• Schlagwort: 

    Libanon

  • Flüchtlinge im Libanon: Das Wunder von Deir al-Ahmar

    Flüchtlinge im LibanonDas Wunder von Deir al-Ahmar

    27.05.2015, ZEIT ONLINE, Andrea Böhm

    In einem Dorf im Libanon leben fast genauso viele Flüchtlinge wie Einheimische. Trotzdem gelingt das Zusammenleben.

  • Palmyra: Als stünde der "Islamische Staat" vor dem Louvre

    PalmyraAls stünde der "Islamische Staat" vor dem Louvre

    19.05.2015, ZEIT ONLINE, Nicolas Flessa

    Die Terrormiliz "Islamischer Staat" versucht, die syrische Stadt Palmyra einzunehmen. Das wäre auch aus archäologischer und touristischer Sicht eine Katastrophe.

  • Michel Reimon: Der Digitalrebell

    Michel ReimonWiens Digitalrebell

    17.05.2015, DIE ZEIT, Florian Gasser

    Das Smartphone als Waffe: Der grüne EU-Abgeordnete Michel Reimon ist Österreichs erfolgreichster Social-Media-Politiker. Unermüdlich mobilisiert er gegen TTIP.

  • Stipendiaten: Kleiner Nahostkonflikt im Bundestag

    StipendiatenKleiner Nahostkonflikt im Bundestag

    13.05.2015, TAGESSPIEGEL, Paul Middelhoff

    Bei einem Stipendienprogramm des Bundestages sollten ausgerechnet palästinensische und israelische Jugendliche zusammenarbeiten. Das sorgte für einen Eklat.

  • Osteuropa: Flüchtlinge? Nicht bei uns!

    OsteuropaFlüchtlinge? Nicht bei uns!

    12.05.2015, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Während des Kommunismus haben Tausende Osteuropäer Asyl im Westen gefunden. Nun aber weigern sich diese Staaten, Flüchtlinge in größerer Zahl aufzunehmen.

  • Flucht: Was hält ein Land aus? Das Beispiel Libanon

    FluchtWas hält ein Land aus? Das Beispiel Libanon

    10.05.2015, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Im Libanon leben weit mehr als eine Million Flüchtlinge aus Syrien, ein Drittel der Bevölkerung. Trotzdem kommt das Land irgendwie mit ihnen zurecht.

  • AtomverhandlungenDas ist nicht genug

    29.04.2015, DIE ZEIT, Rafael Seligmann

    Iran muss die Existenz Israels akzeptieren.

  • Golanhöhen: Israel fliegt Luftangriff auf mutmaßliche Terroristen

    GolanhöhenIsrael fliegt Luftangriff auf mutmaßliche Terroristen

    27.04.2015, ZEIT ONLINE

    Das israelische Militär hat mehrere Männer an der Grenze zu Syrien attackiert. Sie sollen nach Armeeangaben einen Anschlag geplant haben.

  • FlüchtlingeSie sind da - und jetzt?

    23.04.2015, DIE ZEIT, Jochen Bittner

    Sie werden abgelehnt und finden sich nicht zurecht, so erleben es die einen. Uns fehlen schon jetzt Millionen von Bürgern - wir brauchen sie!, argumentieren die anderen.

  • Flüchtlinge: Schluss mit dem Händeringen!

    FlüchtlingeSchluss mit dem Händeringen!

    21.04.2015, ZEIT ONLINE, Karsten Polke-Majewski

    Tausend ertrunkene Flüchtlinge: Europa empört sich. Doch statt zu klagen, muss gehandelt werden. Sechs konkrete Vorschläge, wie das Elend beendet werden könnte.

  • KörperIch bin gesünder als Du!

    18.04.2015, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

    Sex, Nieren, Eizellen, Leihmütter – alles ist für Geld zu haben, die Regeln für diese Geschäfte mit dem Körper aber sind schwammig. Oder sie fehlen völlig.

  • Margot Käßmann"Frühstück mit Hillary"

    16.04.2015, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Margot Käßmann reist als Chefdiplomatin ihrer Kirche durch die Welt und wirbt für die Reformation. Ein Gespräch über unhöfliche Patriarchen und nette Katholiken.

  • Teheran: Iran will russisches Flugabwehrsystem gegen IS einsetzen

    TeheranIran will russisches Flugabwehrsystem gegen IS einsetzen

    14.04.2015, ZEIT ONLINE

    Das Regime in Teheran versucht zu beruhigen: Der Import russischen Kriegsgeräts diene der Sicherheit in der gesamten Region. Die USA sehen das anders.

