• Schlagwort: 

    Prag

  • Pilsen: Kultur im Sinne von Bier trinken

    PilsenKultur im Sinne von Bier trinken

    10.06.2015, ZEIT ONLINE, Felix Stephan

    Jede Stadt hat den Tourismus, den sie verdient: Die Innenstadt von Europas Kulturhauptstadt Pilsen ist ein einziger Herrentag.

  • Osteuropa: Flüchtlinge? Nicht bei uns!

    OsteuropaFlüchtlinge? Nicht bei uns!

    12.05.2015, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Während des Kommunismus haben Tausende Osteuropäer Asyl im Westen gefunden. Nun aber weigern sich diese Staaten, Flüchtlinge in größerer Zahl aufzunehmen.

  • Claude Lanzmann: In der Hölle

    Claude LanzmannIn der Hölle

    08.05.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Benjamin Murmelstein galt als Kollaborateur, Gershom Scholem wünschte ihm den Tod. In seinem Film "Der Letzte der Ungerechten" zeichnet Claude Lanzmann ein anderes Bild.

  • Start-up Wundercar: Nicht zu bremsen

    Start-up WundercarNeue Märkte statt hippe Metropolen

    07.05.2015, DIE ZEIT, Hanna Grabbe

    Vor einem Jahr hat Hamburg die Mitfahr-App Wundercar verboten. Doch das Start-up hat weiter Erfolg, vor allem in Osteuropa. Im Sommer startet die App in Lateinamerika.

  • Barcelona: "Mehr Hotels = weniger Nachbarn"

    Barcelona"Mehr Hotels = weniger Nachbarn"

    04.05.2015, ZEIT ONLINE, Veronika Widmann

    Seit Touristen nackt durch Barcelona liefen, demonstrieren Einwohner gegen die Gentrifizierung. Eine politische Initiative will mit dem Thema die Wahl gewinnen.

  • Günter GrassDichter im Tor

    16.04.2015, DIE ZEIT, Christof Siemes

    Günter Grass und seine Liebe zum Fußball.

  • Peter ZinglerPlötzlich Einbrecher

    10.04.2015, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    Und dann auf einmal hinter Gittern: Peter Zingler erzählt in seinem Roman "Im Tunnel" höchst unterhaltsam von seinem Leben als Ganove.

  • Tschechien: US-Botschafter darf nicht mehr auf Prager Burg

    TschechienUS-Botschafter darf nicht mehr auf Prager Burg

    06.04.2015, ZEIT ONLINE

    Die Teilnahme des tschechischen Präsidenten an der Siegesfeier am 9. Mai belastet die Beziehungen zu den USA. Miloš Zeman hat sich Kritik daran verbeten.

  • "Mein Leutnant"Er wagt die Wahrheit

    01.04.2015, DIE ZEIT, Helmut Schmidt

    Der 96-jährige russische Autor Daniil Granin erzählt in seinem Roman "Mein Leutnant" von jenem Krieg, den Helmut Schmidt und er überlebt haben.

  • "Tatort"-Kritikerspiegel: "Sie entjungfern gerade mein neues Handy"

    "Tatort"-Kritikerspiegel"Sie entjungfern gerade mein neues Handy"

    08.03.2015, ZEIT ONLINE

    Akten statt Action: Die Wiener Ermittler müssen ihr Sommerloch mit Archivarbeit füllen. Der "Grenzfall", den sie finden, wird aber äußerst rasant. Unser Kritikerspiegel

  • Griechenland-Presseschau: "Ein Ritterschlag für den Euro"

    Griechenland-Presseschau"Ein Ritterschlag für den Euro"

    21.02.2015, ZEIT ONLINE

    Europäische Medien loben den griechischen Finanzminister Varoufakis für sein Einlenken im Schuldenstreit. In deutschen Medien gibt es vereinzelt Kritik an Schäuble.

  • RusslandPutin bleibt Auschwitz-Gedenken in Polen fern

    13.01.2015, ZEIT ONLINE

    Wladimir Putin nimmt nicht am Gedenken zur Befreiung des Lagers Auschwitz in Polen teil. Nach Angaben des Kreml sei der russische Präsident nicht eingeladen.

  • Aserbaidschan: Staatsanwaltschaft schließt US-finanzierte Radiostation

    AserbaidschanStaatsanwaltschaft schließt Radio Free Europe

    27.12.2014, ZEIT ONLINE

    In Baku ist ein von den USA finanzierter Radiosender geschlossen worden. Kritiker verurteilen das als Teil einer Kampagne gegen regierungskritische Journalisten und NGOs.

