• Schlagwort: 

    Osteuropa

  • Kiew: You're Maidan, you're my soul

    KiewYou're Maidan, you're my soul

    25.02.2015, ZEIT ONLINE, Finn Kirchner

    Eine Reise nach Kiew, drei Tage Ukraine. Unser Autor stellte sich selbst die Frage, ob das in Zeiten wie diesen nicht obszöner Katastrophentourismus ist.

  • Flughafen Berlin: Mühlenfeld wird neuer BER-Chef

    Flughafen BerlinMühlenfeld wird neuer BER-Chef

    20.02.2015, ZEIT ONLINE

    Ein Rolls-Royce-Manager übernimmt: Karsten Mühlenfeld wird Nachfolger von Hartmut Mehdorn als Chef des Berliner Flughafens. Wann der öffnen wird, ist noch immer unklar.

  • Ukraine-Krieg: Kein russisches Öl mehr!

    Ukraine-KriegKein russisches Öl mehr!

    20.02.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Umland

    Nach Debalzewe denkt der Westen ernsthafter über Waffenhilfe für die Ukraine nach. Dabei gibt es wirkungsvolle nichtmilitärische Alternativen.

  • Banken: Ende des Goldrauschs

    BankenEnde des Goldrauschs

    19.02.2015, DIE ZEIT, Florian Gasser

    Die Geschäfte in Osteuropa waren sprudelnde Geldquellen. Der Boom ist nun vorbei, sagt Ex-Finanzminister Ferdinand Lacina.

  • Weißbuch: Strategie für eine tabulose Außenpolitik

    WeißbuchStrategie für eine tabulose Außenpolitik

    17.02.2015, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    Ein neues Weißbuch soll die deutsche Außenpolitik und die Zukunft der Bundeswehr definieren helfen. Die Debatte darum beginnt erst. Am Ende wird es auch um Geld gehen.

  • "Falsch reisen": Richtig versäumen

    "Falsch reisen"Was man nicht alles versäumen kann

    11.02.2015, DIE ZEIT, Henning Sußebach

    Nepp aufsitzen, Sehenswürdigkeiten abklappern, nach vorgefertigten Erlebnissen suchen, Rolltreppen benutzen: Martin Amanshauser legt seine Reisekolumnen als Buch vor.

  • Ukraine-Konflikt: Nato hat mehr als 400 Mal russische Militärmaschinen abgefangen

    Ukraine-KonfliktNato hat mehr als 400 Mal russische Militärmaschinen abgefangen

    30.01.2015, ZEIT ONLINE

    Im letzten Jahr sind Abfangjäger der Militärallianz viermal so häufig wie 2013 zu russischen Fliegern aufgeschlossen. Ein schwarzes Jahr, sagt der Nato-Generalsekretär.

  • EuropaAusweitung der Kampfzone

    29.01.2015, DIE ZEIT, Matthias Geis

    Die Politik predigt Alternativlosigkeit, und die Medien skandalisieren jede Tabuverletzung. Es ist kein Wunder, dass immer mehr Bürger vom "System" frustriert sind.

  • BlickfangIch seh dir in die Augen, Reiter

    29.01.2015, DIE ZEIT, Karin Ceballos Betancur

    Thomas Hoepker: "Wanderlust".

  • Seltene BücherDer Antiquar als Galerist

    22.01.2015, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Zwei Messen in Stuttgart und Ludwigsburg zeigen: Der Handel mit alten Büchern ähnelt immer stärker dem Kunstgeschäft.

  • Eurokrise: Griechenland hofft wieder

    EurokriseGriechenland hofft wieder

    05.01.2015, ZEIT ONLINE

    Nach sechs Jahren Rezession legt die griechische Wirtschaft wieder zu. Wachstumstreiber ist der Tourismus. Und der könnte unter der Regierungskrise am stärksten leiden.

  • CSU-Vorstoß: Schneller aussortieren

    CSU-VorstoßSchneller aussortieren

    02.01.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Die CSU will Asylverfahren und Abschiebungen beschleunigen – wie genau, sagt sie nicht. Die SPD schimpft zwar, hat aber dem Ziel längst zugestimmt.

  • Aserbaidschan: Staatsanwaltschaft schließt US-finanzierte Radiostation

    AserbaidschanStaatsanwaltschaft schließt Radio Free Europe

    27.12.2014, ZEIT ONLINE

    In Baku ist ein von den USA finanzierter Radiosender geschlossen worden. Kritiker verurteilen das als Teil einer Kampagne gegen regierungskritische Journalisten und NGOs.

