• Schlagwort: 

    Zürich

  • Klaus-Michael Kühne: "Mit wenigen Millionen ist es nicht gemacht"

    Klaus-Michael Kühne"Ich habe schon zu viel Geld in dieses Hobby investiert"

    16.12.2014, DIE ZEIT, Hanna Grabbe

    Klaus-Michael Kühne lebt in der Schweiz, doch sein Herz hängt noch immer an Hamburg. Und am Hobby Fußball. Dafür geht der sonst so Sparsame auch schlechte Deals ein.

  • Junge Schweizer"Weil es mir Spaß macht!"

    11.12.2014, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Diese drei jungen Schweizerinnen und Schweizer wollen die Welt verändern.

  • Vorwurf der Vergewaltigung: Karl Dall freigesprochen

    Vorwurf der VergewaltigungKarl Dall freigesprochen

    09.12.2014, ZEIT ONLINE

    Der deutsche Entertainer ist von dem Vorwurf freigesprochen worden, eine Journalistin vergewaltigt zu haben. Ein Schweizer Gericht sprach Dall eine Entschädigung zu.

  • Ecopop-InitiativeVergesst die großen Würfe

    04.12.2014, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Trotz des wuchtigen Neins zu Ecopop bleibt die Frage: Wie müsste eine kluge Politik für die 10-Millionen-Schweiz aussehen? Ein Vier-Punkte-Programm

  • Notenbanken: Horten ist Gold

    NotenbankenHorten ist Gold

    28.11.2014, ZEIT ONLINE

    Die Schweizer stimmen ab, ob die Nationalbank Gold zukaufen muss. Wie viel hat sie heute – und wie groß sind die Goldreserven anderer Länder? Das zeigt unsere Infografik.

  • Arnon GrünbergSo hohl wie ein Spion

    27.11.2014, DIE ZEIT, Merten Worthmann

    Arnon Grünberg hat einen bitterbösen, raffinierten Roman vorgelegt.

  • Weltfußballverband: Fifa kündigt neue Untersuchung zu WM-Vergaben an

    WeltfußballverbandFifa kündigt neue Untersuchung zu WM-Vergaben an

    21.11.2014, ZEIT ONLINE

    Es könnte doch noch eng werden für Russland und Katar. Fifa-Kontrolleur Scala soll den kompletten Untersuchungsbericht zur WM-Vergabe erhalten und neu interpretieren.

  • WM-Vergabe: So geht die Fifa mit Whistleblowerinnen um

    WM-VergabeSo geht die Fifa mit Whistleblowerinnen um

    20.11.2014, ZEIT ONLINE, Bonita Mersiades

    Sie wollte die WM nach Australien holen und erhielt Einblick in Fifa-Deals. Dann stieg sie aus und lieferte Indizien für Korruption. Jetzt wird sie diffamiert.

  • Nord-Süd-Achse: Wer nimmt, diktiert

    Nord-Süd-AchseWer nimmt, diktiert

    20.11.2014, DIE ZEIT, Anita Fetz

    Die Solidarität der Städte wird überstrapaziert.

  • KatarWar da was?

    20.11.2014, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Katar sieht sich von den Korruptionsvorwürfen reingewaschen – und schreitet unbekümmert zu neuen Großtaten

  • Alternativer Treibstoff: Pack die Alge in den Tank

    Alternativer TreibstoffPack die Alge in den Tank

    18.11.2014, ZEIT ONLINE, Peter Münder

    Agrarkraftstoff hat den Konflikt zwischen Teller und Tank verschärft. Forscher arbeiten an einer Alternative: Genügsame Algen könnten den Kraftstoff der Zukunft liefern.

  • Jugendbuch-TrilogieJeder Satz knallt

    06.11.2014, DIE ZEIT, Sven Stillich

    Mit einem multimedialen Spektakel inszeniert Autor James Frey den Auftakt seiner Jugendbuch-Trilogie "Endgame". Die Geschichte ist an Grausamkeit kaum zu überbieten.

  • Oz: Plötzlich hat er viele Freunde

    OzWer war Oz?

    05.11.2014, DIE ZEIT, Sarah Levy

    Der Hamburger Sprayer Oz polarisiert über seinen Tod hinaus: Die einen sehen in ihm einen großen Künstler, die anderen einen zutiefst vereinsamten, kranken Mann.

