• Schlagwort: 

    Günter Grass

  • Kapitalismuskritik: Smartphones bitte umgehend entsorgen

    KapitalismuskritikSmartphones bitte umgehend entsorgen

    20.04.2015, ZEIT ONLINE, Hans-Peter Kunisch

    Grass, Walser und Co haben jüngst eher danebengehauen, wenn es um die Kritik der politischen Verhältnisse ging. Wie gegenwartskritisch ist die junge deutsche Literatur?

  • Günter Grass: Der Krieg war Grass ein Antrieb zu schreiben

    Günter GrassDer Krieg war Grass ein Antrieb zu schreiben

    15.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Verlust seiner Heimat Danzig und die Erfahrungen des Krieges ließen den Literaturnobelpreisträger niemals los. Kurz vor seinem Tod sprach er darüber mit der ZEIT.

  • Günter Grass: Ein Beschwörer und Mahner

    Günter GrassEin Beschwörer und Mahner

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Ulrich Rüdenauer

    Günter Grass war einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Inbegriff des engagierten Autors. Sein Werk entblättert die Schichten unserer Vergangenheit.

  • Günter Grass: A storyteller with a political conscience

    Günter GrassA storyteller with a political conscience

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Ulrich Rüdenauer

    Günter Grass was one of Germany’s leading authors. He was also the embodiment of the writer as a public political figure. His work peels back the layers of German history

  • Günter Grass: "Ein wahrer Gigant, eine Inspiration, ein Freund"

    Günter Grass"Ein wahrer Gigant, eine Inspiration, ein Freund"

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Der Tod von Günter Grass hat international Betroffenheit ausgelöst. Lübeck trauert, auch Politiker und Literaten äußerten sich bestürzt.

  • Günter Grass: Ein Funke der Moderne

    Günter GrassEin Funke der Moderne

    13.04.2015, ZEIT ONLINE, Helmut Böttiger

    Sich irren, sich engagieren, sich streiten: Günter Grass symbolisierte einen Schriftstellertyp, den viele jüngere Autoren heute ablehnen.

  • Günter Grass: Und immer mit Tobak

    Günter GrassUnd immer mit Tobak

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Günter Grass' Wirken war durch seine Literatur geprägt, aber auch von Politik. Zu seinen Vertrauten gehörten Siegfried Lenz ebenso wie Willy Brandt. Bilder seines Lebens

  • Literaturnobelpreisträger: Günter Grass ist tot

    LiteraturnobelpreisträgerGünter Grass ist tot

    13.04.2015, ZEIT ONLINE

    Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist im Alter von 87 Jahren in Lübeck gestorben. Der "Blechtrommel"-Autor war politisch tätig und als Maler und Bildhauer bekannt.

  • Theater in HamburgDer Bühnentest

    01.04.2015, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Hamburg ist eine Theaterstadt. Die Auswahl ist groß. In welche Inszenierung muss man gehen? Und was hat man davon? Der Bühnentest prüft die wichtigsten Stücke.

  • Die BrechttrommelOskarchen wird alt

    01.04.2015, DIE ZEIT, Christof Siemes

    Ein Jahrhundertroman auf der Theaterbühne – kann das gut gehen? Luk Perceval versucht sich in Hamburg an Günter Grass’ "Blechtrommel".

  • Harald Martenstein: Über die Irrtümer großer Denker

    Harald MartensteinMan sollte die Vergangenheit verbieten

    24.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Große Denker irren öfter. Auch Karl Marx und Friedrich Engels, wie ein Briefwechsel nun zeigt. Im Privatleben war Marx ein Reaktionär, Sozialist war nur sein Brotberuf.

  • Fritz J. Raddatz: Ein Genie und Provokateur

    Fritz J. RaddatzEin Genie und Provokateur

    26.02.2015, ZEIT ONLINE, Theo Sommer

    Elegant, brillant und voller Temperament: Fritz J. Raddatz war einer der größten Feuilletonisten und Literaturkritiker seiner Zeit. Eine Erinnerung

  • "Wilhelm Gustloff": Abtauchen im Schrecken

    "Wilhelm Gustloff"Abtauchen im Schrecken

    24.02.2015, DIE ZEIT, Christof Siemes

    Vor siebzig Jahren sank die "Wilhelm Gustloff", über 9000 Menschen starben. Eine Schau im Lübecker Grass-Haus nähert sich der Katastrophe spielerisch. Darf man das?

