• Schlagwort: 

    Christian Wulff

  • Rassismus: Gauck nennt Angriffe auf Flüchtlingsheime widerwärtig

    RassismusGauck nennt Angriffe auf Flüchtlingsheime widerwärtig

    09.07.2015, ZEIT ONLINE

    Bürgerwehren und brennende Flüchtlingsunterkünfte sind für den Bundespräsidenten unerträgliche Entwicklungen. Auch Sachsens Ministerpräsident hat sich zu Wort gemeldet.

  • Frauenfußball-WM: Eine wird Weltmeisterin

    Frauenfußball-WMEine wird Weltmeisterin

    30.06.2015, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    In der Nacht beginnen die Halbfinale der Frauenfußball-WM. Wir stellen die begabteste, die reichste, die spirituellste und die kinderreichste Spielerin vor.

  • Ex-Bundespräsident: Neuer Job für Christian Wulff

    Ex-BundespräsidentNeuer Job für Christian Wulff

    25.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der ehemalige Bundespräsident berät jetzt: Wulff soll das internationale Netzwerk einer Schweizer Immobilienfirma ausbauen und sie als Rechtsanwalt unterstützen.

  • Leo-Baeck-Preis: Zentralrat der Juden ehrt Volker Beck

    Leo-Baeck-PreisZentralrat der Juden ehrt Volker Beck

    22.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Grünen-Politiker wird mit dem Leo-Baeck-Preis ausgezeichnet. Die Auszeichnung gilt seinem Engagement gegen Antisemitismus und Israel-Feindlichkeit.

  • Edathy-Affäre: Justiz entlastet Generalstaatsanwalt im Fall Edathy

    Edathy-AffäreJustiz entlastet Generalstaatsanwalt im Fall Edathy

    01.06.2015, ZEIT ONLINE

    Gegen den Chefankläger in Celle wird nicht mehr wegen Geheimnisverrats in den Fällen Wulff und Edathy ermittelt. Nun gerät Niedersachsens Justizministerin unter Druck.

  • Gesellschaftskritik: Ein sehr modernes Paar

    GesellschaftskritikEin sehr modernes Paar

    07.05.2015, ZEIT ONLINE, Tillmann Prüfer

    Es war eine Traumtrennung, und nun? Sind Bettina und Christian Wulff wohl wieder ein Paar. Beim Neubeginn ist Offenheit wichtig. Das ist der größte Trumpf der Wulffs.

  • Joachim GauckPromis für den Präsidenten

    26.03.2015, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Kein Scherz: Bei Joachim Gauck ist eine Redenschreiber-Stelle frei. Wir haben ein paar Vorschläge, wer im Schloss Bellevue weiterhelfen würde.

  • Kohl versus SchwanLetztes Wort über Kohls Lästereien

    10.03.2015, TAGESSPIEGEL, Jost Müller-Neuhof

    Nach einem Gerichtsentscheid im vergangenen Jahr musste Buchautor Schwan Teile seiner Kohl-Protokolle schwärzen. Nun wird erneut über die strittigen Zitate verhandelt.

  • Christian Wulff"Der Islam gehört zu Deutschland"

    26.02.2015, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Wer hat das zuerst gesagt? Wer hat damit die größte Wirkung erzielt? Und wen hat es am meisten verändert?

  • JustizEin Chefermittler unter Verdacht

    26.02.2015, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Hat der Celler Generalstaatsanwalt in den Fällen Wulff und Edathy Dienstgeheimnisse verraten?

  • GeheimnisverratStaatsanwalt soll Interna zu Wulff und Edathy weitergegeben haben

    20.02.2015, ZEIT ONLINE

    Immer wieder kamen in den Strafverfahren Wulff und Edathy vertrauliche Details an die Öffentlichkeit. Nun wurden gegen den Generalstaatsanwalt Ermittlungen eingeleitet.

  • Auschwitz: Keine "polnischen Konzentrationslager"

    AuschwitzKeine "polnischen Konzentrationslager"

    05.02.2015, ZEIT ONLINE, Alice Bota

    Ein Rentner aus Krakau klagt gegen das ZDF, das von polnischen Konzentrationslagern berichtete. Dabei geht es um viel mehr als eine falsche Wortwahl.

