• Schlagwort: 

    Ernest Hemingway

  • Savanne: Zurück in die Ursuppe

    SavanneZurück in die Ursuppe

    16.08.2015, ZEIT ONLINE, Klaus Raab

    Die Safari ist die Everest-Besteigung des Kurzatmigen: Wer in die Savanne reist, will die Natur nicht zähmen, sondern eins mit ihr werden. Am besten in Leopardenleggings.

  • "Hotel Florida"Der göttliche Kampf

    13.08.2015, DIE ZEIT, Merten Worthmann

    Sechs Menschen, drei Liebespaare – Amanda Vaill erzählt, wie sich ihre Lebenslinien in Madrid mitten im Krieg überkreuzten.

  • James Salter: Tod eines Unsterblichen

    James SalterTod eines Unsterblichen

    20.06.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Gieselmann

    Als Kampfpilot und Schriftsteller bewies James Salter Höllenmut. Sterben schien für ihn keine Option. Umso überraschender ist die Nachricht von seinem Tod. Ein Nachruf

  • Ich habe einen Traum"Die Lava ergoss sich, ich war in Panik und versuchte zu fliehen"

    01.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Nana Heymann

    Vulkanausbrüche, fiese Clowns und Fremde in ihrem Hotelzimmer. Dree Hemingway träumt viel und heftig. Sie hofft, dass ein langsameres Leben sie davor bewahren kann.

  • Leipziger Buchmesse: Was will uns der Autor sagen?

    Leipziger BuchmesseWas will uns der Autor sagen?

    12.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Heike Faller

    Ist die Welt wirklich ein Jammertal oder der Weltschmerz nur Pose? Was Schriftsteller sagen wollen, lässt sich meist schon am Autorenfoto ablesen. Eine Typologie

  • RusslandLupenrein verlogen

    01.10.2014, DIE ZEIT, Boris Schumatsky

    Wladimir Putin betreibt eine radikal postmoderne Politik, er glaubt nicht einmal sich selbst. Das kapieren die Russlandversteher nicht.

  • Hamburger LiteraturIst das alles, Mann?

    18.09.2014, DIE ZEIT, Oskar Piegsa

    Den St.-Pauli-Erzählungen von Jens Eisel fehlt der Biss.

  • Marianne Faithfull: Gefahrensucherin

    Marianne Faithfull"Das geht Sie, verdammt noch mal, überhaupt nichts an"

    15.09.2014, ZEIT MAGAZIN, Christoph Dallach

    Marianne Faithfull ist eine Ikone der wilden sechziger Jahre. Ein Gespräch über Drogenabstürze, gefährliche Liebschaften und ihre große Wut.

  • Erster WeltkriegWut und Verwesung

    06.03.2014, DIE ZEIT, Benedikt Erenz

    Eine Welt des Schreckens, die sich der Erfahrung entzieht: Zehn klassische Romane aus der großen europäischen Bibliothek des Ersten Weltkriegs.

  • "Denn Du bist nur eine Frau" (9)Arbeit und Show

    23.01.2014, DIE ZEIT, Malin Schulz

    Nur im Krieg fühlte die amerikanische Reporterin Martha Gellhorn sich zu Hause. Glücklich hat sie das nicht gemacht.

  • Studenten von Früher: Charles Bukowski

    Studenten von FrüherCharles Bukowski, Alkoholiker und Außenseiter

    29.12.2013, ZEIT CAMPUS, Jana Gioia Baurmann

    An der Universität ist Charles Bukowski ein Provokateur. Den Kurs kreatives Schreiben schmeißt er nach der ersten Stunde. Wenig später lässt er das Studieren ganz sein.

  • Dree Hemingway"Leute treffen, Dinge tun"

    05.09.2013, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Das Model Dree Hemingway fühlte sich in New York sofort zu Hause. Die Urenkelin von Ernest Hemingway erzählt von ihren Lieblingsplätzen und ihrer Liebe zum Meer.

  • City Guide: Madrid im Netz

    City GuideMadrid im Netz

    18.04.2013, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    In Madrid trifft königliche Tradition auf bunte Moderne. Wir stellen die besten Websites und Onlinetipps für die Planung Ihrer Reise in die spanische Hauptstadt vor.

  • MoleskineDas kleine Schwarze wagt den Börsengang

    03.04.2013, ZEIT ONLINE

    Die Kladden von Moleskine sollen an Skizzenbücher berühmter Schriftsteller und Künstler erinnern. Ein Mythos, den der italienische Hersteller nun an die Börse bringt.

