• Schlagwort: 

    Ungarn

  • Ungarn: Orbán regiert weiterhin mit Zweidrittelmehrheit

    UngarnOrbán regiert weiterhin mit Zweidrittelmehrheit

    12.04.2014, ZEIT ONLINE

    Ungarns Wahlbehörde hat der Fidesz-Partei offiziell 133 Sitze im Parlament zugesprochen. Damit halten Viktor Orbáns Nationalkonservative genau zwei Drittel der Mandate.

  • Ungarn: Orbáns Zeitbombe

    UngarnOrbáns Zeitbombe

    08.04.2014, ZEIT ONLINE, Michal Kokot

    Ungarns Regierungschef hat für seinen Wahlkampf die Rentenkassen geplündert und sich von Russland abhängig gemacht. Nun steht das EU-Mitglied zwischen allen Stühlen.

  • Gerichtshof für Menschenrechte: Ungarns Kirchengesetz verletzt die Menschenrechte

    Gerichtshof für MenschenrechteUngarns Kirchengesetz verletzt die Menschenrechte

    08.04.2014, ZEIT ONLINE

    Unter Viktor Orbán hat Ungarn sein Kirchengesetz geändert – seitdem brauchen Religionsgruppen die Zulassung des Parlaments. Das verletzt Menschenrechte, urteilt der EGMR.

  • Ungarn: Orbán sichert sich Zweidrittelmehrheit

    UngarnOrbán sichert sich Zweidrittelmehrheit

    07.04.2014, ZEIT ONLINE

    Ungarns Ministerpräsident hat sich zum Sieger der Parlamentswahl erklärt. Die Mitte-links-Opposition erlitt eine klare Niederlage, Rechtsextreme gewannen hinzu.

  • Ungarn: Die fünf Gründe für Orbáns Wahlsieg

    UngarnDie fünf Gründe für Orbáns Wahlsieg

    06.04.2014, ZEIT ONLINE, Michal Kokot

    Viktor Orbán hat die Wahl in Ungarn erneut gewonnen. Die Ungarn mögen ihn. Sein Image des starken Staatsmanns ist ein Grund dafür. Ein anderer die schwache Opposition.

  • Philosophin Ágnes Heller: "Es gibt überhaupt keine Pressefreiheit in Ungarn"

    Philosophin Ágnes Heller"Es gibt überhaupt keine Pressefreiheit in Ungarn"

    06.04.2014, ZEIT ONLINE, Kaspar Heinrich

    "Wenn ich das Radio oder den Fernseher anschalte, bin ich nur angewidert", sagt die ungarische Philosophin Ágnes Heller. Am Wahltag sieht sie mit Sorge auf ihre Heimat.

  • Wahlen in Ungarn: Viktor Orbán will ein starkes Mandat

    Wahlen in UngarnViktor Orbán will ein starkes Mandat

    06.04.2014, ZEIT ONLINE

    Ein Wahlsieg der rechts-nationalen Partei von Ministerpräsident Viktor Orbán gilt als sicher. Mit Spannung wird erwartet, ob sie die Zweidrittelmehrheit verteidigen wird.

  • Ungarns Jugend: Jung, resigniert und radikal

    Ungarns JugendJung, resigniert und radikal

    05.04.2014, ZEIT ONLINE, Elisabeth Gamperl

    Ungarns Jugendliche sind deprimiert. Die meisten werden am Sonntag nicht zur Wahl gehen. Sie stimmen lieber mit den Füßen ab – und wandern aus.

  • Budni gegen dm: Erweiterte Kampfzone

    Budni gegen dmErweiterte Kampfzone

    04.04.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Nach der Pleite von Schlecker: Durch die Expansion von dm und Rossmann gerät der einzige verbleibende regionale Anbieter in Hamburg unter Druck.

  • Parlamentswahl in Ungarn: "Es geschieht alles, was Herr Orbán will"

    Parlamentswahl in Ungarn"Es geschieht alles, was Herr Orbán will"

    04.04.2014, ZEIT ONLINE, Ralf Pauli

    Viktor Orbán regiert autoritär und gilt vielen Ungarn als peinlich. Warum er wohl erneut zum Premier gewählt wird, erklärt die ungarische Journalistin Edit Inotai.

  • Eurokrise: Frühstück mit Mama

    EurokriseFrühstück mit Mama

    03.04.2014, DIE ZEIT, Khue Pham

    Auch das noch: Die Krise zwingt junge Männer zum Leben daheim. Die Gewinner sind die Mütter, Verlierer wohl die jungen Frauen.

  • Viktor Orbán: Talentiert, selbstgerecht und machtversessen

    Viktor OrbánTalentiert, selbstgerecht und machtversessen

    02.04.2014, ZEIT ONLINE, Justus von Daniels

    Viktor Orbán zwingt sich seinem Land mit dem Selbstvertrauen eines Auserwählten auf: Am Sonntag dürfte er in Ungarn als Premier wiedergewählt werden. Wer ist dieser Mann?

  • Mindestlohn: Fast ein Fünftel arbeitet für weniger als 8,50 Euro

    MindestlohnFast ein Fünftel arbeitet für weniger als 8,50 Euro

    02.04.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Breitinger

    Das Kabinett hat den Mindestlohn auf den Weg gebracht. Wir zeigen in Grafiken, wie viele davon profitieren werden und wo die 8,50 Euro im europäischen Vergleich stehen.

  • Ukraine-Krise: EU-Außenpolitiker Brok erklärt die Krim für verloren

    Ukraine-KriseEU-Außenpolitiker Brok erklärt die Krim für verloren

    26.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der führende CDU-Europaabgeordnete dämpft Erwartungen, die Annexion der Halbinsel durch Russland sei zu korrigieren. Der ukrainische Premier Jazenjuk aber will kämpfen.

  • Kolumne Fünf vor 8:00: Russland musste auf die Assoziierung der Ukraine reagieren

    Kolumne Fünf vor 8:00Russland musste auf die Assoziierung der Ukraine reagieren

    24.03.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Nach dem Machtzuwachs von EU und Nato nach 1989 kommt nun der Gegendruck auf der Krim. Die Schwarzmeerflotte war Putin einfach zu wichtig.

  • DDR-Literatur: Aus dem Osten kommt die Kraft

    DDR-LiteraturAus dem Osten kommt die Kraft

    22.03.2014, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Die Schriftstellerinnen Marianne Birthler, Ines Geipel und Angelika Klüssendorf im Gespräch über die DDR vor 1989 und den Weg nach Westen.

  • Russland: Lügen in Zeiten der Krim-Krise

    RusslandLügen in Zeiten der Krim-Krise

    14.03.2014, TAGESSPIEGEL, Christoph von Marschall

    Der Vorwurf des Faschismus gehört zur klassischen russischen Propaganda. So rechtfertigt Moskau seit Jahrzehnten seine Militäraktionen – wie nun auch in der Ukraine.

  • Deutsche Autoren im AuslandUringelber Chardonnay

    13.03.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    Mit Einwanderungsliteratur sind wir vertraut – doch was schreiben Deutsche, die ihr Land verlassen? Katja Eichinger und Franka Potente melden sich aus Los Angeles.

  • Krim-Konflikt: EU setzt Gespräche über neue Gasleitung aus

    Krim-KonfliktEU setzt Gespräche über neue Gasleitung aus

    10.03.2014, ZEIT ONLINE

    Die Pipeline sollte ab 2018 Südosteuropa mit russischem Gas versorgen. Vor allem Deutschland sollte die Abhängigkeit von Moskau verringern, fordert Polens Premier Tusk.

  • Ukraine: Der Westen erhöht den Druck auf Russland

    UkraineDer Westen erhöht den Druck auf Russland

    08.03.2014, ZEIT ONLINE

    Europa und die USA drängen Russland zum Einlenken in der Ukraine: Obama und Hollande drohen mit Sanktionen, Merkel stellt Bedingungen für ihre Teilnahme am G-8-Gipfel.

  • Europawahl: Mach's noch einmal, Jean-Claude

    EuropawahlMach's noch einmal, Jean-Claude

    07.03.2014, ZEIT ONLINE, Matthias Krupa

    Fast wie ein richtiger Parteitag: Europas Konservative wählen Jean-Claude Juncker zu ihrem Spitzenkandidaten. Und das, wo sie sich so lange dagegen gesträubt haben.

  • Paralympics: Nehmt Putin die Fußball-WM weg!

    ParalympicsNehmt Putin die Fußball-WM weg!

    07.03.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Fritsch

    Die Paralympics trotz der Krim-Krise auszutragen, ist ein Fehler. Nun sollte man Putin wenigstens die anderen Groß-Events entziehen. Doch dem Sport fehlt der Mut.

  • Statistisches Bundesamt: In Deutschland leben so viele Ausländer wie noch nie

    Statistisches BundesamtIn Deutschland leben so viele Ausländer wie noch nie

    07.03.2014, ZEIT ONLINE

    Die Zahl der Menschen ohne deutschen Pass ist auf 7,6 Millionen gestiegen. Die meisten Zuwanderer kamen im vergangenen Jahr aus Polen, Ungarn, Rumänien und Bulgarien.

  • Ukraine: "Putin macht Angst"

    Ukraine"Putin macht Angst"

    04.03.2014, ZEIT ONLINE

    Russland ist der Kriegstreiber, Putin bricht das Völkerrecht und der Kalte Krieg ist zurückgekehrt: Medien aus Ost- und Westeuropa zur Krim-Krise.

  • Ukraine: Putins Lügen über die Krim

    UkrainePutins Lügen über die Krim

    02.03.2014, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Tausende russische Soldaten besetzen ukrainisches Staatsgebiet. Putin droht mit Krieg und versucht mit unwahren Begründungen den Einmarsch auf der Krim zu rechtfertigen.

  • Abonnieren: RSS-Feed