• Schlagwort: 

    Libanon

  • Flüchtlingsunterkünfte: Die Flucht ins deutsche Luftschloss

    FlüchtlingsunterkünfteDie Flucht ins deutsche Luftschloss

    03.08.2015, DIE ZEIT, Antje Hildebrandt

    In Berlin-Moabit werden Flüchtlinge nach ihrer Ankunft in einer aufblasbaren Halle untergebracht. Wie ist das, in einem Provisorium anzukommen?

  • Rechtsextreme Gewalt: Die Nazis kämpfen wieder um die Straße

    Rechtsextreme GewaltDie Nazis kämpfen wieder um die Straße

    28.07.2015, ZEIT ONLINE, Toralf Staud

    Politisch haben die Neonazis in den vergangenen Jahren nichts erreicht. Angestachelt durch die Proteste gegen Flüchtlinge besinnen sie sich nun wieder auf Gewalt.

  • Wochenmarkt: Kühl und kühn: Libanesische Limonade

    WochenmarktOrange küsst Zitrone

    27.07.2015, ZEIT MAGAZIN, Claire Beermann

    Im Libanon dauert der Sommer neun Monate. Limonade ist dort das Nationalgetränk. Mit der deutschen Version hat sie jedoch wenig gemein. Der Grund? Orangenblütenwasser.

  • Flüchtlinge: Bundesregierung stockt UN-Nahrungsmittelhilfe auf

    FlüchtlingeBundesregierung stockt UN-Nahrungsmittelhilfe auf

    25.07.2015, ZEIT ONLINE

    Die Ernährung von Flüchtlingen weltweit wird für das UN-Welternährungsprogramm immer schwieriger. Entwicklungsminister Müller will darum nun Deutschlands Beitrag erhöhen.

  • Die Deutschen: So sind wir eben

    Die DeutschenSo sind wir eben

    25.07.2015, DIE ZEIT, Georg Blume

    Kein Tempolimit, Regulierungswut und ein Humordefizit: ZEIT-Korrespondenten erklären ihren Freunden im Ausland, warum sie Deutschland trotzdem lieben.

  • Angela Merkel: Politiker machen Flüchtlingskind Reem Hoffnung

    Angela MerkelPolitiker machen Flüchtlingskind Reem Hoffnung

    17.07.2015, ZEIT ONLINE

    Die Stadt Rostock will die palästinensische Familie der Schülerin vorerst nicht ausweisen. Im Fernsehen erzählt Reem von ihrem Eindruck von Kanzlerin Merkel.

  • Angela Merkel: So nah, dass es wehtut

    Angela MerkelSo nah, dass es wehtut

    16.07.2015, ZEIT ONLINE, Frida Thurm

    In ihrer Kampagne Gut Leben in Deutschland will die Bundeskanzlerin mit den Bürgern sprechen. Was passiert, wenn sie dann echte Menschen und keine Statisten sind?

  • Atomabkommen: Machtverschiebung in Nahost

    AtomabkommenMachtverschiebung in Nahost

    15.07.2015, ZEIT ONLINE, Martin Gehlen

    Im Iran jubeln Tausende über das Atomabkommen, die Nachbarländer sind dagegen wenig begeistert. Die Einigung könnte aber auch neue Bündnisse ermöglichen – gegen den IS.

  • Atomabkommen: Der Iran muss seinen Paria-Status überwinden

    AtomabkommenDer Iran muss seinen Paria-Status überwinden

    30.06.2015, ZEIT ONLINE, Bernhard Trautner

    Ein Atomabkommen mit dem Iran kann dazu beitragen, die regionalen Machtkämpfe abzuschwächen. Scheitert es, leidet darunter längst nicht nur die iranische Bevölkerung.

  • Das war meine Rettung: "Manchmal ist Angriff die beste Verteidigung"

    Das war meine Rettung"Manchmal ist Angriff die beste Verteidigung"

    25.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Evelyn Finger

    Er könnte überall leben, aber entschied sich für sein Heimatland. Für den israelischen Choreografen Rami Be’er ist Flucht keine Lösung, Tanzen schon.

  • Flüchtlinge: Das große Schachern

    FlüchtlingeDas große Schachern

    23.06.2015, ZEIT ONLINE, Wenzel Michalski

    Die EU sollte mehr Flüchtlinge aufnehmen und sie gerecht verteilen, fordert der Deutschlandchef von Human Rights Watch. Auch solche, die vor wirtschaftlicher Not fliehen.

  • Vereinte Nationen: Weltweit so viele Flüchtlinge wie noch nie

    Vereinte NationenWeltweit so viele Flüchtlinge wie noch nie

    18.06.2015, ZEIT ONLINE

    Die Hälfte der 60 Millionen Flüchtlinge sind Kinder. Die Vereinten Nationen werfen der Weltgemeinschaft Unfähigkeit vor.

