• Schlagwort: 

    Neukölln

  • Palästinenser in Berlin: Warum schaut ihr weg?

    Palästinenser in BerlinWarum schaut ihr weg?

    30.07.2014, ZEIT ONLINE, Philipp Woldin

    Ein Palästinenser hofft auf ein Lebenszeichen seiner Familie in Gaza. Ein anderer findet: Ihr interessiert euch nur für uns, wenn Krieg ist. Zwei Geschichten aus Berlin

  • Israelis in Berlin: Müssen wir Juden Angst haben?

    Israelis in BerlinMüssen wir Juden Angst haben?

    23.07.2014, ZEIT ONLINE, Philipp Woldin

    Ein Israeli kocht "Peace Food" und hofft auf arabische Kunden. Sein Landsmann glaubt nicht mehr an Zufälle, wenn es um Pöbeleien geht. Zwei Geschichten aus Berlin

  • Polizeidienst24 Stunden Berlin

    12.06.2014, DIE ZEIT, Adam Soboczynski

    Flammen, Prügel und orientierungslose Hasen: Ein Wochenende lang twittert die Polizei über Katastrophen in der Hauptstadt. Rohstoff für geniale Erzählungen.

  • Berliner Polizei: Ein Spießervergnügen auf Twitter

    Berliner PolizeiEin Spießervergnügen auf Twitter

    11.06.2014, ZEIT ONLINE, Gero von Randow

    Die Berliner Polizei twittert und wir alle finden es ergötzlich: @PolizeiBerlin_E gewann am Pfingstwochenende 35.000 Follower. Allein das stimmt bedenklich.

  • Berlin-BuchBalsam auf die geschundene Seele der Metropole

    09.06.2014, ZEIT ONLINE, Erhard Schütz

    Jüngst wurde Berlin wieder mal der Weltstadt-Status aberkannt. Trost spenden die wiederentdeckten Feuilletons von Henry F. Urban, auch wenn sie schon 100 Jahre alt sind.

  • Tempelhofer Feld: Schaut auf diese Wüste!

    Tempelhofer FeldSchaut auf diese Wüste!

    22.05.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Die Berliner sind stolz auf die Hässlichkeit des Tempelhofer Felds. Die kahle Steppe mitten in der Stadt verspricht eine Idylle. Deshalb wird sie so militant verteidigt.

  • Heiter bis glücklich: Ein Bikini zum Geburtstag

    Heiter bis glücklichEin Bikini zum Geburtstag

    16.05.2014, ZEIT ONLINE

    Sechs Dinge, die glücklich machen: eine Kaffeekanne, die ihre Becher hütet, ein Bikini als Geburtstagsgeschenk und ein Berliner Café mit dem besten Carrot Cake.

  • EssayWollt ihr die totale Kultur?

    08.05.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Der italienische Philosoph Francesco Masci entzaubert die Partyseligkeit in Berlin.

  • Berlin: Stadt der unsichtbaren Moscheen

    BerlinStadt der unsichtbaren Moscheen

    19.04.2014, ZEIT ONLINE, Charlotte Gerling

    Der Islam gehört zu Berlin. Mehr als hundert Moscheen gibt es zwischen Pankow und Spandau. Die meisten sind allerdings in Hinterhöfen versteckt.

  • MigrantenBruder oder Verräter

    15.04.2014, ZEIT ONLINE, Friederike Schröter

    Es gibt Migranten, die sind musterhaft in Deutschland integriert. Andere gelten als Problemfälle. Was passiert, wenn sie aufeinander treffen: als Beamte und Straffällige?

  • Gesundheitssystem: Berlin drängt Ärzte zum Umzug in arme Bezirke

    GesundheitssystemBerlin drängt Ärzte zum Umzug in arme Bezirke

    07.04.2014, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Ärzte verdienen wenig in Berlin. Umso mehr Praxen drängeln sich in reichen Bezirken. Arme Viertel sind unterversorgt. Die Stadt will das ändern. Es wird Jahre dauern.

  • Thilo SarrazinDer Bart bleibt dran

    20.03.2014, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Ein Spaziergang mit dem Bestsellerautor Thilo Sarrazin, der keinesfalls über seine Gefühle sprechen will.

  • Joachim Gauck: Ein Präsident im Problemkiez

    Joachim GauckEin Präsident im Problemkiez

    19.03.2014, ZEIT ONLINE, Peter Wütherich

    Schmuddelig fand Joachim Gauck den Berliner Wedding, als er den Stadtteil nach dem Mauerfall besuchte. Jetzt wirbt er dort für weniger Angst vor ethnischer Durchmischung.