  • City Guide Venedig: Venedig im Netz

    City Guide VenedigVenedig im Netz

    21.12.2012, ZEIT ONLINE, Eike Kühl

    Die Lagunenstadt ist berühmt für ihre Festivals und den Karneval. Aber es gibt noch sehr viel mehr zu entdecken. Hier finden Sie die besten Links für Ihre Reiseplanung.

  • Martenstein: "Ich fände es gut, wenn es einen hassfreien Sonntag gäbe"

    Martenstein"Ich fände es gut, wenn es einen hassfreien Sonntag gäbe"

    28.10.2012, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Wütende Leserbriefe, Schmähkommentare über Klum und Hemingway: Die Medienwelt wimmelt davon. Harald Martenstein wünscht sich Frieden. Aber ist er selber so unschuldig?

  • Film "Rum Diary"Darauf einen Drink!

    02.08.2012, DIE ZEIT, Thomas E. Schmidt

    "The Rum Diary" ist ein wunderbar gefilmter Sommersuperkitsch mit Johnny Depp. Der trinkt, rauft und liebt in diesem amerikanischen Männerfilm alter Schule aufs Schönste.

  • Stierkampf: Der weinende Stier von Pamplona

    StierkampfDer weinende Stier von Pamplona

    22.07.2012, ZEIT ONLINE Leserartikel, Hans Richter

    Leser Hans Richter war einst fasziniert von der spanischen Tradition des Stierkampfes. Heute plädiert er für ein Verbot des Spektakels.

  • Occupy-Bewegung: Leopold Kohr

    Occupy-BewegungDer Philosoph Leopold Kohr wird wieder verehrt

    19.06.2012, ZEIT MAGAZIN, Christiane Grefe

    Er war der Denker der kleinen Einheiten, des menschlichen Maßes – heute entdeckt ihn die Occupy-Bewegung wieder. Von Christiane Grefe

  • Papst-ReiseDie Castros und die Kirche haben sich angenähert

    25.03.2012, DIE ZEIT, Christian Schmidt-Häuer

    Benedikt XVI. reist nach Kuba. Was hat der deutsche Papst dem kommunistischen Regime zu sagen? Von Christian Schmidt-Häuer

  • Autodesign: Der geheimnisvolle Charme der Retro-Autos

    AutodesignDer geheimnisvolle Charme der Retro-Autos

    19.03.2012, ZEIT ONLINE, Christopher Schwarz

    Karosserieformen der Vergangenheit verlieren offenbar nie ihren Glanz – wie etwa die des neuen VW Beetle. Allerdings müssen die Formen bestimmten Gesetzen folgen.

  • Jacob Appelbaum: "Benutzt am besten gar keine Mobiltelefone"

    Jacob Appelbaum"Benutzt am besten gar keine Mobiltelefone"

    08.02.2012, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Der Hacker Jacob Appelbaum weiß sehr genau, wie es ist, überwacht zu werden. Im Interview spricht er über das Anonymisierungsnetzwerk "Tor" und das Luxusgut Privatsphäre.

  • Axel HilpertDer Herr der Hinterzimmer

    07.01.2012, DIE ZEIT, Jana Simon

    Stasi-Mitarbeiter und DDR-Devisenbeschaffer, Immobilienhändler und Resort-Betreiber: Axel Hilpert fand sich in allen Systemen zurecht. Nun steht er vor Gericht.

  • Stilkolumne: Fisherman’s Friend

    StilkolumneDer Aran-Pullover ist Fisherman’s Friend

    26.12.2011, ZEIT MAGAZIN, Tillmann Prüfer

    Der Fischerpullover macht jeden Mann zum Naturburschen. Selbst Musiker und Intellektuelle wie Keith Richards oder Leonard Cohen zeigen sich gern in solidem Strick.

  • Seelische Gesundheit: Der Wahn-Sinn

    Seelische Gesundheit"Psychische Leiden drücken unsere tiefste menschliche Natur aus"

    26.08.2011, ZEIT WISSEN, Claudia Wüstenhagen

    Der britische Psychiater Neel Burton erkundet die Grenze zwischen Normalität und Krankheit. Er stellt sich die Frage, ob sonderbare Zustände der Seele einen Sinn haben.

  • Abonnieren: RSS-Feed