• Schlagwort: 

    Helmut Schmidt

  • Franz Josef Strauß: "Er hatte das Zeug zum Kanzler"

    Franz Josef Strauß"Er hatte das Zeug zum Kanzler"

    02.09.2015, ZEIT ONLINE

    Helmut Schmidt hat seinem einstigen Rivalen Franz Josef Strauß Respekt gezollt. Als Verteidigungsminister sei er eine Erlösung gewesen, sagte der Altkanzler der ZEIT.

  • Griechenland-Politik: Hiermit trete ich aus der SPD aus

    Griechenland-PolitikHiermit trete ich aus der SPD aus

    15.07.2015, ZEIT ONLINE, Yascha Mounk

    Die Sozialdemokratie sollte für die Menschen einstehen. Doch die SPD hat im Umgang mit Griechenland, der Ukraine und Flüchtlingen versagt. Ein offener Brief

  • Nachruf Philipp Mißfelder: Der ewige Jungprofi

    Nachruf Philipp MißfelderDer ewige Jungprofi

    13.07.2015, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Er hat Helmut Kohl bewundert, die Junge Union regiert und für eine konservativere CDU gekämpft. Philipp Mißfelder wollte immer nur eins: Politiker sein.

  • Elmau: Putin gehört nicht dazu

    ElmauPutin gehört nicht dazu

    05.06.2015, ZEIT ONLINE, Steffen Dobbert

    Die Stimmen werden lauter, die eine Rückkehr des russischen Präsidenten in die G 8 fordern. Das wäre jedoch ein völlig falsches Signal für den Friedensprozess in Europa.

  • G-7-Gipfel: Schröder kritisiert Ausschluss von Putin

    G-7-GipfelSchröder kritisiert Ausschluss von Putin

    02.06.2015, ZEIT ONLINE

    Der Altkanzler sieht es als Fehler an, dass Russland vom Treffen auf Schloss Elmau ausgeschlossen ist. Ähnlich hatte sich zuvor schon Helmut Schmidt geäußert.

  • Lange Nacht der ZEITSeeräuber und Staatsmänner

    13.05.2015, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Vierzehn Spielstätten, achtzehn Veranstaltungen: Bei der "Langen Nacht der ZEIT" trafen Politiker, Künstler und Journalisten auf ein großartiges Publikum.

  • NachkriegszeitHitler kaputt, es lebe die Anarchie!

    07.05.2015, DIE ZEIT, Ian Buruma

    Im Rücken die Menschheitskatastrophe, vor Augen die neue Welt: Im Sommer 1945 schien im zerstörten und befreiten Europa alles möglich zu sein. Was davon ist geblieben?

  • Zweiter WeltkriegDer entsetzliche Sieg

    07.05.2015, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Ein Jahrhundertbuch: Der greise russische Schriftsteller Daniil Granin, Veteran der Roten Armee, entmythisiert den Großen Vaterländischen Krieg.

  • Helmut Schmidt: "Wir dachten nur: Endlich ist es vorbei"

    Helmut Schmidt"Gott sei Dank, es ist vorbei!"

    06.05.2015, DIE ZEIT, Matthias Naß

    Aus britischer Kriegsgefangenschaft kehrte Helmut Schmidt 1945 nach Hamburg zurück. Ein Gespräch mit dem Altkanzler über das Kriegsende und den Alltag in den Trümmern.

  • Helmut Schmidt"Die Deutschen in ihrer Gesamtheit waren nicht mitschuldig"

    28.04.2015, ZEIT ONLINE

    Eine kollektive Schuld der Deutschen am Zweiten Weltkrieg sieht Schmidt nicht – wohl aber die Verantwortung, dass dergleichen sich nie wiederholt, sagte er der ZEIT.

  • SPD: Blockierte Herzen

    SPDEtwas Krach könnte helfen

    10.04.2015, DIE ZEIT, Bernd Ulrich

    Sozialer geht's nicht. Die SPD leidet trotzdem, wie auch ihr Chef, der nun in die Kritik gerät. Aber er wird wohl trotzdem Kanzlerkandidat. Was kann die SPD beleben?

  • Helmut Kohl wird 85"Angela Merkel verdankt ihm viel"

    03.04.2015, TAGESSPIEGEL, Hans Monath

    Was die Kanzlerin kann, konnte der große Aussitzer Kohl schon lange. Der Historiker Paul Nolte über Gemeinsamkeiten der beiden, über Macht, Stil – und Kraftausdrücke.

