• Schlagwort: 

    Prag

  • Sven ReichardtPolitik in der ersten Person

    26.06.2014, DIE ZEIT, Mathias Greffrath

    Der Historiker Sven Reichardt erzählt vom linksalternativen Milieu und davon, wie dessen Lebensformen vor 40 Jahren die Bundesrepublik modernisierten.

  • Bronisław GeremekEin Europäer aus Polen

    12.06.2014, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Reinhold Vetters Biografie eines polnischen Europäers.

  • TTIP: Eine Wahnsinnstat

    TTIPEin Angriff auf die Gesetzgebung

    12.06.2014, DIE ZEIT, Jens Jessen

    Was auch immer nationale Parlamente beschlossen haben – ob Kulturförderung oder Umweltauflagen – könnte TTIP aushebeln. Das Abkommen führt in die Diktatur des Kapitals.

  • Karel Gott: Die Heiterkeit des Seins

    Karel GottDie Heiterkeit des Seins

    24.05.2014, DIE ZEIT, Nina Pauer

    Von seiner "Biene Maja" sprachen alle, den Ostblock begeisterte er wie die westliche Welt. Mit Mitte 70 steht Karel Gott noch immer auf der Bühne. Eine Begegnung

  • "Eutopia": Europas Stadt der Träume

    "Eutopia"Europas Stadt der Träume

    20.05.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Die arte-Dokureihe mit dem Behörden-Titel "Eutopia" will die lebenswerteste Stadt Europas finden. Berlin ist nicht dabei.

  • Prag: Das Paradies in seinen schönsten Grautönen

    PragDie grauen Seiten der Goldenen Stadt

    11.05.2014, DIE ZEIT, Arthur Schnabl

    Kaum einer hat Prags schummrige Winkel so sehr geliebt wie der große tschechische Erzähler Bohumil Hrabal. Eine Stadterkundung zu seinem 100. Geburtstag.

  • Tschechien: Gauck erinnert in Prag auch an Vertreibung

    TschechienGauck erinnert in Prag auch an Vertreibung

    06.05.2014, ZEIT ONLINE

    Der Bundespräsident hat in Tschechien der deutschen Besatzung des Landes und der Vertreibung der Sudetendeutschen gedacht. Er lobte den Mut beider Länder zur Versöhnung.

  • Privattheater: "Quotenmessung widerspricht der Kunst"

    Privattheater"Quotenmessung widerspricht der Kunst"

    25.04.2014, ZEIT ONLINE, Isabella David

    Privattheater in Deutschland haben es schwer. Sie sind oft auf staatliche Fördergelder angewiesen – für die sie strikte Vorgaben erfüllen müssen. Zwei Fälle aus Hamburg

  • Über den LindenWo früher das 103 war

    03.04.2014, DIE ZEIT, Maxim Biller

    Wer nirgends zu Hause ist, kann es überall sein – ganz besonders am Zionskirchplatz in Prenzlauer Berg.

  • Tschechien: Siebenhundert Jahre Glück

    TschechienSiebenhundert Jahre Glück

    30.03.2014, ZEIT ONLINE, Olaf Tarmas

    Das südböhmische Český Krumlov wurde nie zerstört und nach Ende des Eisernen Vorhangs sanft restauriert. Das Ergebnis: ein Ort, an dem Besucher die Gegenwart vergessen.

  • Krim-Krise: Europa fehlen die militärischen Chips

    Krim-KriseEuropa fehlen die militärischen Chips

    27.03.2014, ZEIT ONLINE, Josef Joffe

    Was soll die EU tun, wenn Putin weiter provoziert? Krieg kann sich die Gemeinschaft derzeit nicht leisten und aufrüsten will sie nicht.

  • Politisches BuchVon Helden und Hunden

    20.03.2014, DIE ZEIT, Katarina Bader

    Die amerikanische Historikerin Marci Shore erzählt, wie sie sich aufmachte, die Anführer der Revolution Osteuropas zu treffen.

  • Russland: Lügen in Zeiten der Krim-Krise

    RusslandLügen in Zeiten der Krim-Krise

    14.03.2014, TAGESSPIEGEL, Christoph von Marschall

    Der Vorwurf des Faschismus gehört zur klassischen russischen Propaganda. So rechtfertigt Moskau seit Jahrzehnten seine Militäraktionen – wie nun auch in der Ukraine.

