• Schlagwort: 

    Tel Aviv

  • Rassismus: Israelis zweiter Klasse

    RassismusIsraelis zweiter Klasse

    05.05.2015, ZEIT ONLINE, Carsten Luther

    Seit Jahren erleben schwarze Juden in Israel Rassismus. Die aktuellen Proteste gegen Polizeigewalt könnten nun eine politische Wende markieren.

  • Rassismus: Äthiopische Juden setzen Proteste in Jerusalem fort

    RassismusÄthiopische Juden setzen Proteste in Jerusalem fort

    04.05.2015, ZEIT ONLINE

    Vor dem Regierungssitz versammeln sich äthiopischstämmige Juden, um gegen Rassismus zu protestieren. Der Präsident spricht von einer "offenen Wunde" der Gesellschaft.

  • Israel: Verletzte und Festnahmen bei Protesten gegen Polizeigewalt

    IsraelVerletzte und Festnahmen bei Protesten gegen Polizeigewalt

    04.05.2015, ZEIT ONLINE

    In Israel ist eine Demonstration äthiopischstämmiger Juden gegen Polizeigewalt eskaliert, es gab viele Verletzte. Nun will Ministerpräsident Netanjahu vermitteln.

  • Israel: Die Deutschen sind besessen von uns Juden

    IsraelDie Deutschen sind besessen von uns Juden

    28.04.2015, ZEIT ONLINE, Tuvia Tenenbom

    Unser Kolumnist mag es ehrlich. Deshalb schreibt er, dass er es dreist findet, wenn ausgerechnet die Deutschen den Juden Predigten halten, wie sie sich verhalten sollen.

  • Tuvia Tenenbom: "Die Deutschen halten wieder nach fiesen Juden Ausschau"

    Tuvia Tenenbom"Die Deutschen halten wieder nach fiesen Juden Ausschau"

    12.04.2015, ZEIT ONLINE, Tuvia Tenenbom

    Freilufttraining hat viel mit den Friedensverhandlungen im Nahen Osten gemein, erfährt unser Fitnesskolumnist: Es hört nie auf und Deutsche machen stets das Falsche.

  • Tel Aviv: Ein graues Wunder

    Tel AvivDer Beton macht die Musik

    08.04.2015, DIE ZEIT, Agnes Fazekas

    Der zweitgrößte Busbahnhof der Welt steht in Tel Aviv. Er ist ein monströser, abschreckender Klotz. Doch wer auf Entdeckungstour geht, fühlt sich wie Alice im Wunderland.

  • Israel: Wenn die Seifenblase platzt

    IsraelWenn die Seifenblase platzt

    31.03.2015, ZEIT ONLINE, Kersten Augustin

    Während Benjamin Netanjahu seine Regierung formt, ist Israel gespalten: Die Linke fühlt sich international isoliert, die Rechte reagiert mit Trotz.

  • Theresienstadt: Im Ghetto war nur der Fußball schön

    TheresienstadtIm Ghetto wurde nicht gefoult

    31.03.2015, ZEIT ONLINE, Victoria Reith

    Tausende Zuschauer kamen zu den Spielern der Liga Terezín, der Fußball-Liga des Ghettos Theresienstadt. Und alle kannten Peter Erben, den letzten Überlebenden.

  • Israel: Ehud Olmert erneut wegen Bestechlichkeit schuldig gesprochen

    IsraelEhud Olmert erneut wegen Bestechlichkeit schuldig gesprochen

    30.03.2015, ZEIT ONLINE

    Der Ex-Regierungschef Israels soll Hunderttausende Dollar von einem US-Geschäftsmann angenommen haben. Nach einem Freispruch im ersten Verfahren kam nun der Schuldspruch.

  • Pilates: "Ich heiße gar nicht Adolf"

    Pilates"Ich heiße gar nicht Adolf"

    29.03.2015, ZEIT ONLINE, Tuvia Tenenbom

    Beim Pilates in Unterwäsche braucht unser Fitnesskolumnist ewig, um zu begreifen, dass seine Lehrerin auch jüdisch ist. Plötzlich kann er sogar seinen fetten Bauch heben.

  • Amos Oz: Ein Verrat aus übergroßer Liebe

    Amos OzEin Verrat aus übergroßer Liebe

    27.03.2015, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Amos Oz ist der berühmteste lebende israelische Schriftsteller. Im Gespräch in Tel Aviv erzählt er von der Lebenswunde seiner Eltern und von Jesus und Judas.

  • AntisemitismusEin Teil von uns

    05.03.2015, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Was ist die angemessene Antwort, wenn sich Juden ausgerechnet in Deutschland wieder bedroht fühlen?