  • Führungskräfte: Manager werden in Zukunft ihre Macht verlieren

    FührungskräfteManager werden in Zukunft ihre Macht verlieren

    11.12.2014, ZEIT ONLINE, Georg Vielmetter

    Globalisierung, Klimawandel, demografischer Wandel und Digitalisierung verändern die Arbeitswelt weltweit. Konzernlenker müssen künftig neu denken.

  • OsteuropaLiebe in Zeiten des Krieges

    11.12.2014, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Die Moskauer Fotografin Oksana Yushko porträtiert russisch-ukrainische Paare.

  • UkraineVorsicht, Geschichte

    11.12.2014, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    Warum es nichts bringt, im Konflikt zwischen Russland und dem Westen historisch zu argumentieren.

  • RüstungsindustrieZerschlagt das Waffenkartell!

    04.12.2014, DIE ZEIT, Daniel Stahl

    Dass private Rüstungsunternehmen von Kriegen und Konflikten profitieren, wird seit Langem kritisiert: Stationen eines hundertjährigen Kampfs.

  • Rechtsberatung: Jura für alle

    RechtsberatungJura für alle

    03.12.2014, DIE ZEIT, Elke Spanner

    Studenten der noblen Bucerius Law School versuchen in Hamburg, Mittellosen durch den deutschen Rechtsdschungel zu helfen — und wissen manchmal selbst nicht weiter.

  • Krim-Krise: Es gibt kein Zurück zur alten Ostpolitik

    Krim-KriseEs gibt kein Zurück zur alten Ostpolitik

    28.11.2014, ZEIT ONLINE, Michael Thumann

    Breschnew war berechenbar, Putin ist es nicht. Deshalb bringt es nichts, die Krim-Annexion anzuerkennen. Wichtiger ist, dass EU und Russland offen miteinander reden.

  • NatoBundeswehr soll führende Rolle in Osteuropa übernehmen

    15.11.2014, ZEIT ONLINE

    Deutschland übernimmt 2015 das Kommando für die Nato-Eingreiftruppe. Als sogenannte Speerspitze soll das deutsch-niederländische Korps östliche Nato-Partner schützen.

  • Jan Eckel: Es bleibt ein Kampf

    Jan EckelDas Virus der Freiheit

    09.11.2014, DIE ZEIT, Anja Mihr

    In seiner monumentalen Studie "Die Ambivalenz des Guten" beschreibt Jan Eckel den Kampf, den Bürger und Politik zwischen 1945 und 1990 um Menschenrechte gefochten haben.

  • Russland: Gorbatschow sieht in Nato-Osterweiterung keinen Wortbruch

    RusslandGorbatschow sieht in Nato-Osterweiterung keinen Wortbruch

    08.11.2014, ZEIT ONLINE

    Wurde in den Zwei-plus-Vier-Gesprächen die Osterweiterung der Nato ausgeschlossen? Nein, sagt nun der ehemalige sowjetische Staatschef Gorbatschow. Dies sei ein Mythos.

  • Lech Wałęsa"Ich wurde auserkoren, den Kommunismus zu zerschlagen"

    08.11.2014, DIE ZEIT, Andreas Öhler

    Sein Streik mit den Danziger Werftarbeitern markierte den Anfang vom Ende des Kommunismus in Osteuropa. 25 Jahre nach dem Mauerfall zieht Lech Wałęsa politische Bilanz.

  • Outsider ArtNeues vom Sendermann

    06.11.2014, DIE ZEIT, Gunnar Lützow

    Die sogenannte Outsider-Art erfreut sich wachsender Beliebtheit. In Köln und Berlin wirbt die Galerie Delmes & Zander jetzt für die konzeptuellen Künstler in diesem Feld.

  • "Naked Handstander": Ein Gebot des Handstands

    "Naked Handstander"Ein Gebot des Handstands

    25.10.2014, DIE ZEIT, Moritz Baumstieger

    Ein anonymer Weltenbummler stellt Fotos ins Netz, die ihn vor Sehenswürdigkeiten zeigen – auf den Händen und nackt. Manchmal bekommt er Ärger. Nur: Was soll das?

  • Abonnieren: RSS-Feed