• Schlagwort: 

    Christian Wulff

  • Thüringen: Warum Machnig in der Provinz scheiterte

    ThüringenWarum Machnig in der Provinz scheiterte

    10.04.2014, DIE ZEIT, Martin Machowecz

    Als Wirtschaftsminister wurde Matthias Machnig in Thüringen kürzlich vom Hof gejagt. Jetzt organisiert er den Europawahlkampf der SPD. Und spricht über seine Niederlage.

  • Joachim Gauck: Ein Präsident im Problemkiez

    Joachim GauckEin Präsident im Problemkiez

    19.03.2014, ZEIT ONLINE, Peter Wütherich

    Schmuddelig fand Joachim Gauck den Berliner Wedding, als er den Stadtteil nach dem Mauerfall besuchte. Jetzt wirbt er dort für weniger Angst vor ethnischer Durchmischung.

  • Früherer Wulff-Sprecher: Glaeseker-Prozess wird gegen 25.000 Euro eingestellt

    Früherer Wulff-SprecherGlaeseker-Prozess wird gegen 25.000 Euro eingestellt

    11.03.2014, ZEIT ONLINE

    Verteidigung und Staatsanwalt einigen sich auf einen Deal, das Gericht stimmt zu: Der Ex-Sprecher von Christian Wulff zahlt eine Auflage und gilt als nicht vorbestraft.

  • Korruptionsvorwürfe: Glaeseker-Prozess soll gegen Geldauflage eingestellt werden

    KorruptionsvorwürfeGlaeseker-Prozess soll gegen Geldauflage eingestellt werden

    10.03.2014, ZEIT ONLINE

    25.000 Euro soll der frühere Sprecher von Ex-Bundespräsident Wulff zahlen, damit das Korruptionsverfahren gegen ihn endet. Das Gericht muss dem Deal noch zustimmen.

  • Uli Hoeneß: Von ganz oben nach ganz unten

    Uli HoeneßVon ganz oben nach ganz unten

    07.03.2014, ZEIT ONLINE, Nina Gut

    Bewährung oder Knast: Am Montag beginnt der Prozess gegen Bayern-Chef Uli Hoeneß. Am Ende hängt alles an einer kleinen Frage: War die Selbstanzeige korrekt oder nicht?

  • MedienSeht her, die nackte Seele!

    06.03.2014, DIE ZEIT, Bernhard Pörksen

    Im Journalismus wird der Charakter von Politikern und Prominenten zum Indiz.

  • Revision gegen Freispruch: Wulff und kein Ende

    Revision gegen FreispruchWulff und kein Ende

    05.03.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Dass die Staatsanwaltschaft Revision gegen den Freispruch für den Ex-Präsidenten einlegt, war zu erwarten. Ob sie damit Erfolg hat, ist jedoch sehr zweifelhaft.

  • Wulff-Freispruch: Staatsanwalt legt Revision ein

    Wulff-FreispruchStaatsanwaltschaft legt Revision ein

    05.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der Freispruch der vergangenen Woche könnte nicht das letzte Wort im Fall Christian Wulff sein: Die Anklage nimmt das Urteil nicht hin und will es überprüfen lassen.

  • CDU: An Merkel gefesselt

    CDUAn Merkel gefesselt

    04.03.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Immer mehr Unionspolitiker schließen sich dem Ruf nach einer weiteren Kanzlerkandidatur Angela Merkels 2017 an – und offenbaren damit vor allem viel Hilflosigkeit.

  • Justiz: Vorsicht mit dem Pranger!

    JustizVorsicht mit dem Pranger!

    03.03.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Was den fast zu späten Freispruch für Christian Wulff mit dem Fall Sebastian Edathy verbindet. Und warum es gut ist, sich der Unschuldsvermutung zu erinnern.

  • Wulff-Freispruch: Mit Annalena zum Kindergarten

    Wulff-FreispruchMit Annalena zum Kindergarten

    27.02.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Wulff zelebriert seinen Freispruch. Der Richter zerpflückt die Anklage und mahnt die Medien. Vorher geht es aber noch um eine Lederhose.

  • Freispruch für Wulff: Juristisch erlaubt heißt nicht moralisch sauber

    Freispruch für WulffJuristisch erlaubt heißt nicht moralisch sauber

    27.02.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Einen Freispruch erster Klasse hat Ex-Bundespräsident Christian Wulff bekommen. Trotzdem hat er sich politisch angreifbar gemacht, sein Rücktritt war angemessen.

  • Korruptionsprozess: Christian Wulff freigesprochen

    KorruptionsprozessChristian Wulff freigesprochen

    27.02.2014, ZEIT ONLINE

    Das Landgericht Hannover hat sein Urteil gegen Ex-Bundespräsident Christian Wulff gefällt: Er wurde vom Vorwurf der Vorteilsnahme freigesprochen.

