• Schlagwort: 

    Gerhard Schröder

  • Ukraine-Krise: Putin wünscht sich engere Beziehungen zu Deutschland

    Ukraine-KrisePutin wünscht engere Beziehungen zu Deutschland

    19.06.2015, ZEIT ONLINE

    Wladimir Putin hat den USA ein Wettrüsten vorgeworfen und den Westen vor der Einmischung in russische Interessen gewarnt. Für Deutschland hatte er versöhnliche Töne.

  • Otto Schily"Was heißt verwickelt?"

    18.06.2015, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Ex-Innenminister Otto Schily nimmt Stellung zu dem Vorwurf, er habe sich als Lobbyist des autoritären Regimes von Kasachstan betätigt.

  • Otto Schily: "Das ist doch lächerlich"

    Otto Schily"Das ist doch lächerlich"

    17.06.2015, ZEIT ONLINE

    Haben sich deutsche Politiker für Kasachstans Diktator einspannen lassen? In der ZEIT wehrt sich Ex-Innenminister Schily gegen einen Bericht. Altkanzler Schröder klagt.

  • Elmau: Putin gehört nicht dazu

    ElmauPutin gehört nicht dazu

    05.06.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Die Stimmen werden lauter, die eine Rückkehr des russischen Präsidenten in die G 8 fordern. Das wäre jedoch ein völlig falsches Signal für den Friedensprozess in Europa.

  • G-7-Gipfel: Schröder kritisiert Ausschluss von Putin

    G-7-GipfelSchröder kritisiert Ausschluss von Putin

    02.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Altkanzler sieht es als Fehler an, dass Russland vom Treffen auf Schloss Elmau ausgeschlossen ist. Ähnlich hatte sich zuvor schon Helmut Schmidt geäußert.

  • Zeitgeist: Guter Ami, böser Ami

    ZeitgeistGuter Ami, böser Ami

    21.05.2015, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Deutsche Politiker schimpfen gern auf Amerika. Die NSA-Affäre lädt wieder dazu ein. So richtig verfängt das aber nicht. Denn: Kein Land ist amerikanisierter als unseres.

  • NSA-BND-Affäre: Altkanzler Schröder fordert politische Konsequenzen

    NSA-BND-AffäreAltkanzler Schröder fordert politische Konsequenzen

    18.05.2015, ZEIT ONLINE

    In der BND-Affäre um Überwachung im Auftrag der NSA unterstützt der Altkanzler die SPD im Streit mit der Union. Kanzlerin Merkel nimmt Schröder allerdings in Schutz.

  • Usbekistan: Deutschland verschließt die Augen vor den Gräueln

    UsbekistanDeutschland verschließt die Augen vor den Gräueln

    13.05.2015, ZEIT ONLINE, Hugh Williamson

    Die Bundesregierung beteuert, die Menschenrechte seien zentral für ihre Außenpolitik. Zehn Jahre nach dem Andischan-Massaker gibt es in Usbekistan offenbar Wichtigeres.

  • NSA-SpionageaffäreWas wusste Merkel?

    07.05.2015, DIE ZEIT, Marc Brost

    Sigmar Gabriel mag die Kanzlerin aus wahltaktischen Gründen angreifen – aber seine Frage bewegt die Bürger.

  • AlleinerziehendeVoll normal statt asozial

    24.04.2015, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

    Alleinerziehende werden bedauert, bewundert und bevormundet. Dabei brauchen sie Geld und faire Gesetze dringender als Mitgefühl.

  • Harald Martenstein: Über das coole Berlin und die raue Wirklichkeit

    Harald Martenstein"Pegida! Anarchie!"

    17.04.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Berlin ist cool. Alle Amerikaner wollen nach Berlin ziehen. Das kann ihnen auch kein schreiender Anarchist vermiesen. Harald Martenstein über das Glück, Berliner zu sein.

  • SPD: Blockierte Herzen

    SPDEtwas Krach könnte helfen

    10.04.2015, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    Sozialer geht's nicht. Die SPD leidet trotzdem, wie auch ihr Chef, der nun in die Kritik gerät. Aber er wird wohl trotzdem Kanzlerkandidat. Was kann die SPD beleben?

  • Gesellschaftskritik: Er hat die Haare schön

    GesellschaftskritikEr hat die Haare schön

    08.04.2015, ZEIT ONLINE, Tillmann Prüfer

    Das Aussehen von Frauen wird im Pop-Geschäft von jeher streng bewacht. Neuerdings gilt das auch für Männer. Calvin Harris, DJ und Taylor-Swift-Freund, kann damit umgehen.