  • Flüchtlinge: "Sterben können wir auch zu Hause"

    Flüchtlinge"Sterben können wir auch zu Hause"

    09.04.2015, ZEIT ONLINE, Karsten Polke-Majewski

    Mariam ist Radiologin, Deutschland sucht Ärzte. Yusuf ist Ingenieur, Deutschland braucht Fachkräfte. Trotzdem darf das Paar aus dem Irak nicht einwandern.

  • AtomabkommenKeine Lügen mehr

    09.04.2015, DIE ZEIT, Jörg Lau

    Das Abkommen zwischen der USA und dem Iran ist kein Grund zum Jubeln. Aber die einzige Chance für die Region.

  • Das war meine Rettung: "Man sieht sich nur noch umgeben von Mördern"

    Das war meine Rettung"Man sieht sich nur noch umgeben von Mördern"

    08.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Evelyn Finger

    Christoph Bangert fotografiert den Krieg. Doch er braucht Pausen, um den Bezug zur Normalität nicht zu verlieren und das Vertrauen in die Menschen zurückzugewinnen.

  • Iran: Atomverhandlungen als Chance für Obama

    IranAtomverhandlungen als Chance für Obama

    07.04.2015, ZEIT ONLINE, Theo Sommer

    Der US-Präsident agiert außenpolitisch bisher glanzlos. Macht er aus dem Abkommen von Lausanne einen wasserdichten Vertrag, wäre das ein mehrfach bedeutender Schritt.

  • Israel: "Wir sind kein Emirat"

    Israel"Wir sind kein Emirat"

    01.04.2015, ZEIT ONLINE, Susanne Götze

    Israel wird bald zu einem Energieexporteur. Die ersten Kunden werden aber die arabischen Nachbarn sein und nicht Europa, sagt Ron Adam vom israelischen Außenministerium.

  • IranSchrecklich nette Schurken

    01.04.2015, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Der Iran kämpft überall im Nahen Osten als Vormacht der Schiiten. Seine expansive Außenpolitik droht die ganze Region in einen Religionskrieg zu ziehen.

  • Syrien: Bundesregierung sagt neue Hilfsgelder für Syrien zu

    SyrienBundesregierung sagt neue Hilfsgelder für Syrien zu

    31.03.2015, ZEIT ONLINE

    Die UN hofft vor der Syrien-Geberkonferenz auf neue Gelder für humanitäre Hilfen in Syrien und den Nachbarländern. Insgesamt werden 7,7 Milliarden Euro benötigt.

  • Krimi-Bestenliste: Die zehn besten Krimis im Juni

    Krimi-BestenlisteDie zehn besten Krimis im Juni 2011

    16.03.2015, DIE ZEIT

    Jeden ersten Donnerstag im Monat geben Literaturkritiker und Krimispezialisten die Romane bekannt, die ihnen am besten gefallen haben.

  • UN-Truppen: USA verlangen von Europa mehr Blauhelmsoldaten

    UN-TruppenUSA verlangen von Europa mehr Blauhelmsoldaten

    10.03.2015, ZEIT ONLINE

    Der europäische Anteil der UN-Truppe ist von 25.000 Soldaten auf ein Viertel geschrumpft. US-Präsident Barack Obama will nun "für eine Welle neuer Zusagen" werben.

  • Oktoberfest-AttentatWelche Rolle spielte der Verfassungsschutz?

    02.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Stefanie Waske

    Am 26. September 1980 starben auf dem Oktoberfest 13 Menschen durch eine Bombe. Jetzt werden die Akten neu geprüft. Gab es also doch Mittäter? Und wer deckte sie?

  • "Islamischer Staat"Zerstörung für die Propaganda, Schmuggel für die Kriegskasse

    27.02.2015, ZEIT ONLINE, Martin Gehlen

    Wieder haben IS-Dschihadisten unersetzliche Kulturgüter zerstört. Doch neben diesen Akten der Barbarei gehört die Antikenhehlerei zu ihren wichtigsten Einnahmequellen.

  • PegidaWas darf man noch sagen?

    19.02.2015, DIE ZEIT, Peter Schneider

    Niemand sollte die Islam-Skepsis der Pegida-Bewegung vorschnell abtun. Eine Entgegnung auf Durs Grünbeins Polemik in der vorigen Ausgabe

  • Abonnieren: RSS-Feed