  • Kunstfälschung: Es roch nach frischer Farbe

    KunstfälschungGierige Sammler, korrupte Experten

    02.11.2014, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Ein neuer Fälschungsskandal erschüttert die Kunstszene. Es geht um 1.000 mutmaßlich falsche russische Avantgardewerke. Und ein System aus zweifelhaften Expertisen.

  • Bodo Kirchhoff: Der stille Feind Erinnerung

    Bodo KirchhoffDer stille Feind Erinnerung

    01.11.2014, DIE ZEIT, Christoph Schröder

    Wie entkomme ich der Einsamkeit? Bodo Kirchhoffs neuer Roman "Verlangen und Melancholie" ist nicht so hochtönend, aber immer noch radikal.

  • 25 Jahre MauerfallDer neue Ost-Stolz

    30.10.2014, DIE ZEIT, Martin Machowecz

    Ja, hier gibt es Nazis und viele Arbeitslose. Trotzdem möchte ich nirgendwo anders leben

  • Auszeichnung: Jürgen Becker mit Georg-Büchner-Preis geehrt

    AuszeichnungJürgen Becker mit Georg-Büchner-Preis geehrt

    25.10.2014, ZEIT ONLINE

    Der Lyriker Jürgen Becker erhält den wichtigsten deutschen Literaturpreis. Seine Gedichte lehrten eine neue Wahrnehmung der Sprache und der Welt, sagt die Jury.

  • Kunstmesse FriezeWo bleibt die Leidenschaft?

    23.10.2014, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Auf der Kunstmesse Frieze und bei den Auktionen in London macht sich die Sehnsucht nach echten Sammlern breit

  • SchweizGebildete Einwanderer

    23.10.2014, DIE ZEIT, Joel Weibel

    Die Schweizer schätzen die berufliche Bildung hoch. Doch auf dem Arbeitsmarkt fehlen akademische Fachkräfte. Sie müssen aus dem Ausland angeworben werden.

  • Ermittlungsverfahren: Oury Jalloh kann sich nicht selbst angezündet haben

    ErmittlungsverfahrenOury Jalloh kann sich nicht selbst angezündet haben

    22.10.2014, ZEIT ONLINE, Parvin Sadigh

    Wie konnte Oury Jalloh in seiner Zelle verbrennen? Experten haben Zweifel, dass der Gefesselte selbst das Feuer legte, zeigen Recherchen der Journalistin Margot Overath.

  • "Der Kreis": Was Liebe alles aushält

    "Der Kreis"Was Liebe alles aushält

    21.10.2014, ZEIT ONLINE, Simone Gaul

    Der Schwulenclub "Der Kreis" war ein schillerndes Refugium im Zürich der 1950er Jahre. Stefan Haupts Film erzählt von einer großen Liebe in einer homophoben Gesellschaft.

  • SVP"Das ist Stimmungsmache"

    17.10.2014, DIE ZEIT

    Die Titelgeschichte "Wie kann man die SVP stoppen?" bewegt die ZEIT-Leser. Wir drucken einige Reaktionen.

  • GesundheitswesenWas soll dieser Kampfbegriff?

    17.10.2014, DIE ZEIT, Michael Herzig

    Seit den 1990er-Jahren denkt das Schweizer Sozialwesen unternehmerisch. Nun wettern gerade die Rechten gegen die angeblich ausufernde "Sozialindustrie".

  • Taxibranche internationalZum Flughafen, bitte!

    16.10.2014, DIE ZEIT, Heike Buchter

    Fahrer mit weißen Handschuhen, ein Kindersitz für 30 Franken, abgeschaltete Taxameter: Eindrücke aus der Welt der Taxis

  • Personalmanagement: Holt euch die Nobelpreisträger!

    PersonalmanagementTalente brauchen Zeit zur Entwicklung

    08.10.2014, DIE ZEIT, Matthias Afting

    Ist ein Job zu besetzen, nimmt man lieber den etablierten Experten anstelle des jungen Talents. Ein Fehler, behauptet unser Autor, der selbst Personalchef ist.

  • Abonnieren: RSS-Feed