  • Otto von Bismarck: Mann von gestern, Mann von morgen

    Otto von BismarckMann von gestern, Mann von morgen

    31.03.2015, TAGESSPIEGEL, Christian Schröder

    Zweihundert Jahre nach seiner Geburt gilt Otto von Bismarck als Reaktionär. Aber sein Denken erlebt eine Renaissance. Nicht nur in der AfD.

  • Gerhard Schröder: Altkanzler zeigt Verständnis für russische Einkreisungsängste

    Gerhard SchröderAltkanzler zeigt Verständnis für russische Einkreisungsängste

    28.03.2015, ZEIT ONLINE

    Gerhard Schröder hat die Russland-Politik der Bundesregierung kritisiert: Das Land dürfe nicht isoliert werden. Die Ängste der Osteuropäer seien unberechtigt.

  • Russland-BuchGabriels fragwürdiger Freundschaftsdienst

    18.03.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Sigmar Gabriel folgt der Einladung eines alten Hannoveraner Freundes in die russische Botschaft. Es geht ja nur um die Vorstellung eines unpolitischen Buches, oder?

  • Bodo Hombach"Darunter leidet die SPD bis heute"

    14.03.2015, DIE ZEIT, Anne Hähnig

    Nach einem Machtwechsel lässt sich viel falsch machen. Es gibt Widerstände bei Beamten und Kritik von der Basis. Ex-Kanzleramtschef Bodo Hombach nennt Tricks und Fehler.

  • Gedenken Zweiter Weltkrieg: Nicht ohne die Toten von heute

    Gedenken Zweiter WeltkriegNicht ohne die Toten von heute

    11.03.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Sie schlägt Putins Einladung aus und bietet ein persönliches Treffen an. Damit hat Merkel das Gedenktagsproblem gelöst – so klug, wie ihre bisherige Russland-Politik ist.

  • Ukraine-Krieg: Merkel bleibt Weltkriegsgedenkfeier in Moskau fern

    Ukraine-KriegMerkel bleibt Weltkriegsgedenkfeier in Moskau fern

    11.03.2015, ZEIT ONLINE, Bernd Ulrich

    Lange hat die Kanzlerin gezögert, nun hat sie sich entschieden: Merkel nimmt nicht an der Moskauer Militärparade zum 70. Jahrestag des Sieges über Nazi-Deutschland teil.

  • Lehrerstreik: Vormittags recht haben und nachmittags frei

    LehrerstreikVormittags recht haben und nachmittags frei

    03.03.2015, ZEIT ONLINE, Robert Pausch

    Über Lehrer existieren viele Klischees: ständig im Urlaub, selber nur mittelmäßige Schüler, aber jetzt bekommen sie ein üppiges Gehalt. Doch was stimmt?

  • "Rote Rosen": Wirklich ganz reizend

    "Rote Rosen"Was ist real in Lüneburg?

    20.02.2015, DIE ZEIT, Oliver Hollenstein

    "Rote Rosen", die letzte erfolgreiche Daily Soap im deutschen Fernsehen, spielt in Lüneburg. Davon lebt die Stadt ziemlich gut. Ein Besuch zwischen Realität und Fiktion

  • WeltmächteMehr als nur ein Streit

    12.02.2015, DIE ZEIT, Tina Hildebrandt

    Wie die Ukraine-Krise die Machtverhältnisse zwischen den Vereinigten Staaten und Europa fundamental verändert.

  • Politische GeografieWas ist heute konservativ, was rechts?

    07.02.2015, DIE ZEIT, Andreas Öhler

    Mit Pegida verschwinden rechte Ansichten nur von der Straße, nicht aus der Gesellschaft. Rücken inzwischen Konservative und Rechte näher zusammen?

  • Fremdenfeindlichkeit"Existenzieller Neid"

    22.01.2015, DIE ZEIT, Merlind Theile

    Der Soziologe Heinz Bude über die Ängste der Deutschen und die irrationalen Motive der Pegida-Anhänger.

  • Gerhard SchröderDas moralische Kapital

    15.01.2015, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Wie Altkanzler Gerhard Schröder bei einer Ehrenfeier dem Boss in sich treu bleibt.

  • Abonnieren: RSS-Feed