    20.01.2015, ZEIT ONLINE

    In Dresden ist die Leiche eines Flüchtlings entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei wurde er erstochen, über mögliche Täter oder Hintergründe herrscht noch Unklarheit.

  • Dresden: Tausende gedenken des erstochenen Asylbewerbers

    DresdenTausende gedenken des erstochenen Asylbewerbers

    17.01.2015, ZEIT ONLINE

    Trauer und Protest: Der Dresdener Gedenkmarsch richtete sich auch gegen Pegida. In Mannheim und Lübeck kamen ebenfalls Tausende zu Kundgebungen für Toleranz und Vielfalt.

  • DresdenFreunde von getötetem Asylbewerber wollen weg aus Sachsen

    16.01.2015, ZEIT ONLINE, Steffi Dobmeier

    Die Freunde des getöteten 20-Jährigen aus Eritrea erheben schwere Vorwürfe gegen Justiz und Polizei. Sie fühlen sich in Sachsen nicht mehr sicher, wollen umsiedeln.

  • FlüchtlingsschiffeHimmelfahrtskommando Autopilot

    02.01.2015, ZEIT ONLINE, Michael Braun

    Hunderte Flüchtlinge steuern auf Italiens Küste zu, die Crew ist getürmt: Das Vorgehen von Schleuserbanden ist brutal, die EU und Italien haben wenig entgegenzusetzen.

  • Abonnieren: RSS-Feed