  • Gendertheorie: Revolution von oben?

    Gendertheorie"Die Übertreibung von Geschlechterrollen nimmt zu"

    08.03.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Kommt eine Geschlechterrevolution von oben? Ein Gespräch mit dem Geschichtsdidaktiker Martin Lücke über Sinn und Zweck von staatlich verordneten Gendertheorien.

  • Rütli-Schule: Die gleichen Schüler mit neuen Perspektiven

    Rütli-SchuleDie gleichen Schüler mit neuen Perspektiven

    27.02.2014, ZEIT ONLINE, Teresa Dapp

    Ein Brandbrief überforderter Lehrer machte die Berliner Rütli-Schule zum Inbegriff misslungener Integration. Das ist acht Jahre her. Die Schule ist bis heute im Wandel.

  • Roma: Errungenschaft und Problem zugleich

    RomaErrungenschaft und Problem zugleich

    22.02.2014, DIE ZEIT, Mariam Lau

    Der Zentralrat der Sinti und Roma kämpft immer noch für die Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen. Viele Roma glauben aber, dass es inzwischen viel dringendere Probleme gibt.

  • SPD: Gabriel nimmt Wowereit in Schutz

    SPDGabriel nimmt Wowereit in Schutz

    06.02.2014, ZEIT ONLINE

    SPD-Chef Gabriel hatte Berlins Bürgermeister wegen der Steueraffäre vor wenigen Tagen unter Druck gesetzt. Nun verteidigt er ihn: Die Sache sei vom Tisch.

  • FreundschaftNoch'n Käffchen

    23.01.2014, ZEIT MAGAZIN, Björn Stephan

    Als sie Freunde wurden, war unser Autor 18 und Alice 74 Jahre alt. Jetzt, sieben Jahre später, zieht sie ins Altersheim und er in eine andere Stadt.

  • KarstadtLiebeserklärung an ein Warenhaus

    19.12.2013, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Am Eingang die Föhnschleuse, im Erdgeschoß die Goldkettchen und oben die Raucherlounge. Im Karstadt am Hermannplatz in Berlin ist Einkaufen wie aus der Zeit gefallen.

  • Friedhofcafés: Zirp, zirp, zirp, schlürrrrrfffff

    FriedhofcafésZirp, zirp, zirp, schlürrrrrfffff

    17.11.2013, ZEIT ONLINE, Lena Kaupmann

    In der Kantine brummt's und eine Baustelle verleidet das Lieblingscafé? Wer in Ruhe essen will, kann zum Schlemmen auf den Friedhof gehen.

  • Berliner LebenEine Fahrt in der U7

    16.11.2013, ZEIT ONLINE, Alexander Krex

    3.345.108 Berliner gibt es. Für die meisten von ihnen ist die Stadt einfach der Ort, an dem sie leben. Der Autor Alexander Krex erzählt davon. Ein Buchauszug

  • Roman "Gefährliche Arten"Kein Entkommen aus der Ironie

    24.10.2013, DIE ZEIT, Catharina Koller

    Svealena Kutschke eröffnet mit dem Roman "Gefährliche Arten" ein drastisch brutales Spiel.

  • Jugendarbeitslosigkeit: Die Abgehängten

    JugendarbeitslosigkeitChancenlos und abgehängt

    04.10.2013, DIE ZEIT, Dorit Kowitz

    Fast ein Fünftel aller Jugendlichen findet keine richtige Arbeit. Die Politik muss ihnen helfen, ehe es zu spät ist. Denn die Chancen für Ungelernte sind mies.

  • Nachruf Walter SchmidingerShakespeare'scher Narr mit Wiener Schmäh

    29.09.2013, TAGESSPIEGEL, Rüdiger Schaper

    Er war ein Märchenkönig, in dem auch immer ein bitterer King Lear steckte. Mit Walter Schmidinger verstummt eine ganze Bühnengeneration.

  • Urteil zu MigrationsanteilJeder Schüler hat Recht auf gemischtes Lernen

    28.09.2013, ZEIT ONLINE, Mohamed Amjahid

    Berliner Schüler haben keinen Anspruch auf eine Klasse mit wenigen Einwandererkindern – so ein Urteil. Es wird Zeit, dass die Bundesländer für ausgewogene Klassen sorgen.

  • Abonnieren: RSS-Feed