• Schlagwort: 

    Björn Engholm

  • WENN HELDEN FALLENDie gute Tat zählt

    08.05.2013, DIE ZEIT, Giovanni di Lorenzo

    Eine Gesellschaft, die anerkennt, dass auch Vorbilder fehlbar sind, wird am Ende freier sein.

  • 25 Jahre WaterkantgateUwe Barschel darf nicht ruhen

    08.10.2012, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Der Tod des CDU-Politikers gibt seit 1987 Rätsel auf. Doch vieles spricht dafür, dass er selbstbestimmt aus dem Leben schied – mit einem Helfer. Von Ludwig Greven

  • LandtagswahlGiftiges Klima in Kiel

    04.05.2012, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Kurz vor der Wahl klagt die Kieler Opposition über unlautere Angriffe der CDU. Sogar der Name Barschel fällt. Dabei war bisher alles friedlich. Von Lisa Caspari

  • Schleswig-HolsteinRot-Grün setzt auf die Dänen-Ampel

    27.04.2012, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Rot-Grün kann im Norden wohl nur mithilfe der dänischen Minderheit regieren. Doch der SSW hat einen eigenen Kopf und Ansprüche an die Regierungspartner. Von L. Caspari

  • Jürgen Flimm"Wer die Macht für sich benützt, dem sollte man sie wegnehmen"

    18.07.2011, TAGESSPIEGEL, Peter von Becker

    Jürgen Flimm wird 70: Im Interview spricht der Theatermacher über die absolutistische Macht des Intendanten, die Existenzangst der Sänger und den Zustand der SPD.

  • Schleswig-Holstein: Fall Barschel soll neu untersucht werden

    Schleswig-HolsteinFall Barschel soll neu untersucht werden

    12.06.2011, ZEIT ONLINE

    Offiziell hat er sich umgebracht. Doch immer wieder wurde spekuliert, Ex-Ministerpräsident Barschel sei ermordet worden. Für Aufklärung soll nun eine DNA-Analyse sorgen.

  • Profiler Raimund Drommel: Der Sprache des Verbrechens auf der Spur

    Profiler Raimund DrommelDer Sprache des Verbrechens auf der Spur

    04.04.2011, ZEIT ONLINE, Andin Tegen

    Seit 25 Jahren jagt der Profiler Raimund Drommel Erpresser, Gauner und Kriminelle. Sein Werkzeug ist die Sprache. Mit ihr entziffert er den individuellen Code des Bösen.

  • SPDGabriel will Vorwahlen für Kanzlerkandidaten

    25.08.2010, ZEIT ONLINE, dpa

    SPD-Chef Sigmar Gabriel hat in seiner Partei angeregt, den SPD-Kanzlerkandidaten in einer Vorwahl zu bestimmen. Auch Nicht-Mitglieder sollen abstimmen können.

  • Frauen in der PolitikDer harte Weg zur Ministerpräsidentin

    14.07.2010, ZEIT ONLINE, Bettina Munimus

    Hannelore Kraft ist erst die dritte Ministerpräsidentin in Deutschland. Warum haben Frauen es so schwer in der Landespolitik? Gastbeitrag von Bettina Munimus

  • Bundeswehr: Mitgefühl – auch eine politische Tugend

    BundeswehrMitgefühl – auch eine politische Tugend

    09.04.2010, ZEIT ONLINE, Stephan-Andreas Casdorff

    Die Politik hat im Umgang mit Afghanistan bisher zwei Dinge versäumt: Die Öffentlichkeit ausreichend zu informieren und den Getöteten Respekt zu zollen, meint S. Casdorf.

  • Martenstein: Der Sozi-Reigen

    MartensteinDer Sozi-Reigen

    15.10.2009, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Harald Martenstein verfasst eine Moritat über die Führungsprobleme der SPD und freut sich über einen neuen Nachbarn in seinem Viertel: Franz Müntefering.

  • Wahl in Schleswig-Holstein: Schuld sind die Anderen

    Wahl in Schleswig-HolsteinSchuld sind die Anderen

    28.09.2009, ZEIT ONLINE, Hauke Friederichs

    Der Wähler hat die ewig zankenden Spitzenkandidaten von CDU und SPD in Schleswig-Holstein bestraft. Carstensen und Stegner wollen eigene Fehler trotzdem nicht einsehen.

  • Schleswig-HolsteinStegner, der Alleinunterhalter

    31.07.2009, ZEIT ONLINE, Dieter Hanisch

    Die SPD in Schleswig-Holstein hat Ralf Stegner zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gekürt. Ihr größtes Problem: Außer Stegner hat sie kaum geeignetes Personal.

  • Schleswig-HolsteinAffären, Kräche – und ein Schlussstrich

    20.07.2009, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Seit der Barschel-Affäre ist die Landespolitik in Schleswig-Holstein geprägt von Intrigen und Ranküne. Carstensen und Stegner sind die Kinder einer langen Gegnerschaft.

  • ParteienFrauen an die Macht

    20.01.2007, ZEIT ONLINE, Michael Schlieben

    Die SPD entdeckt in ihrer Not das Matriarchat: Auch in Nordrhein-Westfalen wird sie künftig von einer Frau geführt.

  • SozialdemokratenDiese Partei schafft jeden

    12.04.2006, DIE ZEIT, Matthias Geis

    Früher waren die Wechsel an der SPD-Spitze immer historische Ereignisse. Der Rücktritt von Matthias Platzeck zeigt: Jetzt sind sie nur noch Szenen eines Niedergangs

  • spdVorsicht, Schmusefalle!

    19.01.2006, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Die Große Koalition regiert, die CDU profitiert. SPD-Chef Matthias Platzeck muss seiner Partei erklären, was das Eigene an ihr ist

  • spdDie dunkle Seite der Macht

    03.11.2005, DIE ZEIT, Martin E. Süskind

    Wenn vermeintlich Unantastbare den Panzer der Macht verlieren, sind sie verwundbar – und werden verwundet. Ein Ausflug in die Geschichte der deutschen Sozialdemokratie

  • politikTrommeln wir auf den Sarg!

    25.05.2005, DIE ZEIT, Wolfram Runkel/christof Siemes

    Sein ganzes Leben lang ist Peter Rühmkorf der SPD treu gewesen. Wie erlebt der große Lyriker die verheerende Niederlage seiner Partei? Wolfram Runkel und Christof Siemes haben den Wahlabend mit Rühmkorf vor dem Fernseher verbracht

  • Der Friese der Union

    21.04.2005, DIE ZEIT, Susanne Gaschke

    Viele haben sich über ihn lustig gemacht. Nun wird Peter Harry Carstensen Ministerpräsident in Kiel

  • Holt mich rein, ich bin ein Star!

    31.03.2005, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

  • Schleswig-HolsteinIhr letztes Gefecht

    17.02.2005, DIE ZEIT, Matthias Krupa

    Landtagswahl in Schleswig-Holstein: Heide Simonis regiert seit zwölf Jahren und ist beliebter denn je. Wann sie geht, möchte sie gern selbst entscheiden

  • Rote Karte

    01.04.2004, DIE ZEIT

  • kommentarNach der Wahl ist vor der Qual!

    18.03.2004, DIE ZEIT, (c) Die Zeit

    Nun sitzt Franz Müntefering seiner Partei vor. Aber wie lange wird sie hinter ihm stehen?

  • SPDWenn Genossen Rot sehen

    12.02.2004, DIE ZEIT, Gunther Hofmann

    Nach Gerhard Schröders Rücktritt vom Parteivorsitz sucht die SPD verzweifelt ihre Identität - wieder einmal

  • Abonnieren: RSS-Feed