• Schlagwort: 

    Heidelberg

  • BiografienDer wilde Max

    13.03.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Vor 150 Jahren wurde der große deutsche Soziologe Max Weber geboren. Zwei Biografien erzählen jetzt vom faszinierenden Leben und Werk dieses Gelehrten.

  • Brustkrebs-Studie: Viele Frauen setzen falsche Hoffnungen in Brustkrebsvorsorge

    Brustkrebs-StudieViele Frauen setzen falsche Hoffnungen in Brustkrebsvorsorge

    13.02.2014, ZEIT ONLINE

    30 Prozent der Frauen sind laut einer Studie falsch über Brustkrebsvorsorge informiert. Viele meinen, regelmäßige Mammografie-Screenings schützten vor der Erkrankung.

  • NichtmuttersprachlerDie Sprachwechsler

    06.02.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Ob Petrowskaja, Grjasnowa oder Stanišić: Sie schreiben deutsch.

  • Martin Heidegger: Es ist wieder da

    Martin HeideggerHüter des Schwarzen Hefts

    30.01.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Dieses eine Notizbuch von Martin Heidegger aus den Jahren 1945/46 wurde bislang vermisst. Wir haben es aufgespürt. Wieviel Antisemitismus spricht aus den Zeilen?

  • Energiebilanz: So sauber ist das Elektroauto

    EnergiebilanzSo sauber ist das Elektroauto

    16.01.2014, ZEIT ONLINE, Christoph M. Schwarzer

    Elektroautos werden mit dem Versprechen verkauft, ökologisch zu sein. Doch der Energieaufwand bei der Herstellung ist enorm. Wie groß kann da der Umweltvorsprung sein?

  • Winfried Hassemer: Ein Meister des unkonventionellen Scharfsinns

    Winfried HassemerEin Meister des unkonventionellen Scharfsinns

    10.01.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Er wurde vor allem wegen seiner Rolle im NPD-Verbotsprozess bekannt. Doch der Verfassungsrichter Winfried Hassemer war schon früh ein Querdenker. Ein Nachruf

  • NSA-Affäre: Demos gegen Überwachung am Samstag

    NSA-AffäreDemos gegen Überwachung am Samstag

    25.10.2013, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    In Washington ist eine Demonstration gegen die Spione der NSA und die US-Regierung geplant. Auch in Deutschland ruft das Bündnis "Stop watching us" zu Kundgebungen auf.

  • Organspende: Schenk' mir dein Herz

    OrganspendeSchenk' mir dein Herz

    27.09.2013, ZEIT ONLINE Leserartikel, Jana Scheer

    Die Zahl der potenziellen Organspender in Deutschland ist im europäischen Vergleich sehr niedrig. Eine Gesetzesänderung könnte die Situation verbessern.

  • Rente für DopingopferNach dem Doping kam der Krebs

    26.09.2013, TAGESSPIEGEL, Friedhard Teuffel

    Die Kanutin Kerstin Spiegelberg musste in der DDR Anabolika schlucken – dann erkrankte sie an Krebs. Jetzt könnte ihr als Erste eine Opferrente zugesprochen werden.

  • NS-GeschichteAls Hitler die Autobahn stahl

    23.09.2013, ZEIT ONLINE, Volker Schmidt

    Genau vor 80 Jahren begann der Bau der ersten "Straße des Führers". Nur alte NS-Propaganda hält den Glauben wach, Autobahnen wären eine Erfindung der Nationalsozialisten.

  • Deutsche BühnenKonzertveranstalter Fritz Rau ist tot

    20.08.2013, ZEIT ONLINE

    Er veranstaltete die ersten Open-Air-Konzerte in Deutschland und holte Stars wie Jimi Hendrix und Madonna auf die Bühnen. Nun ist Fritz Rau mit 83 Jahren gestorben.

  • HSV – HoffenheimAuf der Suche nach den Fans der TSG Hoffenheim

    18.08.2013, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Die TSG Hoffenheim ist der erste und einzige Bundesligist mit einem Fanklub für Akademiker. Ein Versuch, sich der Gruppe beim Auswärtsspiel in Hamburg zu nähern.

  • Doping in Ost und West: Deutschland, einig Dopingland?

    Doping in Ost und WestDeutschland, einig Dopingland?

    14.08.2013, ZEIT ONLINE, Oliver Fritsch

    In den Doping-Strukturen spiegeln sich die politischen Systeme der DDR und der BRD. Im Osten diktierte der Staat, im Westen betrog man föderal und autonom.

