• Schlagwort: 

    David Bowie

  • Hans-Joachim RoedeliusDer kosmische Kurier

    04.08.2015, DIE ZEIT, Thomas Mießgang

    Gerade ist sein Krautrockpartner Dieter Moebius gestorben. Doch Hans-Joachim Roedelius, Pionier der elektronischen Musik, erweitert unermüdlich sein akustisches Imperium.

  • Herr von Eden"Mir hat diese Insolvenz wahnsinnig gutgetan"

    21.07.2015, DIE ZEIT, Hanna Grabbe

    Joop verehrt ihn, Jan Delay trägt seine Anzüge. Dennoch war Herr von Eden pleite. Im Gespräch erklärt er, warum er jetzt wieder Champagner trinkt und expandieren will.

  • Giorgio Moroder: In ewigen Lichtorgeln

    Giorgio MoroderIn ewigen Lichtorgeln

    08.06.2015, ZEIT ONLINE, Thomas Winkler

    Giorgio Moroder tanzt nicht, aber ist sehr zufrieden, wenn es andere tun. Sein Album "Déjà Vu" beweist wieder das Gespür des Disco-Pioniers fürs Zeitgemäße.

  • Stilkolumne: Ein Jahrzehnt für die Ewigkeit

    StilkolumneEin Jahrzehnt für die Ewigkeit

    02.06.2015, ZEIT MAGAZIN, Tillmann Prüfer

    Vietnamkrieg, RAF-Terror, Rote Khmer – die Siebziger waren ein blutiges Jahrzehnt. In der Mode kommen sie trotzdem alle Jahre wieder. Besser wird es scheinbar nicht mehr.

  • Dokumentation "B-Movie": All die schönen Sonderstatus-Jahre

    Dokumentation "B-Movie"All die schönen Sonderstatus-Jahre

    20.05.2015, ZEIT ONLINE, Christian Meyer

    Die Dokumentation "B-Movie" erzählt von der Ära des Post-Punk im West-Berlin der Achtziger. Ob das alles stimmt, ist kaum zu prüfen: Keiner kann sich genau erinnern.

  • Paris: Hotel Sündenpool

    ParisHotel Sündenpool

    30.04.2015, DIE ZEIT, Jessica Braun

    Wo Grace Jones, David Bowie und Iggy Pop die Nacht durchtanzten, kann man nun schlafen. Das Les Bains in Paris, einst legendärer Club, ist jetzt Luxusherberge.

  • Hamburg vs. BerlinDa kann ich ja nur lachen!

    12.03.2015, DIE ZEIT, Sven Amtsberg

    Sven Amtsberg: Humorist aus Hamburg. Till Reiners: Kabarettist aus Berlin. Für ihre Städte gehen sie in den Clinch.

  • Gesellschaftskritik: Als Übermensch ihr gutes Recht

    GesellschaftskritikAls Übermensch ihr gutes Recht

    12.02.2015, ZEIT ONLINE, Tillmann Prüfer

    Madonna hat ihre Karriere mit Kruzifixen behängt begonnen, sie beschwört gern die Hölle und das Biest im Mann. Klingt alles ziemlich nach Nietzsche? Nein, nach Nietzche.

  • Bob GeldofMitleid muss sein

    18.11.2014, TAGESSPIEGEL, Nadine Lange

    Vor Bob Geldof ist niemand sicher. Jetzt nimmt er "Do They Know It's Christmas?" auch noch mit deutschen Stars auf. Sein Charity-Wiederholungszwang ist unerträglich.

  • RockbandCream-Bassist Jack Bruce ist gestorben

    25.10.2014, ZEIT ONLINE

    Songs wie "Sunshine Of Your Love" und "I Feel Free" machten ihn als Musiker weltberühmt. Jetzt erlag der Bassist, Komponist und Sänger Jack Bruce einem Leberleiden.

  • Berliner CanapésHetaera esmeralda

    26.06.2014, DIE ZEIT, Ingeborg Harms

    Ingeborg Harms über die Verwandlungskünste des David Bowie.

  • Ausstellung "Blow Up"Ein Krimi im Museum

    18.06.2014, DIE ZEIT, Bodo Mrozek

    Was der Filmklassiker "Blow Up" von Michelangelo Antonioni über die Geschichte der Fotografie verrät – eine Ausstellung in Wien.