  • Schweizer LiteraturWas ist das Schweizerische an der Schweizer Literatur?

    13.03.2014, DIE ZEIT, Peter von Matt

    Die Eidgenossen sind dieses Jahr das Gastland der Leipziger Buchmesse.

  • Tschechien: Kampf dem Goldrausch

    TschechienKampf dem Goldrausch

    04.03.2014, ZEIT ONLINE, Kilian Kirchgessner

    120 Tonnen Gold lagern in einem Berg nahe Prag. Ein lukratives Geschäft, wäre da nicht der Protest der Bürger. Sie fürchten, dass der Landstrich verseucht wird.

  • Ukraine: "Putin macht Angst"

    Ukraine"Putin macht Angst"

    04.03.2014, ZEIT ONLINE

    Russland ist der Kriegstreiber, Putin bricht das Völkerrecht und der Kalte Krieg ist zurückgekehrt: Medien aus Ost- und Westeuropa zur Krim-Krise.

  • NachrufGerd Albrecht

    06.02.2014, DIE ZEIT, Christine Lemke-Matwey

    Zum Tod des Dirigenten.

  • Heideggers "Engagement"Eine Erinnerung

    30.01.2014, DIE ZEIT, Georges-Arthur Goldschmidt

    Über Heideggers "Engagement" schreibt der Zeitzeuge Georges-Arthur Goldschmidt.

  • Andreas Scheuer: CSU-Generalsekretär verzichtet auf Doktortitel

    Andreas ScheuerCSU-Generalsekretär verzichtet auf Doktortitel

    17.01.2014, ZEIT ONLINE

    Andreas Scheuer will seinen in Prag erworbenen akademischen Titel nicht mehr führen. Dass der nicht dem üblichen Dr. entsprach, war schon länger bekannt.

  • Prag: Polizei findet erneut Sprengstoff in palästinensischer Botschaft

    PragPolizei findet erneut Sprengstoff in palästinensischer Botschaft

    16.01.2014, ZEIT ONLINE

    Der Schaden an der palästinensischen Botschaft in Prag hätte größer ausfallen können: Wochen nach einer Explosion fand die Polizei weiteren Sprengstoff.

  • Tschechien: Palästinensischer Botschafter in Prag stirbt nach Explosion

    TschechienPalästinensischer Botschafter in Prag stirbt nach Explosion

    01.01.2014, ZEIT ONLINE

    Die palästinensische Residenz in Prag ist von einer Explosion erschüttert worden. Dabei wurde der Botschafter des Landes getötet.

  • Kalter Krieg800 Tote an Grenze Österreichs zu ČSSR

    12.11.2013, ZEIT ONLINE

    Stacheldraht, Hunde, Minenfeld: Im Todesstreifen zwischen Österreich und der ČSSR sind mehr Menschen umgekommen als an der innerdeutschen Grenze – mehrheitlich Soldaten.

  • Demokratie: Tschechiens beunruhigend starker Präsident

    DemokratieTschechiens beunruhigend starker Präsident

    09.11.2013, ZEIT ONLINE, Jennifer Schevardo

    Autoritär wie keiner zuvor greift Tschechiens Präsident Miloš Zeman in das politische Leben des Landes ein. Die EU muss ihm die Schranken der Demokratie aufzeigen.

  • Tschechische Republik: Den Tschechen stinkt die Politik

    Tschechische RepublikDen Tschechen stinkt die Politik

    24.10.2013, ZEIT ONLINE, Ulrich Krökel

    Vor der Neuwahl des Parlaments in Prag erhalten Protestpolitiker Zulauf. Präsident Milos Zeman nutzt dies, um eigene autoritäre Machtambitionen zu untermauern.

  • Roman "Eine Wiener Romanze": Lebenshunger, Hungerleben

    Roman "Eine Wiener Romanze"Lebenshunger, Hungerleben

    19.09.2013, DIE ZEIT, Joachim Riedl

    Ein wiederentdeckter Roman des Dichters David Vogel erzählt vom Beginn der Moderne in Wien.

  • Abonnieren: RSS-Feed