• Schlagwort: 

    Christian Wulff

  • Medien: Presserat weist Wulff-Forderungen zurück

    MedienPresserat weist Wulff-Forderungen zurück

    21.07.2014, ZEIT ONLINE

    Der ehemalige Bundespräsident Wulff hatte sich über die Berichterstattung der Medien beschwert. Doch der Presserat sieht für einen strengeren Pressekodex keinen Anlass.

  • Ex-Bundespräsident: Wulff sieht sich als Opfer eines Meinungskartells

    Ex-BundespräsidentWulff sieht sich als Opfer eines Meinungskartells

    20.07.2014, ZEIT ONLINE

    Ex-Bundespräsident Wulff hat seine Version der Affäre um ihn dargelegt: Einigen Journalisten sei er zu unbequem geworden, deshalb hätten sie ihn zum Rücktritt gezwungen.

  • Wulff-Freispruch: Endlich Schluss

    Wulff-FreispruchEndlich Schluss

    13.06.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Dass die Staatsanwaltschaft Hannover auf Revision gegen den Freispruch für Wulff verzichtet, ist weise. Ein Opfer von Justiz und Medien ist er deshalb trotzdem nicht.

  • Ex-Bundespräsident: Freispruch von Christian Wulff ist rechtskräftig

    Ex-BundespräsidentFreispruch von Christian Wulff ist rechtskräftig

    13.06.2014, ZEIT ONLINE

    Die Staatsanwaltschaft Hannover hat ihren Antrag auf Revision zurückgezogen. Der Beginn ihrer Ermittlungen führte Anfang 2012 zu Wulffs Rücktritt als Bundespräsident.

  • Peer SteinbrückMedien als Folterwerkzeug

    12.06.2014, DIE ZEIT, Peer Steinbrück

    Peer Steinbrück rezensiert das Buch von Christian Wulff: Die Skandalisierer werden selbst zum Skandal.

  • Christian WulffUnd wo war die ZEIT?

    12.06.2014, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Unsere Bilanz zur Causa Wulff: Wir haben uns zurückgehalten. Aber nicht nur aus Stärke.

  • Buch des Bundespräsidenten: Wo Wulff Recht hat

    Buch des BundespräsidentenWo Wulff Recht hat

    11.06.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Der Ex-Präsident schildert sich in seinem Buch als Opfer einiger Medien. Da ist etwas dran. Grund für ein generelles Medienbashing ist sein Fall aber nicht.

  • Ex-Bundespräsident: Steinbrück kritisiert "gewalttätigen Journalismus" gegen Wulff

    Ex-BundespräsidentSteinbrück kritisiert "gewalttätigen Journalismus" gegen Wulff

    11.06.2014, ZEIT ONLINE

    Den Umgang der Medien mit Christian Wulff vergleicht Steinbrück mit der "Spiegel"-Affäre. Aus Meinungsfreiheit sei ein "Folterwerkzeug" geworden, schreibt er in der ZEIT.

  • Christian Wulff: Seine eigene Wahrheit

    Christian WulffSeine eigene Wahrheit

    10.06.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Christian Wulff stellt in Berlin sein Buch vor. Darin beschuldigt er Medien und Justiz. Ohne sie, glaubt Wulff, wäre er weiter ein beliebter Bundespräsident.

  • Ex-Bundespräsident: Wulff bereut seinen Rücktritt

    Ex-BundespräsidentWulff bereut seinen Rücktritt

    10.06.2014, ZEIT ONLINE

    Christian Wulff ist überzeugt: Er wäre immer noch der Richtige im Amt des Bundespräsidenten. Sein Rücktritt sei falsch gewesen, sagte er bei der Vorstellung seines Buchs.

  • Verfassungsklage: Gauck darf NPD-Anhänger Spinner nennen

    VerfassungsklageGauck darf NPD-Anhänger Spinner nennen

    10.06.2014, ZEIT ONLINE

    Das Verfassungsgericht sieht in einer Äußerung Gaucks über Rechtsradikale keinen Verstoß gegen seine Kompetenzen. Das Staatsoberhaupt müsse nicht immer neutral bleiben.

  • Gesellschaftskritik: Je öder, je doller

    GesellschaftskritikJe öder, je doller

    23.05.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Normcore ist das neue hip. Britney Spears wusste modisches Understatement schon immer zu schätzen. Endlich nehmen sich auch deutsche Prominente ein Beispiel an ihr.

  • Juli Zeh: "Wir wissen so gut wie nichts über Merkel"

    Juli Zeh"Wir wissen so gut wie nichts über Merkel"

    22.05.2014, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Die Autorin Juli Zeh über den Reiz, die Bundeskanzlerin als Figur auf die Bühne zu holen.