  • UnionIn Sorge um die Leitkultur

    26.01.2015, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    So viel Widerspruch gegen Merkel war selten: Ihr Satz, der Islam gehöre zu Deutschland, verärgert ihre Partei. Allerdings geht es kaum um Inhalte, sondern um Signale.

  • Saudi-Arabien: Wulff vertritt Deutschland bei Trauerfeier

    Saudi-ArabienWulff vertritt Deutschland bei Trauerfeier

    23.01.2015, ZEIT ONLINE

    Der ehemalige Bundespräsident wird an der Trauerfeier für den verstorbenen saudischen König Abdullah teilnehmen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte ihn darum gebeten.

  • Pegida: Mehr Laizismus wagen

    PegidaMehr Laizismus wagen

    19.01.2015, ZEIT ONLINE, Simon Urban

    Muslime wollen Gleichstellung, die christlichen Kirchen ihre Privilegien behalten. Die säkulare Mehrheit sollte jetzt für einen neuen Laizismus auf die Straße gehen.

  • Angela Merkel: Bundeskanzlerin beklagt fehlendes Wissen über Christentum

    Angela MerkelBundeskanzlerin beklagt fehlendes Wissen über Christentum

    15.01.2015, ZEIT ONLINE

    Christen kennen ihre Religion zu wenig, findet Merkel und fordert mehr Selbstbewusstsein. Eine Islamisierung sieht sie nicht und distanziert sich erneut von Pegida.

  • IslamCSU widerspricht Merkels Islamaussage

    14.01.2015, ZEIT ONLINE

    Die deutsche Kultur beruhe vor allem auf christlichen Werten, sagt der CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer. Konservative Kollegen in der CDU sehen das ähnlich.

  • Mahnwache in Berlin: Wenn Vielfalt zu Stärke wird

    Mahnwache in BerlinWenn Vielfalt zu Stärke wird

    13.01.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Religionsverbände und Politiker haben unterschiedliche Meinungen und Sorgen. Gegen den Terror aber stehen sie gemeinsam auf – ein einmaliges Zeichen in einmaligen Zeiten.

  • Angela Merkel"Der Islam gehört zu Deutschland"

    12.01.2015, ZEIT ONLINE

    Regierungschefin Merkel sagt, was Ex-Präsident Wulff einst sagte: Der Islam gehöre zu Deutschland. Sie sei Kanzlerin aller Deutschen, egal welcher Herkunft sie seien.

  • PegidaKauder spielt mit der Angst

    23.12.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Es darf in Deutschland keine islamische Partei entstehen, fordert Volker Kauder. Als stünde eine derartige Gründung kurz bevor! Und selbst wenn: Was wäre schlimm daran?

  • Zeitgeist"Staatsfeind Nr. 1"

    27.11.2014, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Die Hatz auf den GDL-Chef ist schrecklich, seine Macht auch.

  • Jens Spahn"Burka geht gar nicht"

    13.11.2014, DIE ZEIT, Marc Brost

    Der CDU-Politiker Jens Spahn über den Islam, deutsche Komfortzonen und seinen Anspruch auf ein Führungsamt in der Partei

  • Medien: Volle Ladung Hass

    MedienVolle Ladung Hass

    08.11.2014, DIE ZEIT, Bernhard Pörksen

    Medienverdrossenheit ist in Mode. Medien gelten als Kriegstreiber und Skandalprofiteure, Journalisten als korrupt. Solche Pauschalurteile sind fatal.

  • Linkspartei: Die Gegenwart der Linken ist schlimm genug

    LinksparteiDie Gegenwart der Linken ist schlimm genug

    03.11.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Dem Bundespräsidenten ist unwohl wegen der DDR-Vergangenheit der Linken. In der Aufregung darüber geht unter, was heute an der Partei skandalös ist.

  • "Kohl-Protokolle": Helmut Kohl zieht Beschwerde gegen Gerichtsbeschluss zurück

    "Kohl-Protokolle"Helmut Kohl zieht Beschwerde gegen Gerichtsbeschluss zurück

    10.10.2014, ZEIT ONLINE

    Der Altkanzler hatte versucht, die Veröffentlichung des Buches "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle" per einstweiliger Verfügung zu verhindern. Jetzt hat er nachgegeben.

  • Abonnieren: RSS-Feed