• Schlagwort: 

    Ungarn

  • Kosovo-Flüchtlinge: Taxi Prishtinë-München

    Kosovo-FlüchtlingeTaxi Prishtinë-München

    02.03.2015, ZEIT ONLINE, Ferdinand Otto

    Zehntausend Kosovaren kommen derzeit nach Deutschland. Sie erwarten ein Begrüßungsgeld – und landen in Notquartieren, die Abschiebung vor Augen. Beobachtungen aus Bayern

  • Ungarn: Die Ungarn wenden sich von Orbán ab

    UngarnDie Ungarn wenden sich von Orbán ab

    24.02.2015, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Viktor Orbáns Popularität bekommt einen Knacks. Immer weniger Wähler befürworten seinen autoritären Kurs und seine Nähe zu Russland. Auch ehemalige EU-Freunde rücken ab.

  • Ungarn: Orbán-Partei Fidesz verliert Zweidrittelmehrheit

    UngarnOrbán-Partei Fidesz verliert Zweidrittelmehrheit

    22.02.2015, ZEIT ONLINE

    Ungarns Regierungspartei Fidesz hat eine entscheidende Nachwahl um ein vakantes Mandat verloren. Der Verlust des Parlamentssitzes trifft Orbán unerwartet.

  • Freihandelsabkommen TTIP: Schutz für Investoren, aber richtig

    Freihandelsabkommen TTIPSchutz für Investoren, aber richtig

    20.02.2015, ZEIT ONLINE, Reinhard Quick

    Internationale Investitionen brauchen rechtlichen Schutz, auch innerhalb von TTIP. Aber es gibt dafür bessere Lösungen als die bisherigen Schiedsgerichte.

  • Hip-Hop: Fitti macht das

    Hip-HopFitti macht das

    17.02.2015, ZEIT CAMPUS, Oskar Piegsa

    Ein Handwerker und seine Kumpels aus der Provinz übernehmen den Pop. Und die Werbung. Und die Literatur. Wie lang geht das gut mit MC Fitti und seinem Spaß-Hip-Hop?

  • Flüchtlinge: "Im Kosovo ist es kein Leben mehr"

    Flüchtlinge"Im Kosovo ist es kein Leben mehr"

    12.02.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Roser

    Enttäuscht von der Regierung, gefrustet von Perspektivlosigkeit: Zehntausende Kosovaren drängen über Ungarns Schengen-Grenze nach Westen. Und alle sind damit überfordert.

  • UkraineMerkel, geh voran!

    12.02.2015, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    In der Front gegen Putin dominieren nicht mehr die USA, sondern die Europäer. Diese neue Aufgabe erfordert Mut.

  • PopulismusStunde der Vereinfacher

    05.02.2015, DIE ZEIT, Heinrich August Winkler

    Einheit der Gegensätze: Was rechte und linke Populisten verbindet

  • Merkel in Ungarn: Halb zog sie ihn, halb sank er hin

    Merkel in UngarnHalb zog sie ihn, halb sank er hin

    04.02.2015, ZEIT ONLINE, Mely Kiyak

    Gute Laune statt Moral: Noch ist es jedem Autokraten gelungen, den Besuch einer deutschen Kanzlerin ohne Gesichtsverlust zu überstehen. Auch Viktor Orbán.

  • Ungarn-Besuch: Merkel weist Orbán zurecht

    Ungarn-BesuchMerkel weist Orbán zurecht

    02.02.2015, ZEIT ONLINE

    Die Kanzlerin hat in Ungarn den Wert der Pressefreiheit betont und damit die Differenzen zur Regierung Orbán. Der bedankte sich vor allem für deutsche Investitionen.

  • EU-Staat Ungarn: Merkel besucht die "nicht liberale Demokratie"

    EU-Staat UngarnMerkel besucht die "nicht liberale Demokratie"

    02.02.2015, ZEIT ONLINE, Michał Kokot

    Viktor Orbán versucht, Europa und Russland gegeneinander auszuspielen. Bei ihrem Besuch in Budapest will Angela Merkel herausfinden, wie loyal Ungarns Premier noch ist.

  • Russland: "Die einheitliche Haltung der EU gegenüber Russland ist in Gefahr"

    Russland"Die einheitliche Haltung der EU gegenüber Russland ist in Gefahr"

    28.01.2015, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Athens Kritik an den Russland-Sanktionen hat Folgen: Für die EU wird es schwieriger, sich gemeinsam gegen Moskau zu stellen, sagt Osteuropa-Expertin Sabine Fischer.