  • Auschwitz-Debatte"Herr Walser, ich kaufe Ihnen die Ahnungslosigkeit nicht ab"

    19.02.2015, DIE ZEIT, Andreas Öhler

    Im Frankfurter Schauspielhaus stritten Michel Friedman und Martin Walser über Auschwitz. Im Gespräch danach finden die Kontrahenten auch nur selten zueinander.

  • Flüchtlinge: Böhmen, Pommern, Syrien

    FlüchtlingeFlüchtlinge haben Deutschland nie bedroht, sondern aufgebaut

    17.02.2015, DIE ZEIT, Andreas Kossert

    Wer gegen Einwanderung demonstriert, verdrängt die eigene Migrationsgeschichte. Nach dem Krieg hat Deutschland Millionen Vertriebene aufgenommen und von ihnen profitiert.

  • Hotel-Pension Aurora: Grand Hotel Gruft

    Hotel-Pension AuroraGrand Hotel Gruft

    17.12.2014, ZEIT ONLINE, Fabian Hartjes

    Die Nutzer von Tripadvisor finden, die Hotel-Pension Aurora sei derzeit die schlechteste Unterkunft Berlins. Kann man das so stehen lassen? Wir haben dort übernachtet.

  • Multiresistente Keime"Als Sozialdemokrat schäme ich mich"

    17.12.2014, DIE ZEIT, Stephan Lebert

    Die ZEIT-Serie über multiresistente Keime hat heftige Reaktionen ausgelöst.

  • MedienGünter Grass und die Flüchtlinge

    04.12.2014, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Wie eine Falschmeldung ihren Weg durch die Medien macht.

  • PEN-Schriftstellertagung: Grass fordert private Unterbringung von Flüchtlingen

    PEN-SchriftstellertagungGrass fordert private Unterbringung von Flüchtlingen

    27.11.2014, ZEIT ONLINE

    Notfalls müssten Kriegsflüchtlinge zwangsweise in Privatwohnungen untergebracht werden, verlangt der Nobelpreisträger. Das habe nach dem Zweiten Weltkrieg auch geklappt.

  • Medien: Volle Ladung Hass

    MedienVolle Ladung Hass

    08.11.2014, DIE ZEIT, Bernhard Pörksen

    Medienverdrossenheit ist in Mode. Medien gelten als Kriegstreiber und Skandalprofiteure, Journalisten als korrupt. Solche Pauschalurteile sind fatal.

  • Literaturnobelpreis: Höchste Auszeichnung für Patrick Modiano

    LiteraturnobelpreisHöchste Auszeichnung für Patrick Modiano

    09.10.2014, ZEIT ONLINE

    Erst spät wurden seine Werke auch außerhalb Frankreichs gelesen: Nun erhält der 69-jährige Modiano den Literaturnobelpreis für seine Kunst der Erinnerung.

  • SchriftstellerSiegfried Lenz ist tot

    07.10.2014, ZEIT ONLINE

    Einer der bedeutendsten Schriftsteller der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur ist tot: Siegfried Lenz starb im Alter von 88 Jahren im Kreise der Familie.

  • FinisDas Letzte

    01.10.2014, DIE ZEIT, Finis

    Unser Kolumnist über Kleinstaaterei in Katalonien.

  • Fritz J. RaddatzVater Courage sagt Adieu

    25.09.2014, DIE ZEIT, Iris Radisch

    Fritz J. Raddatz hat sich von seinen Lesern verabschiedet.

  • Helmut Schmidt und Siegfried Lenz"Wie würdest du handeln?"

    12.09.2014, DIE ZEIT, Jörg Magenau

    Eine lange Freundschaft verbindet den Politiker Helmut Schmidt mit dem Schriftsteller Siegfried Lenz. Jörg Magenau hat eine Doppelbiografie über sie geschrieben.

  • Abonnieren: RSS-Feed