  • Amnesty International: "Bislang kläglich versagt"

    Amnesty International"Bislang kläglich versagt"

    15.06.2015, ZEIT ONLINE

    Amnesty International kritisiert den Umgang mit der Flüchtlingskrise. Viele Länder würden Verpflichtungen ignorieren. Auch die EU habe vermeidbare Todesfälle zugelassen.

  • StrafrechtGehilfen der Verbrecher

    11.06.2015, DIE ZEIT, Benjamin Dürr

    Eine Wende im Strafrecht steht bevor: Erstmals klagt ein internationales Tribunal zwei Unternehmen an.

  • "Islamischer Staat": Eine Frau für eine Schachtel Zigaretten

    "Islamischer Staat"Eine Frau für eine Schachtel Zigaretten

    09.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Frauenhandel gehört zur Strategie des IS. Eine UN-Gesandte berichtet nun: Um Kämpfer anzuwerben, versklave die Terrormiliz im Irak und in Syrien massenhaft Frauen.

  • Gesellschaftskritik: Über Amal Clooney

    GesellschaftskritikGlobalheldin mit Geschmack

    01.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    Amal Alamuddin, verheiratete Clooney und im Libanon geborene Juristin, hat das Menschengeschlecht um eine neue Unterspezies erweitert – die Aktivistin als Stilikone.

  • Nahost-Reise: Steinmeier auf Krisentour in Nahost

    Nahost-ReiseSteinmeier auf Krisentour in Nahost

    31.05.2015, ZEIT ONLINE

    Bundesaußenminister Steinmeier beginnt heute einen Besuch in Israel und in den Palästinensergebieten. Sein Ziel ist Bewegung im festgefahrenen Nahost-Friedensprozess.

  • Flüchtlinge im Libanon: Das Wunder von Deir al-Ahmar

    Flüchtlinge im LibanonDas Wunder von Deir al-Ahmar

    27.05.2015, ZEIT ONLINE, Andrea Böhm

    In einem Dorf im Libanon leben fast genauso viele Flüchtlinge wie Einheimische. Trotzdem gelingt das Zusammenleben.

  • Palmyra: Als stünde der "Islamische Staat" vor dem Louvre

    PalmyraAls stünde der "Islamische Staat" vor dem Louvre

    19.05.2015, ZEIT ONLINE, Nicolas Flessa

    Die Terrormiliz "Islamischer Staat" versucht, die syrische Stadt Palmyra einzunehmen. Das wäre auch aus archäologischer und touristischer Sicht eine Katastrophe.

  • Michel Reimon: Der Digitalrebell

    Michel ReimonWiens Digitalrebell

    17.05.2015, DIE ZEIT, Florian Gasser

    Das Smartphone als Waffe: Der grüne EU-Abgeordnete Michel Reimon ist Österreichs erfolgreichster Social-Media-Politiker. Unermüdlich mobilisiert er gegen TTIP.

  • Stipendiaten: Kleiner Nahostkonflikt im Bundestag

    StipendiatenKleiner Nahostkonflikt im Bundestag

    13.05.2015, TAGESSPIEGEL, Paul Middelhoff

    Bei einem Stipendienprogramm des Bundestages sollten ausgerechnet palästinensische und israelische Jugendliche zusammenarbeiten. Das sorgte für einen Eklat.

  • Osteuropa: Flüchtlinge? Nicht bei uns!

    OsteuropaFlüchtlinge? Nicht bei uns!

    12.05.2015, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Während des Kommunismus haben Tausende Osteuropäer Asyl im Westen gefunden. Nun aber weigern sich diese Staaten, Flüchtlinge in größerer Zahl aufzunehmen.

  • Flucht: Was hält ein Land aus? Das Beispiel Libanon

    FluchtWas hält ein Land aus? Das Beispiel Libanon

    10.05.2015, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Im Libanon leben weit mehr als eine Million Flüchtlinge aus Syrien, ein Drittel der Bevölkerung. Trotzdem kommt das Land irgendwie mit ihnen zurecht.

  • AtomverhandlungenDas ist nicht genug

    29.04.2015, DIE ZEIT, Rafael Seligmann

    Iran muss die Existenz Israels akzeptieren.

  • Golanhöhen: Israel fliegt Luftangriff auf mutmaßliche Terroristen

    GolanhöhenIsrael fliegt Luftangriff auf mutmaßliche Terroristen

    27.04.2015, ZEIT ONLINE

    Das israelische Militär hat mehrere Männer an der Grenze zu Syrien attackiert. Sie sollen nach Armeeangaben einen Anschlag geplant haben.

  • Abonnieren: RSS-Feed