  • AusstellungKein Grund zur Panik

    28.05.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Vergesst das Udo-Lindenberg-Museum – aber nicht die Popgeschichte der Stadt.

  • Dolly Parton: "Ich will Trash sein"

    Dolly PartonIch will Trash sein

    22.05.2014, DIE ZEIT, Judith Holofernes

    Die Country-Königin Dolly Parton veröffentlicht ihr 42. Album. Muss das sein? Tatsächlich ist sie eine der aufregendsten Frauen der Popgeschichte. Eine Liebeserklärung

  • David-Bowie-AusstellungDas Image vom Ich

    20.05.2014, TAGESSPIEGEL, Christian Schröder

    In Berlin fand David Bowie die Inspiration für seine Alben "Low", "Heroes" und "Lodger". Nun zeigt der Martin-Gropius-Bau die erweiterte berühmte Londoner Bowie-Schau.

  • New York: Stille à la carte

    New YorkStille à la carte

    06.05.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Lärmgeplagte New Yorker bezahlen dafür, dass jemand sie zum Schweigen bringt: Bei den ›Silent Meals‹ von Nicholas Nauman wird kein Wort gesprochen.

  • KULTURSOMMER 2014Sphinx ohne Geheimnis

    24.04.2014, DIE ZEIT, Jörg Scheller

    Eine große Ausstellung in Berlin feiert den Popmusiker David Bowie – und zeigt ihn als Geschöpf der Kunstgeschichte, vom Expressionismus bis zu Andy Warhol.

  • Paul Smith: Hello, Paul! Willkommen in Deutschland!

    Paul SmithHello, Paul! Willkommen in Deutschland!

    20.02.2014, ZEIT ONLINE, Ulf Lippitz

    Die Mode des britischen Designers Paul Smith entsteht in einem Raum aus Tradition, Witz und Experiment. Nun eröffnet der erste Laden in Hamburg. Zeit für ein Kennenlernen

  • Boy George: Werde ich wieder König sein?

    Boy GeorgeWerde ich wieder König sein?

    29.01.2014, DIE ZEIT, Elke Buhr

    Boy George ist abgestürzt und hat sich wieder aufgerappelt. Gut trainiert und hoffnungsvoll zeigt er sich nun aus Anlass seines neuen Albums "This Is What I Do".

  • Lady Gaga: Gaga ist immer

    Lady GagaGaga ist immer

    07.11.2013, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    "Artpop" heißt Lady Gagas neueste Prophezeiung, die sie selbst mit Bildern und Worten füllt. Sie will nicht weniger als die völlige Verkunstung des Pop.

  • Nachbarschaftsgeschichten: Drama, Alltag, Schicksal

    NachbarschaftsgeschichtenHinter jeder Tür eine Weltgeschichte

    03.11.2013, DIE ZEIT

    Die französische Journalistin Pascale Hugues hat ein Buch über ihre Berliner Wohnstraße geschrieben. Sie enthüllt darin die Gräuel der NS-Zeit und wie sie fortwirken.

  • Pop-Auszeichnung: James Blake gewinnt den Mercury Prize

    Pop-AuszeichnungJames Blake gewinnt den Mercury Prize

    30.10.2013, ZEIT ONLINE

    James Blake ist im zweiten Anlauf der Mercury Prize für sein Album "Overgrown" verliehen worden. Der 25-jährige Musiker war zuvor 2011 nominiert gewesen.

  • Nachruf Lou Reed: Der Disharmonische

    Nachruf Lou ReedDer Disharmonische

    28.10.2013, ZEIT ONLINE, Frank Schäfer

    Lou Reed war Dichter, Geräuschkünstler und ein Musiker, der sich nie auf etwas festlegen lassen wollte. Mit seinem Werk verweigerte er sich allen Ewiggestrigen.

  • Arcade Fire: Tränen in der Disko

    Arcade FireTränen in der Disko

    24.10.2013, TAGESSPIEGEL, Sebastian Leber

    Streicher raus, Synthies rein: Arcade Fire schieben ihren Pathos-Pop in Richtung Tanzfläche. "Reflektor" ist ihr bisher abenteuerlichstes und raffiniertestes Werk.

  • Iggy PopThe Early Years of Pop

    17.10.2013, ZEIT MAGAZIN, Christoph Amend

    In 1976, a young photographer met a legendary rock star from Michigan in Berlin. She documented their life together. She kept these photos to herself – until now.

  • Abonnieren: RSS-Feed