  • Hans-Joachim Maaz: Wir sind allesamt gestört

    Hans-Joachim MaazWir sind allesamt gestört

    02.05.2014, DIE ZEIT, Marc Brost

    Angela Merkel verkörpert schlechte Mütterlichkeit, sagt der Psychotherapeut Hans-Joachim Maaz. Aber gerade deshalb sei sie so beliebt.

  • IntegrationDer Islam gehört schon fast zu Deutschland

    30.04.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Eine Umfrage zeigt: Die Deutschen haben entgegen allen aufgeregten Debatten ein offenes Verhältnis zum Islam. Diskriminiert werden Muslime trotzdem noch.

  • Thüringen: Warum Machnig in der Provinz scheiterte

    ThüringenWarum Machnig in der Provinz scheiterte

    10.04.2014, DIE ZEIT, Martin Machowecz

    Als Wirtschaftsminister wurde Matthias Machnig in Thüringen kürzlich vom Hof gejagt. Jetzt organisiert er den Europawahlkampf der SPD. Und spricht über seine Niederlage.

  • Joachim Gauck: Ein Präsident im Problemkiez

    Joachim GauckEin Präsident im Problemkiez

    19.03.2014, ZEIT ONLINE, Peter Wütherich

    Schmuddelig fand Joachim Gauck den Berliner Wedding, als er den Stadtteil nach dem Mauerfall besuchte. Jetzt wirbt er dort für weniger Angst vor ethnischer Durchmischung.

  • Früherer Wulff-Sprecher: Glaeseker-Prozess wird gegen 25.000 Euro eingestellt

    Früherer Wulff-SprecherGlaeseker-Prozess wird gegen 25.000 Euro eingestellt

    11.03.2014, ZEIT ONLINE

    Verteidigung und Staatsanwalt einigen sich auf einen Deal, das Gericht stimmt zu: Der Ex-Sprecher von Christian Wulff zahlt eine Auflage und gilt als nicht vorbestraft.

  • Korruptionsvorwürfe: Glaeseker-Prozess soll gegen Geldauflage eingestellt werden

    KorruptionsvorwürfeGlaeseker-Prozess soll gegen Geldauflage eingestellt werden

    10.03.2014, ZEIT ONLINE

    25.000 Euro soll der frühere Sprecher von Ex-Bundespräsident Wulff zahlen, damit das Korruptionsverfahren gegen ihn endet. Das Gericht muss dem Deal noch zustimmen.

  • Uli Hoeneß: Von ganz oben nach ganz unten

    Uli HoeneßVon ganz oben nach ganz unten

    07.03.2014, ZEIT ONLINE, Nina Gut

    Bewährung oder Knast: Am Montag beginnt der Prozess gegen Bayern-Chef Uli Hoeneß. Am Ende hängt alles an einer kleinen Frage: War die Selbstanzeige korrekt oder nicht?

  • MedienSeht her, die nackte Seele!

    06.03.2014, DIE ZEIT, Bernhard Pörksen

    Im Journalismus wird der Charakter von Politikern und Prominenten zum Indiz.

  • Revision gegen Freispruch: Wulff und kein Ende

    Revision gegen FreispruchWulff und kein Ende

    05.03.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Dass die Staatsanwaltschaft Revision gegen den Freispruch für den Ex-Präsidenten einlegt, war zu erwarten. Ob sie damit Erfolg hat, ist jedoch sehr zweifelhaft.

  • Wulff-Freispruch: Staatsanwalt legt Revision ein

    Wulff-FreispruchStaatsanwaltschaft legt Revision ein

    05.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der Freispruch der vergangenen Woche könnte nicht das letzte Wort im Fall Christian Wulff sein: Die Anklage nimmt das Urteil nicht hin und will es überprüfen lassen.

  • CDU: An Merkel gefesselt

    CDUAn Merkel gefesselt

    04.03.2014, ZEIT ONLINE, Katharina Schuler

    Immer mehr Unionspolitiker schließen sich dem Ruf nach einer weiteren Kanzlerkandidatur Angela Merkels 2017 an – und offenbaren damit vor allem viel Hilflosigkeit.

  • Justiz: Vorsicht mit dem Pranger!

    JustizVorsicht mit dem Pranger!

    03.03.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Was den fast zu späten Freispruch für Christian Wulff mit dem Fall Sebastian Edathy verbindet. Und warum es gut ist, sich der Unschuldsvermutung zu erinnern.

  • Abonnieren: RSS-Feed