  • Pkw-Maut: Eine Europa-Maut ist illusorisch

    Pkw-MautEine Europa-Maut ist illusorisch

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    EU-Verkehrskommissarin Bulc plädiert für eine EU-weite Maut. Doch deren Umsetzung würde Jahre dauern – darum ist Dobrindts Vorgehen richtig. Nur sein Konzept nicht.

  • Ukraine-Krieg: Große Koalition erwägt neue Russland-Sanktionen

    Ukraine-KriegGroße Koalition erwägt neue Russland-Sanktionen

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Tina Hildebrandt

    Wie soll der Westen auf die Angriffe in der ukrainischen Stadt Mariupol reagieren? Sicherheitspolitiker befürworten weitere Sanktionen gegen Russland.

  • Schweizer Franken: Von der Leine gelassen

    Schweizer FrankenVon der Leine gelassen

    15.01.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Daum

    Der Entscheid schockiert Schweizer Exportfirmen und Hoteliers: Die Nationalbank hält den Franken nicht mehr künstlich niedrig. Woher kommt die plötzliche Kehrtwende?

  • Ukraine-Krise: Nato sieht Anzeichen für leichte Entspannung in der Ostukraine

    Ukraine-KriseNato sieht Anzeichen für leichte Entspannung in der Ostukraine

    12.01.2015, ZEIT ONLINE

    Laut der Nato haben sich die Kämpfe im Osten der Ukraine etwas abgeschwächt. Unterdessen werden neue Verhandlungen des Landes mit Russland vorbereitet.

  • Paris: Der Marsch der Republik

    ParisDer Marsch der Republik

    11.01.2015, ZEIT ONLINE, Simone Gaul

    Trauer und Stolz auf ihre Republik vereinen Millionen Franzosen – zumindest für diesen historischen Tag. Das Vertrauen in die Zukunft wirkt hingegen brüchig.

  • Ungarn: Tausende demonstrieren gegen Orbáns Demokratieabbau

    UngarnTausende demonstrieren gegen Orbáns Demokratieabbau

    02.01.2015, ZEIT ONLINE

    Seit Wochen demonstrieren Regierungsgegner in Ungarn. Aus dem Widerstand gegen Internetsteuern ist ein Protest gegen fehlende Demokratie und Rechtsstaatlichkeit geworden.

  • Wir raten zu"Teurer Genosse Lukács"

    30.12.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Zeitschrift für Ideengeschichte: "Kommissar Lukacs".

  • Donald TuskDer Mann von der Straße

    17.12.2014, DIE ZEIT, Matthias Krupa

    Donald Tusk hat einst in Danzig gegen den Kommunismus gekämpft. Jetzt kämpft er als Ratspräsident der EU für die Zukunft der Ukraine.

  • Fidesz-Partei: Ungarns Regierung will Drogen-Zwangstests einführen

    Fidesz-ParteiUngarns Regierung will Drogen-Zwangstests einführen

    08.12.2014, ZEIT ONLINE

    Jugendliche, eventuell auch Politiker und Journalisten sollen sich jedes Jahr auf Drogen testen lassen. Der Plan der Fidesz-Partei könnte schon im Februar Gesetz werden.

  • FrankreichNationalversammlung stimmt für Anerkennung Palästinas

    02.12.2014, ZEIT ONLINE

    Die Abgeordneten des französischen Parlaments haben sich für die Anerkennung des Palästinenserstaats ausgesprochen. Das Votum ist für die Regierung nicht bindend.

  • Nahost-Konflikt: Spaniens Parlament für Anerkennung Palästinas

    Nahost-KonfliktSpaniens Parlament für Anerkennung Palästinas

    19.11.2014, ZEIT ONLINE

    Die Abgeordneten haben sich parteiübergreifend für eine Anerkennung des Palästinenser-Staates ausgesprochen. Nur eine Zwei-Staaten-Lösung könne den Konflikt befrieden.

  • Ungarn: Zehntausende demonstrieren gegen Orbán

    UngarnZehntausende demonstrieren gegen Orbán

    17.11.2014, ZEIT ONLINE

    In 20 ungarischen Städten gab es Proteste gegen Ministerpräsident Viktor Orbán. Die Demonstranten forderten ein Ende der Korruption und den Rücktritt der Regierung.

  • Europäische UnionSteinmeier mahnt Ungarns Regierung ab

    12.11.2014, ZEIT ONLINE

    Der Außenminister ermahnt seinen ungarischen Amtskollegen zur Einhaltung europäischer Grundwerte. Der versichert der EU die Loyalität Ungarns – auch gegen Russland.

  • Abonnieren: RSS-Feed