  • Otto von Bismarck: Mann von gestern, Mann von morgen

    Otto von BismarckMann von gestern, Mann von morgen

    31.03.2015, TAGESSPIEGEL, Christian Schröder

    Zweihundert Jahre nach seiner Geburt gilt Otto von Bismarck als Reaktionär. Aber sein Denken erlebt eine Renaissance. Nicht nur in der AfD.

  • Nachruf Lee Kuan Yew: Der brutale Visionär

    Nachruf Lee Kuan YewDer brutale Visionär

    25.03.2015, ZEIT ONLINE, Matthias Naß

    Fleißig und gehorsam, so sah Lee Kuan Yew den perfekten Bürger. Disziplin war dem Begründer Singapurs wichtiger als Demokratie. So machte er das kleine Land erfolgreich.

  • Helmut Schmidt: Pflicht und Gelassenheit

    Helmut SchmidtWarum Mark Aurel mein Vorbild blieb

    15.03.2015, DIE ZEIT, Helmut Schmidt

    Mit fünfzehn Jahren bekam ich die "Selbstbetrachtungen" des Mark Aurel geschenkt. Das Buch hat mich in schweren Stunden geleitet, vom RAF-Terror bis zur Nachrüstung.

  • Historische AusstellungVerbrechen der Wehrmacht

    05.03.2015, DIE ZEIT, Benedikt Erenz

    Vor 20 Jahren wurde die Hamburger Ausstellung eröffnet – sogar der Bundestag diskutierte über sie.

  • StreitgesprächDeutschstunde

    05.03.2015, DIE ZEIT, Christian Staas

    Die Wehrmachtsausstellung und ihre historische Bedeutung – eine Streitgespräch mit Helmut Schmidt, Ausstellungsmacher Hannes Heer und dem Historiker Habbo Knoch.

  • Fritz J. RaddatzEin Genie und Provokateur

    26.02.2015, ZEIT ONLINE, Theo Sommer

    Elegant, brillant und voller Temperament: Fritz J. Raddatz war einer der größten Feuilletonisten und Literaturkritiker seiner Zeit. Eine Erinnerung

  • "Loki Schmidt"Die drei Leben einer Hamburgerin

    26.02.2015, DIE ZEIT, Jeannette Otto

    In seiner Biografie "Loki Schmidt" zeichnet Reiner Lehberger das Porträt einer unbestechlichen Frau, die sich nie als emanzipiert verstand.

  • SPD und FDPHeimlicher Flirt mit den Gelben

    16.02.2015, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Genossen wie Liberale liebäugeln mit einer sozial-liberalen Renaissance. Gemeinsames Thema könnte die Netzpolitik sein. Aber es gibt auch noch genug bilaterale Probleme.

  • Alexander von SchönburgAngenehm rumstehen

    12.02.2015, DIE ZEIT, Ursula März

    Alexander von Schönburg zeigt, wie Smalltalk funktioniert.

  • Richard von WeizsäckerDer Diskurspräsident

    11.02.2015, DIE ZEIT, Gunter Hofmann

    Richard von Weizsäcker – ein Mehrheitsdeutscher, ein Konservativer, ein Unruhestifter. Heute wird der Altbundespräsident in einem Staatsakt im Berliner Dom geehrt.

  • Baden-Baden: In Deutschlands Schachhauptstadt

    Baden-BadenIn Deutschlands Schachhauptstadt

    07.02.2015, ZEIT ONLINE, Ulrich Stock

    Zwischen edlen Hotelbars und Seifenbürstenmassagen gedeiht das Schach in Baden-Baden so gut wie nirgendwo sonst hierzulande. Wie ist das möglich?

  • DIE ZEIT Nr. 6: Die Lüge von der armen Mittelschicht

    DIE ZEIT Nr. 6Die Lüge von der armen Mittelschicht

    05.02.2015, ZEIT ONLINE, Giovanni di Lorenzo

    Viele gut verdienende Bürger halten sich für die Zahlmeister der Nation. Doch niemand profitiert von den Abgaben mehr als sie selbst. Eines der großen Themen der ZEIT

  • Ukraine-Konflikt: Subjektiv ist Russland bedroht

    Ukraine-KonfliktSubjektiv ist Russland bedroht

    21.01.2015, ZEIT ONLINE, