• Schlagwort: 

    Venedig

  • Johannes Hegenbarth: Abschied vom Märchenkönig

    Johannes HegenbarthAbschied vom Märchenkönig

    20.11.2014, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Johannes Hegenbarth, der Schöpfer des »Mosaik«-Comics, ist gestorben. Er war ein Wundertäter der DDR.

  • Norbert Niemann: Flirrende Bassläufe

    Norbert NiemannLiebe in Zeiten von Clustern und Crash

    18.11.2014, DIE ZEIT, Helmut Böttiger

    Was hat das Schicksal einer New-Wave-Band mit den heute 50-Jährigen zu tun? Mit seinem Roman hält Norbert Niemann dieser Generation einen grell blendenden Spiegel vor.

  • Quengelzone: Venedig ist überall

    QuengelzoneVenedig ist überall

    13.11.2014, DIE ZEIT, Marcus Rohwetter

    Im Kampf um Touristen ist ihnen jedes Mittel recht: Unzählige Städte in aller Welt tun so, als seien sie wie Venedig. Nur in Italien hält sich die Konkurrenz zurück.

  • StilkundeZu schön, um klar zu sein

    06.11.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Unsere Liebe zum Wasser oder: Der Kanal als Weg und Abweg

  • BlickfangDie letzte Linie vor dem Nichts

    30.10.2014, DIE ZEIT, Burkhard Straßmann

  • Schweiz"Was passiert, ist unschweizerisch"

    23.10.2014, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Ein Gespräch mit dem Historiker André Holenstein über verstellte Geschichtsbilder, unternehmerische Bergbauern und die Kunst der Abhängigkeit.

  • "The Cut": Der stumme Schrei

    "The Cut"Der stumme Schrei

    16.10.2014, TAGESSPIEGEL, Jan Schulz-Ojala

    Bestürzend aktuell angesichts des aktuellen IS-Terrors: Fatih Akins hochverletzliches Armenien-Drama "The Cut" erzählt vom Gutbleiben im Grundbösen.

  • Sterbehilfe: Ein Cowboy sagt Adieu

    SterbehilfeEin Cowboy sagt Adieu

    16.10.2014, DIE ZEIT, Stefan Schirmer

    Nicht mehr Theorie, sondern Praxis: Der selbst gewählte Tod des Udo Reiter macht aus einer Ethikdebatte eine erschreckend konkrete Sache.

  • GesellschaftskritikÜber Traumhochzeiten

    09.10.2014, ZEIT MAGAZIN, Peter Dausend

    Eine Gesellschaftskritik

  • Die Zukunft der Literatur: Christian Thielemann dirigiert "Bibi Blocksberg" in gerechter Sprache

    Die Zukunft der LiteraturKatzenbücher machen böse

    29.09.2014, ZEIT ONLINE

    Wie morden Helene-Fischer-Fans? Und ist Gewalt der neue Porno? Der Kleist-Preisträger Marcel Beyer denkt über die Zukunft von Literatur und Lesern nach.

  • Generator Hostel Venedig: Vom Luxus, sich noch mal jung zu fühlen

    Generator Hostel VenedigVom Luxus, sich noch mal jung zu fühlen

    26.09.2014, DIE ZEIT, Markus Clauer

    Das Generator Hostel in Venedig will neben Rucksacktouristen Leute ansprechen, die sonst bessere Hotels buchen. Davon haben alle was.

  • Schifffahrt: Die Schifffahrt wird nur zaghaft umweltfreundlicher

    SchifffahrtDie Schifffahrt wird nur zaghaft umweltfreundlicher

    12.09.2014, ZEIT ONLINE, Peter Münder

    Damit Schiffe nicht mehr mit ihren Dieselgeneratoren die Luft verpesten, bauen einige Häfen Landstromanlagen; auf der Ostsee fahren Elektrofähren. Denkt die Branche um?

  • Nord-Süd-Achse: Finger weg!

    Nord-Süd-AchseFinger weg!

    11.09.2014, DIE ZEIT, Tito Tettamanti

    Unsere Volksrechte brauchen keine Reformen.

  • Filmfestival VenedigAnderssons Märchen

    11.09.2014, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Brauchen wir Filmfestivals wie Venedig? Aber ja! Allein, um den Regisseur Roy Andersson bekannt zu machen.

  • Filmfestspiele von Venedig: Schwedischer Sketch-Film gewinnt Goldenen Löwen

    Filmfestspiele von VenedigSchwedischer Sketch-Film gewinnt Goldenen Löwen

    06.09.2014, ZEIT ONLINE

    "A Pigeon Sits on a Branch Reflecting on Existence" von Roy Andersson ist der beste Film in Venedig. Der Spezialpreis der Jury geht nach Berlin, Fatih Akin geht leer aus.

  • "The Cut": Mord ohne Mörder

    "The Cut"Mord ohne Mörder

    04.09.2014, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Fatih Akins unpolitischer Film über den Genozid an den Armeniern

  • Filmfestspiele Venedig: Der Skandal ist ein Märchen

    Filmfestspiele VenedigDer Skandal ist ein Märchen

    01.09.2014, ZEIT ONLINE, Julia Dettke

    Fatih Akins Film "The Cut" über den Völkermord an den Armeniern sorgt schon vor der Premiere für Aufregung. Der Regisseur aber? Zeigt sich in Venedig ganz entspannt.

  • 71. Filmfestspiele von Venedig: Überdosis Wirklichkeit

    71. Filmfestspiele von VenedigÜberdosis Wirklichkeit

    30.08.2014, TAGESSPIEGEL, Christiane Peitz

    Die ersten Tage der Biennale in Venedig: Die stärksten Beiträge laufen unter dem Etikett "Dokumentarfilm". Ulrich Seidl etwa sucht die österreichische Seele "Im Keller".

  • Fotografie: Der Himmel über Venedig

    FotografieDer Himmel über Venedig

    30.08.2014, ZEIT ONLINE

    Venedig ist Wasser und Land. Wer schaut in dieser Stadt je nach oben? Vittorio Zunino Celotto hat es getan. Und mit dem Smartphone fotografiert. Dieser Himmel!

  • Tourismus: Die Touristinatoren

    TourismusDie Touristinatoren

    27.08.2014, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Der Tourist gilt in Großstädten wie Barcelona und Berlin als kulturzersetzender Chaot mit Rollkoffer, der in Hauseingänge pinkelt. Sind die Stadtbewohner nur Spießer?

  • VenedigGitarre aus Stein, Cello aus Stroh

    07.08.2014, DIE ZEIT, Jörg Scheller

    Ist das noch Kunst? Oder schon Musik? Eine wagemutige Ausstellung in Venedig erkundet die nicht immer eifersuchtsfreie Beziehung zwischen Klang- und Bildkünstlern.

  • LesezeichenDolce far Riviera

    03.07.2014, DIE ZEIT, Bernadette Conrad

  • Biennale in VenedigHundsgemeine Hässlichkeit

    12.06.2014, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Der Funktionalismus hat immer das letzte Wort. Der Architektur bleibt nur, möglichst radikal ihr eigenes Ende auszurufen. Das zeigt die Biennale in Venedig.

  • Michael Triegel"Das hat mich gepackt"

    15.05.2014, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Er hat Papst Benedikt XVI. porträtiert. Damals war Michael Triegel Atheist. Ein Gespräch mit dem Leipziger Maler darüber, warum er sich jetzt doch hat taufen lassen.

  • Poveglia-Auktion: Unternehmen überbietet Bürgerinitiative

    Poveglia-AuktionUnternehmen überbietet Bürgerinitiative

    13.05.2014, ZEIT ONLINE, Janina Lionello

    Ein lokaler Verein wollte die italienische Insel Poveglia kaufen. Er wurde von einem Unternehmer überboten – die endgültige Entscheidung allerdings steht noch aus.

  • Abonnieren: RSS-Feed