  • Rede vor dem US-Kongress: Netanjahus erwartbare Provokation

    Rede vor dem US-KongressNetanjahus erwartbare Provokation

    03.03.2015, ZEIT ONLINE, Kersten Augustin

    In seiner Rede vor dem US-Kongress hat Israels Premier Netanjahu das alte Feindbild Iran beschworen. Dennoch hat ihm seine US-Reise im Wahlkampf bereits geschadet.

  • AntisemitismusLiebe Juden, bitte bleibt

    26.02.2015, DIE ZEIT, Özlem Topçu

    Folgt nicht dem Aufruf von Benjamin Netanjahu, Deutschland braucht euch.

  • Terroranschläge: US-Gericht verurteilt Palästinenser zu Schadensersatz

    TerroranschlägeUS-Gericht verurteilt Palästinenser zu Schadensersatz

    24.02.2015, ZEIT ONLINE

    Autonomiebehörde und PLO haben laut einem US-Gericht Terroranschläge auf US-Bürger unterstützt. Die Organisationen sollen Hunderte Millionen Schadensersatz zahlen.

  • Tel Aviv: Im Vogelkäfig

    Tel AvivIm Vogelkäfig

    30.01.2015, ZEIT ONLINE, Philipp Reinartz

    Ihr Leben ist Strand, Club, Hummus. Und manchmal Krieg. Die jungen Bewohner von Tel Aviv arbeiten in Start-ups und entstammen selbst einem: dem Staat Israel.

  • Auschwitz-Gedenken: Tätowiertes Mahnmal

    Auschwitz-GedenkenTätowiertes Mahnmal

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Rojkov

    Ayal Gelles hat sich die KZ-Nummer seines Großvaters in den Unterarm tätowieren lassen. Für den Auschwitz-Überlebenden bedeutet sie etwas ganz anderes als für den Enkel.

  • Holocaust-Überlebende: "Ich kenne dein Leben jetzt"

    Holocaust-Überlebende"Ich kenne dein Leben jetzt"

    24.01.2015, DIE ZEIT, Rudolf Novotny

    Wie bringt man Grundschülern den Holocaust nahe? Der Verein Heimatsucher versucht es ungewöhnlich: Die Kinder schreiben Überlebenden Briefe, die beide Seiten berühren.

  • IsraelMehrere Verletzte bei Messerangriff in Tel Aviv

    21.01.2015, ZEIT ONLINE

    Ein Mann hat in einem Bus auf mehrere Fahrgäste eingestochen und sie schwer verletzt. Der Täter wurde von der Polizei niedergeschossen, sie spricht von einem Terrorakt.

  • Golanhöhen: Israel tötet ranghohe Hisbollah-Kämpfer

    GolanhöhenIsrael tötet ranghohe Hisbollah-Kämpfer

    18.01.2015, ZEIT ONLINE

    Die israelische Luftwaffe hat in Syrien eine Einheit der Hisbollah-Miliz beschossen. Dabei kamen mehrere Kämpfer ums Leben, darunter drei Kommandeure.

  • Weihnachten"Ich möchte fliegen können"

    07.01.2015, DIE ZEIT, Gisela Dachs

    ZEIT-Reporter haben Kinder in den Krisenregionen des Jahres 2014 besucht und sie gefragt, was sich ändern muss. Die 9-jährige Yam lebt in Tel Aviv.

  • Shalom Meir Tower in Tel Aviv: Schönheit kommt von innen

    Shalom Meir Tower in Tel AvivSchönheit kommt von innen

    29.12.2014, ZEIT ONLINE, Alina Schadwinkel

    Der Shalom Meir Tower in Tel Aviv sei keine Reise wert, finden die Nutzer von Tripadvisor. Es handle sich um eine Sehensunwürdigkeit. Wären sie bloß mal reingegangen!

  • Juden und AraberBeziehungsstatus: Es ist kompliziert

    19.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Annabel Wahba

    Eine junge Deutschägypterin verliebt sich 1997 und zieht nach Israel. Jetzt hat sie ein Drehbuch darüber geschrieben und ist zurückgekehrt. Das Land hat sich verändert.

  • Nahost-KonfliktEin Nobelpreis, der Feinde nicht zu Freunden machte

    10.12.2014, DIE ZEIT, Tobias Bütow

    Vor 20 Jahren ehrte das Nobelkomittee Jassir Arafat, Izchak Rabin und Schimon Peres, weil die drei Männer Frieden wollten. Die Entscheidung spaltete Israel noch stärker.

  • AntisemitismusAuf Nimmerwiedersehen

    04.12.2014, ZEIT MAGAZIN, Mirna Funk

    Eine Berlinerin jüdischer Abstammung zieht nach Israel. Wegen der Liebe. Das hören die Menschen gerne. Leider gibt es für sie noch mehr Gründe Deutschland zu verlassen.

  • Abonnieren: RSS-Feed