• Schlagwort: 

    Geert Wilders

  • Europäisches Parlament: Wettkampf der Rechtspopulisten

    Europäisches ParlamentWettkampf der Rechtspopulisten

    24.06.2014, ZEIT ONLINE, Karsten Polke-Majewski

    Marine Le Pen und Geert Wilders sind gescheitert: Eine Rechtsaußen-Fraktion im Europäischen Parlament wird es nicht geben. Der Rechtspopulismus bleibt dennoch gefährlich.

  • Rechtspopulisten: Wilders verzichtet auf Sitz im Europaparlament

    RechtspopulistenWilders verzichtet auf Sitz im Europaparlament

    24.06.2014, ZEIT ONLINE

    Das Scheitern einer gemeinsamen Fraktion der rechten Parteien auf EU-Ebene schreckt den niederländischen Populisten ab: Wilders wird nicht Parlamentarier in Brüssel.

  • EuropaparlamentLe Pen und Wilders scheitern mit Fraktionsbildung

    24.06.2014, ZEIT ONLINE

    Den rechten Parteien ist es nicht gelungen, eine eigene Fraktion im Europaparlament zu bilden. Zusätzliche EU-Gelder und mehr Redezeit bleiben ihnen damit verwehrt.

  • Wahlergebnisse 2014: Die Uneinigkeit der Rechten

    Wahlergebnisse 2014Die Uneinigkeit der Rechten

    26.05.2014, ZEIT ONLINE, Toralf Staud

    Der rechte Rand ist nach den Europawahlen so stark wie nie. Doch im Parlament dürfte er zersplittert bleiben. Der Einfluss der Rechten hängt von den anderen Parteien ab.

  • FactCheck EUVereint gegen den Euro, ansonsten uneins

    24.05.2014, ZEIT ONLINE, Ragnar Weilandt

    Die EU-skeptischen Parteien polemisieren zur Europawahl gemeinsam gegen den Euro – aber mit unterschiedlichen Argumenten. Dabei halten sie sich nicht immer an die Fakten.

  • Ukip: EU-Gegner trumpfen bei britischer Kommunalwahl auf

    UkipEU-Gegner trumpfen bei britischer Kommunalwahl auf

    23.05.2014, ZEIT ONLINE

    Mit seiner nationalistischen Partei Ukip verbucht Nigel Farage in Großbritannien einen ersten Erfolg in den Kommunen. Die Abstimmung gilt als Gradmesser für die EU-Wahl.

  • Europawahl: Hoffnungssignal aus den Niederlanden

    EuropawahlHoffnungssignal aus den Niederlanden

    23.05.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Schlappe für den prominentesten Europa-Gegner: Geert Wilders' Populisten haben laut Prognosen Stimmen verloren. Gewonnen haben Pro-Europäer. Ein Signal, das Mut macht.

  • Europawahl: Geert Wilders räumt Niederlage ein

    EuropawahlGeert Wilders räumt Niederlage ein

    23.05.2014, ZEIT ONLINE

    Laut Prognose hat der Rechtspopulist überraschend Stimmen verloren. Die Zahlen seien entäuschend, sagte er vor Anhängern.

  • Europa: Wer wird regieren?Politischer als je zuvor

    17.05.2014, DIE ZEIT, Matthias Krupa

    28 EU-Staaten, eine Wahl und viele große Herausforderungen. Auch wenn der EU-Wahlkampf schleppend läuft: Am kommenden Sonntag könnte sich vieles ändern. Ein Überblick

  • Ukraine: Europa ist nicht schuld

    UkraineEuropa ist nicht schuld

    15.05.2014, ZEIT ONLINE, Jochen Bittner

    Die EU hat die Ukraine nicht an sich gerissen, ganz im Gegenteil: Brüssel hat sich regelrecht geziert. Es war auf der anderen Seite Russland, das Druck gemacht hat.

  • Geert Wilders"Ich habe eine Mission"

    08.05.2014, DIE ZEIT, Jochen Bittner

    Der Rechtspopulist Geert Wilders über marokkanische Einwanderer, "Faschisten" in Kiew und "all diese Scheiße", die Linksliberale so reden.

  • EuropawahlLe Pen mobilisiert Wähler gegen Europa

    05.05.2014, ZEIT ONLINE

    Die Chefin des französischen Front National hält die Europäische Union für ein Übel. Mit ihrem niederländischen Gesinnungsgenossen ist sie sich einig: Die EU muss weg.

  • Rechtspopulisten: Mit EU-Skepsis aus der Schmuddelecke

    RechtspopulistenMit EU-Skepsis aus der Schmuddelecke

    31.03.2014, TAGESSPIEGEL, Fabian Leber

    Wer EU-Kritik generell nicht gelten lässt, gibt den Rechtspopulisten eine Profilierungsmöglichkeit. Sie können sich dann als Opfer darstellen.

