• Schlagwort: 

    Heidelberg

  • Religionsfreiheit: Was macht uns friedensfähig?

    ReligionsfreiheitReligion ist nicht nur Privatsache

    14.06.2015, DIE ZEIT, Annette Schavan

    Unser Staat schützt die Religionsfreiheit. Aber die Religionen müssen auch zur Toleranz beitragen. Religionsunterricht an öffentlichen Schulen wäre ein wichtiger Schritt.

  • Universität Maastricht: "Wir haben mehr Autonomie"

    Universität Maastricht"Niederländische Unis sind oft näher an Humboldt als deutsche"

    13.06.2015, DIE ZEIT, Thomas Kerstan

    Rektor Martin Paul kam aus Berlin zur Uni Maastricht. Er sagt: Deutschen Unis fehlt das Geld in der Lehre. Ein Gespräch über Vor- und Nachteile des Standorts Holland

  • E-ZigaretteFalsche Fluppe, echt gesünder

    27.05.2015, TAGESSPIEGEL, Hartmut Wewetzer

    Bloß ab in den Apothekergiftschrank zu den Nikotinkaugummis. Das wünschen sich manche Kritiker für die E-Zigarette. Dabei ist fraglich, ob sie wirklich so schädlich ist.

  • Kita-Erzieherin: Ich bin keine Bastel-Tante

    Kita-ErzieherinIch bin keine Bastel-Tante

    13.05.2015, ZEIT ONLINE, Christine Rasche-Rien

    Ich bin nicht des Geldes wegen Erzieherin geworden. Doch jetzt geht es um Anerkennung – und Geld. Weshalb ich das erste Mal seit 35 Jahren als Kita-Erzieherin streike.

  • FlüchtlingeSie sind da - und jetzt?

    23.04.2015, DIE ZEIT, Jochen Bittner

    Sie werden abgelehnt und finden sich nicht zurecht, so erleben es die einen. Uns fehlen schon jetzt Millionen von Bürgern - wir brauchen sie!, argumentieren die anderen.

  • Thomas Hürlimann: Kurze Story meiner Auferweckung

    Thomas HürlimannKurze Story meiner Auferweckung

    12.04.2015, DIE ZEIT, Thomas Hürlimann

    Was für ein Trip! Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann war todkrank. Hier erzählt er sein Lazarus-Erlebnis und huldigt einem biblischen Helden.

  • Zu Hause ausziehen: An der Uni sah ich lauter perfekte Lebewesen

    Zu Hause ausziehenAn der Uni sah ich lauter perfekte Lebewesen

    31.03.2015, ZEIT ONLINE Leserartikel, Luanna Höferer

    Unsere Autorin machte ihren Selbstwert lange nur an Leistungen fest. Gescheitert kehrte sie ins Hotel Mama zurück. Und wurde an einer Massenuni ohne Prestige glücklich.

  • Klaus Staeck"Darauf wartet jetzt die Welt"

    26.03.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Lässt sich der Kunstmarkt demokratisieren? Der Künstler und Verleger Klaus Staeck zeigt in Berlin seine Sammlung. Ein Gespräch

  • ZigarettenschachtelnMediziner fordern Plain Packaging in Deutschland

    11.03.2015, ZEIT ONLINE, Claus Hecking

    Als drittes Land hat Großbritannien Einheitsverpackungen ohne Markenlogos und mit großen Schockfotos beschlossen. Tabakgegner verlangen, Berlin müsse nachziehen.

  • MotorradfahrerZack durch den Stau

    11.03.2015, ZEIT ONLINE, Peter Ilg

    Die meisten Motorradfahrer schlängeln sich durch Staus auf Autobahnen, obwohl es verboten ist. Mit einer Petition versucht ein Biker die Staudurchfahrung zu legalisieren.

  • Uni Heidelberg: Studieren, wo andere von der Mensa träumen

    Uni HeidelbergStudieren, wo andere von der Mensa träumen

    25.02.2015, ZEIT ONLINE

    In Heidelberg schwärmen Studenten vom Essen, in Konstanz vom Blick auf den Bodensee und in Dresden vom Maschinenbau-Diplom. Wir stellen die drei Unis vor.

  • PromotionHätte Einstein hier promoviert?