  • NachtzugAdieu

    17.12.2014, DIE ZEIT, Caterina Lobenstein

    Die Bahn schafft Nachtzüge ab – und damit die schönste aller Beschwerlichkeiten. Ein Nachruf.

  • Irak-Krieg: Senator wirft Ex-Präsident Bush Lügen vor

    Irak-KriegSenator wirft Ex-Präsident Bush Lügen vor

    12.12.2014, ZEIT ONLINE

    Ein demokratischer Senator heizt die Diskussion über die Bush-Regierung weiter an. Diesmal geht es um Behauptungen, die den Einmarsch im Irak mit begründeten.

  • Wiktor Tichonow: Der letzte Stalinist

    Wiktor TichonowDer letzte Stalinist

    25.11.2014, TAGESSPIEGEL, Sven Goldmann

    Er hasste Gorbatschow, die USA und verweichlichte Spieler. Gleichzeitig schuf er die beste Sportmannschaft der Sowjetunion. Zum Tod des Eishockeytrainers Wiktor Tichonow

  • Konstanzer Konzil: Exkommuniziert, verraten, verehrt

    Konstanzer KonzilExkommuniziert, verraten, verehrt

    03.11.2014, DIE ZEIT, Tobias Engelsing

    Wer im 15. Jahrhundert gegen die Kirche sprach, war rasch als Ketzer verurteilt. Dem Revolutionär Jan Hus wurden am Ende seine einst engsten Verbündeten zum Verhängnis.

  • EhemaligenvereinFranz Kafka, der unglückliche Jura-Student

    01.11.2014, ZEIT CAMPUS, Nicolas Weisensel

    Auch als Erwachsener kann Franz Kafka sich nicht von seinem verhassten Elternhaus lösen. Um dem tyrannischen Vater zu gefallen, studiert er Fächer, die er nicht mag.

  • TerrorismusDeutscher Dschihadist in München angeklagt

    30.10.2014, ZEIT ONLINE

    Ein weiterer Syrien-Rückkehrer kommt vor Gericht: Harun P. soll sich einer Terror-Gruppe angeschlossen und im Bürgerkrieg gekämpft haben. Dann wollte er wieder einreisen.

  • Michael ZantovskyChartist der Freiheit

    30.10.2014, DIE ZEIT, Michael Naumann

    Wie ein sanfter Revolutionär zum Rock ’n’ Roller und dann tschechoslowakischer Staatspräsident wurde: Die Biografie des großen Václav Havel.

  • British MuseumSo many Germanies

    23.10.2014, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Wo sind die furchtbaren Deutschen geblieben? In London zeigt das British Museum ein endlich friedliches Land. Den Briten gefällt’s

  • Touristen in Tschechien: Prager wider den Partytourismus

    Touristen in TschechienPrager wider den Partytourismus

    10.10.2014, ZEIT ONLINE, Sybille Klormann

    Segways, Pub Crawls, Junggesellen: Viele Bewohner Prags fühlen sich von Touristen belästigt, die ihre Stadt einnehmen. Das ist auch Thema bei den Kommunalwahlen.

  • Kunstraub: Auf der Jagd nach der Madonna

    KunstraubAuf der Jagd nach der Madonna

    07.10.2014, ZEIT ONLINE, Kilian Kirchgessner

    In den Umbruchzeiten der 1990er wurden in Tschechien Tausende Kunstgegenstände gestohlen. Jetzt tauchen sie auf den Weltmärkten wieder auf, zur Freude der Polizei.

  • Dresden 1989: DDR-Bürger entern die Züge in die Freiheit

    Dresden 1989DDR-Bürger entern die Züge in die Freiheit

    06.10.2014, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Die Prager Botschaftsflüchtlinge dürfen ausreisen, ihre Züge halten in Dresden. In Tumulten am Bahnhof entlädt sich im Oktober 1989 der Hass gegen die DDR-Staatsgewalt.

  • 25 Jahre Mauerfall: Genscher würdigt Prager DDR-Flüchtlinge

    25 Jahre MauerfallGenscher würdigt Prager DDR-Flüchtlinge

    30.09.2014, ZEIT ONLINE

    1989 leitete Hans-Dietrich Genscher mit seinen Worten die Ausreise der DDR-Flüchtlinge aus der Prager Botschaft ein. Für ihn haben die Menschen Geschichte geschrieben.

  • Abonnieren: RSS-Feed