  • Twittritik "Der Rücktritt": Staatsakt für die Boulevardpresse

    Twittritik "Der Rücktritt"Staatsakt für die Boulevardpresse

    26.02.2014, ZEIT ONLINE, Jan Freitag

    Pünktlich zum Urteil im Prozess gegen Christian Wulff zeigte Sat.1 das Dokudrama "Der Rücktritt". Die Klatschpresse kam darin gut weg – zum Unbehagen des Second Screens.

  • Produzent Nico Hofmann: Überall brodelt der Filmstoff

    Produzent Nico HofmannÜberall brodelt der Filmstoff

    22.02.2014, DIE ZEIT, Nina Pauer

    Der Produzent Nico Hofmann verwandelt Gegenwart in Geschichten. Gerade hat er den Fall Wulff fürs Fernsehen verfilmt. Begegnungen mit einem Besessenen

  • Wulff-Prozess: Letzter Schlagabtausch für die Öffentlichkeit

    Wulff-ProzessLetzter Schlagabtausch für die Öffentlichkeit

    20.02.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Die Anklage fordert eine weitere Beweisaufnahme im Wulff-Prozess, die Verteidigung verlangt Freispruch. Vor allem aber kämpfen beide Seiten um die Deutung in den Medien.

  • Wulff-Prozess: Anklage kritisiert Prozessführung des Richters

    Wulff-ProzessAnklage kritisiert Prozessführung des Richters

    20.02.2014, ZEIT ONLINE

    Im Wulff-Prozess wurden die Plädoyers gehalten. Die Anklage sieht sich ausgebremst, die Verteidigung fordert Freispruch. In seinem Schlusswort gab sich Wulff versöhnlich.

  • Edathy-Affäre: Staatsanwalt in Bedrängnis

    Edathy-AffäreStaatsanwalt in Bedrängnis

    19.02.2014, ZEIT ONLINE, Zacharias Zacharakis

    Erst der Prozess gegen den früheren Bundespräsidenten Wulff, nun die Edathy-Affäre: Wegen beider Verfahren steht die Staatsanwaltschaft Hannover erheblich in der Kritik.

  • Glaeseker-Prozess: Wulff windet sich heraus

    Glaeseker-ProzessWulff windet sich heraus

    10.02.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Der Ex-Bundespräsident hatte sich im Prozess gegen seinen früheren Sprecher Glaeseker auf viele Gedächtnislücken berufen. In einigen Punkten erinnert er sich nun doch.

  • Olaf Glaeseker: Christian Wulff grenzt sich von seinem Ex-Sprecher ab

    Olaf GlaesekerChristian Wulff grenzt sich von seinem Ex-Sprecher ab

    10.02.2014, ZEIT ONLINE

    Wulff hat als Zeuge im Glaeseker-Prozess Erinnerungslücken geschlossen. Überraschend reduziert er das Verhältnis zu seinem Ex-Vertrauten rückblickend auf Berufliches.

  • Wulff-Prozess: Richter Rosenow verliert die Geduld

    Wulff-ProzessRichter Rosenow verliert die Geduld

    06.02.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Im Prozess gegen Ex-Bundespräsident Wulff hat das Gericht neue Beweisanträge der Anklagevertreter abgelehnt. Es nimmt damit den erwarteten Freispruch praktisch vorweg.

  • Neue Beweisanträge: Eklat im Wulff-Prozess

    Neue BeweisanträgeEklat im Wulff-Prozess

    06.02.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Die Staatsanwaltschaft will im Verfahren gegen Ex-Bundespräsident Wulff neue Beweismittel einbringen. Richter Rosenow hat daraufhin gedroht, den Prozess abzubrechen.

  • Gerichtsverfahren: Groenewolds Sekretärin stützt Anklage gegen Wulff

    GerichtsverfahrenGroenewolds Sekretärin stützt Anklage gegen Wulff

    22.01.2014, ZEIT ONLINE

    Die einstige Mitarbeiterin des Filmmanagers hat im Prozess gegen den früheren Bundespräsidenten ausgesagt. Demnach hat ihr früherer Chef auf Wulffs Hilfe gesetzt.

  • Korruption: Glaeseker könnte Wulff belasten

    KorruptionGlaeseker könnte Wulff belasten

    22.01.2014, ZEIT ONLINE

    Bislang hat sich der einstige Vertraute nicht zu den Korruptionsvorwürfen gegen Wulff geäußert. Ob er das als Zeuge vor dem Landgericht Hannover ändert, ist ungewiss.

  • Korruptionsverfahren: Oettinger wird Zeuge im Glaeseker-Prozess

    KorruptionsverfahrenOettinger wird Zeuge im Glaeseker-Prozess

    10.01.2014, ZEIT ONLINE

    Es geht um Prominenten-Partys des früheren Ministerpräsidenten und seines damaligen Amtskollegen Wulff. Oettinger soll die Sponsorensuche für die Veranstaltung erklären.

  • Abonnieren: RSS-Feed