  • Niederlande: Wilders hetzt gegen Marokkaner

    NiederlandeWilders hetzt gegen Marokkaner

    20.03.2014, ZEIT ONLINE

    Der niederländische Rechtspopulist Geert Wilders hat sich mit einer Rede eine Strafanzeige eingehandelt. Sein Auftritt erinnerte an NS-Propagandaminister Joseph Goebbels.

  • Europawahl: In Brüssel abwesend, zu Hause gefährlich

    EuropawahlIn Brüssel abwesend, zu Hause gefährlich

    26.02.2014, ZEIT ONLINE, Daniela Kietz

    Das Lager der EU-Skeptiker wird bei den Parlamentswahlen kaum wachsen. Doch nicht ihre Größe sollte Sorgen machen, sondern ihr Einfluss auf die nationalen Debatten.

  • Rechtspopulisten: Europas Tea Party

    RechtspopulistenEuropas Tea Party

    08.02.2014, DIE ZEIT, Ian Buruma

    Nur wenig verbindet die europäischen Rechtspopulisten um Le Pen und Wilders miteinander. Mit der Kritik an ihnen darf man es sich trotzdem nicht zu leicht machen.

  • Europawahl: AfD setzt auf Anti-Brüssel-Kurs

    EuropawahlAfD setzt auf Anti-Brüssel-Kurs

    02.01.2014, TAGESSPIEGEL, Fabian Leber

    Zuletzt machte die Alternative für Deutschland durch internen Streit von sich reden. Wie ist die finanzielle und personelle Situation der Partei vor der Europa-Wahl?

  • AfD: Mit Fremdenfeindlichkeit nach Europa und zurück

    AfDMit Fremdenfeindlichkeit nach Europa und zurück

    30.11.2013, ZEIT ONLINE, Klaus J. Bade

    Die AfD wird von Rechtsextremisten unterwandert. Rechtspopulisten wollen sie für ein EU-weites Bündnis zur Europawahl gewinnen – mit gefährlicher Sprengkraft.

  • Rechtspopulisten: Wilders, Le Pen und die Sehnsucht nach dem Nationalstaat

    RechtspopulistenWilders, Le Pen und die Sehnsucht nach dem Nationalstaat

    13.11.2013, ZEIT ONLINE, Tobias Müller

    Zwei rechte Strömungen, eine gemeinsame Sache: Künftig wollen die niederländische Partij voor de Vrijheid und die französische Front National kooperieren – gegen Europa.

  • RegierungskriseDie zehn Weisen werden Italien nicht retten

    02.04.2013, ZEIT ONLINE, Fabio Ghelli

    Italiens Staatspräsident Napolitano will das politische Patt mit Hilfe zweier Expertenausschüsse überwinden. Die aber stehen für das alte Italien, kommentiert F. Ghelli.

  • Niederlande: Königin Beatrix überzeugte auch Anti-Monarchisten

    NiederlandeKönigin Beatrix überzeugte auch Anti-Monarchisten

    29.01.2013, ZEIT ONLINE, Tobias Müller

    Als sie den Thron bestieg, gab es Krawalle. Während ihrer Regentschaft gewann Beatrix an Akzeptanz und hielt eine sich polarisierende Gesellschaft zusammen. Von T. Müller

  • Abdankung: Königin Beatrix bekommt zum Abschied totale Bewunderung

    AbdankungKönigin Beatrix bekommt zum Abschied totale Bewunderung

    29.01.2013, ZEIT ONLINE

    Niederlandes Beatrix wird nach der Ankündigung ihrer Abdankung mit Lob überschüttet. Selbst Rechtspopulist Geert Wilders preist die Königin.

  • Neue RegierungHolland empört sich über Milliarden-Sparpaket

    06.11.2012, ZEIT ONLINE, Stefanie Schütten

    Die Niederländer sollen europafreundlicher werden. Sie haben andere Sorgen: Ihre Regierung will das Sozialsystem umbauen und so 16 Milliarden Euro sparen. Von S. Schütten

  • ChronologieGewalt wegen islamfeindlichen Hymnen, Karikaturen und Filmen

    21.09.2012, ZEIT ONLINE

    Mohammed-Karikaturen, Koran-Verbrennungen oder Anti-Islam-Filme – immer wieder gab es Racheaktionen und tödliche Proteste, wie diese Rückschau zeigt.

  • Extremismus: Wie Islamhasser politische Debatten kapern

    ExtremismusWie Islamhasser politische Debatten kapern

    20.09.2012, ZEIT ONLINE, Fabio Ghelli

    Die immer gleiche Strategie: Erst provozieren Islamgegner, dann reden alle über Meinungsfreiheit und Sicherheit. Immerhin: Unter Jugendlichen verfängt die Methode kaum.

  • Abonnieren: RSS-Feed