    14.02.2015, DIE ZEIT, Friederike Lübke

    Doktoranden können sehr einsam sein. Graduiertenkollegs versprechen mehr Betreuung. Doch sind Promovierende dann Studenten oder tatsächlich junge Forscher?

  • Saša Stanišić"Heidelberg war wie im Märchen"

    03.02.2015, ZEIT CAMPUS, Katharina Heckendorf

    Der junge Autor Saša Stanišić flieht als 14-Jähriger aus Jugoslawien, Heidelberg wirkt für ihn "over the top". Doch die Stadt wird seine Zuflucht und sein Studienort.

  • FinisDas Letzte

    29.01.2015, DIE ZEIT, Finis

    Unser Kolumnist über Islamhass und das Autoren-Blog "Die Achse des Guten".

  • KrebsWie groß ist die Rolle des Zufalls?

    16.01.2015, TAGESSPIEGEL, Hartmut Wewetzer

    Einer Studie zufolge lassen sich Tumoren oft nicht verhüten. Gesundheitswissenschaftler warnen dennoch davor, die Vorbeugung zu vernachlässigen.

  • Schulfach Wirtschaft: Fünfte Stunde: Soll und Haben

    Schulfach WirtschaftFünfte Stunde: Soll und Haben

    02.01.2015, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    Markenkleidung und teure Handyverträge: Viele Jugendliche haben bereits Schulden. Baden-Württemberg will als erstes Bundesland Wirtschaft zum Pflichtfach machen.

  • Wir raten zu"Teurer Genosse Lukács"

    30.12.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Zeitschrift für Ideengeschichte: "Kommissar Lukacs".

  • Karriere an der UniAn deutschen Unis habe ich Zukunftsangst

    30.10.2014, ZEIT ONLINE Leserartikel, Antje Fischer

    Junge Forscher erwartet der befristete Arbeitsvertrag. Wer nicht schnell genug Professor wird, steht vor dem Aus. Viele wandern deshalb ins Ausland ab.

  • Badische WeinstraßeAtmen und atmen lassen

    18.10.2014, DIE ZEIT, Rainer Schäfer

    Die Badische Weinstraße ist neuerdings 500 Kilometer lang. Wer sie mit dem Fahrrad erkundet, kommt ins Schwitzen. Aber zu trinken gibt es ja genug.

  • MannheimUnterschätzt im Quadrat

    13.10.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    Mannheim ist keine Postkartenidylle. Heidelberg-Reisende lassen die Stadt daher links liegen. Pech. Sie verpassen Jugendstilperlen, lustige Adressen und urbane Vielfalt.

  • Niedrigzinsen: Die große Nullnummer

    NiedrigzinsenDie große Nullnummer

    20.09.2014, DIE ZEIT, Nadine Oberhuber

    Trotz der niedrigen Leitzinsen: Gibt es in diesen Zeiten noch Sparformen, die Rendite abwerfen? Ein Blick auf die wichtigsten Geldanlagen.

  • SchauspielerGottfried John ist gestorben

    02.09.2014, ZEIT ONLINE

    Bekannt wurde der Schauspieler durch Filme wie "James Bond 007 – Goldeneye" und Fassbinders "Berlin Alexanderplatz". Mit 72 Jahren erlag Gottfried John einem Krebsleiden.

  • Westdeutsche im OstenWessis im wilden Osten

    13.08.2014, DIE ZEIT, Markus Decker

    Hunderttausende Westdeutsche zogen nach 1989 in den Osten. Sie fanden dort Ehepartner – und manche auch Gründe, sich lustig zu machen. Fühlen sie sich wohl? Drei Porträts

  • Gerhard HenschelVon Heike zu Gudrun zu Katja

    04.08.2014, DIE ZEIT, Steffen Martus

    Gerhard Henschels "Bildungsroman" ist eine Zeitreise in die Achtziger. Damals reiste man per Anhalter, Telefone hatten eine Schnur, und die Liebe war sehr kompliziert.

  • Medikamente: Heilung nicht lieferbar

    MedikamenteHeilung nicht lieferbar

    24.07.2014, ZEIT ONLINE, Karsten Polke-Majewski

    Lebenswichtige Medikamente in Deutschland werden knapp. Und niemand weiß, welche Arznei als nächstes fehlen wird. Politik und Pharmaindustrie reden das Problem klein.

  • Abonnieren: RSS-Feed