  • Buch "Eine andere Liga": Avantgarde im kontrollfreien Raum

    Buch "Eine andere Liga"Avantgarde im kontrollfreien Raum

    05.08.2013, ZEIT ONLINE, Frank Schäfer

    Carl Weissners Nachlassband "Eine andere Liga" dokumentiert das literarische Werk des legendären Underground-Übersetzers. Ein wildes, angemessenes Buch. Von Frank Schäfer

  • Johann Jakob Astor: Ohne ihn gäbe es keinen Waldorfsalat

    Johann Jakob AstorOhne ihn gäbe es keinen Waldorfsalat

    17.07.2013, ZEIT ONLINE, Volker Schmidt

    Der erste Millionär Amerikas war ein badischer Metzgerssohn: Johann Jakob Astor, vor 250 Jahren geboren, wurde mit Pelzen, Tee und Immobilien reich. Von Volker Schmidt

  • Dossier HormoneDie Dirigenten unseres Lebens

    15.07.2013, ZEIT WISSEN

    Hormone sind weit mehr als nur Botenstoffe. Sie steuern unseren Körper – und formen unsere Persönlichkeit. Quellenangabe zum ZEIT Wissen-Artikel.

  • Mein fremdes Kind: Traum und Trauma

    Mein fremdes KindMein böses fremdes Kind

    28.06.2013, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    Auf ein Adoptivkind müssen Eltern lange warten. Doch wenn es endlich da ist, fangen die Probleme oft erst an. Denn jedes Kind hat seine Geschichte. Von Jeannette Otto

  • ARDThomas Roth wird neuer "Tagesthemen"-Moderator

    25.06.2013, ZEIT ONLINE

    Die ARD-Intendanten haben entschieden: Erster Moderator der "Tagesthemen" wird der bisherige USA-Korrespondent Roth. Dabei bleiben auch Caren Miosga und Ingo Zamperoni.

  • SachliteraturAutor und früherer "FAZ"-Journalist Henning Ritter tot

    24.06.2013, ZEIT ONLINE

    Mit 69 Jahren ist Ritter nach kurzer Krankheit am Wochenende verstorben. Für seine "Notizhefte" hatte er 2011 den Preis der Leipziger Buchmesse erhalten.

  • Ungarn: Orbáns unfreiwillige Botschafterin

    UngarnOrbáns unfreiwillige Botschafterin

    07.06.2013, ZEIT ONLINE, Hanna Lütke-Lanfer

    Zsuzsa Breier ist Ungarin und hessische Staatssekretärin. An ihr zeigt sich, mit welchen Loyalitätskonflikten Ungarn derzeit zu kämpfen hat. Von H. Lütke-Lanfer

  • Fernsehen: Stachelrochen und Landschaftspornos

    FernsehenIn 80 Stunden um die Welt zappen

    23.05.2013, DIE ZEIT, Michael Allmaier

    Stachelrochen und Landschaftspornos erlebt ein Zuschauer, der im Fernsehsessel auf Reisen geht. Michael Allmaier hat per Fernbedienung in 80 Stunden die Welt erkundet.

  • Medizinstudium: Lassen Sie mich durch...

    MedizinstudiumArzt werden ohne Spitzenabi

    20.05.2013, DIE ZEIT, Julia Schwarz

    Wer Medizin studieren möchte, braucht ein Spitzenabitur – heißt es. Doch es gibt Alternativen: warten, klagen oder auswandern. Von Julia Schwarz

  • 1943: Der Berliner Nachbar

    1943Der Buddha, der gegen die Nazis kämpfte

    19.05.2013, DIE ZEIT, Elisabeth Thadden, von

    Auf einer Gedenktafel nahe des Berliner ZEIT-Büros steht der Name "Philipp Schaeffer". Wer war dieser Mann? ZEIT-Autorin Elisabeth von Thadden hat es recherchiert.

  • SPD-PersonalienHilfe für Steinbrück

    13.05.2013, TAGESSPIEGEL, Robert Birnbaum

    Ein Arbeitsmarktexperte, der gegen die Agenda 2010 ist, eine Netz-Pionierin für den Internet-Muffel Steinbrück. Die SPD erhofft sich Aufbruch durch ihr Kompetenzteam.

  • BundestagswahlkampfDer Jürgen will euch würgen

    08.05.2013, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    Wie die Grünen mit ihren Steuererhöhungen Schwarz-Gelb den Wahlkampf retten

  • Abonnieren: RSS-Feed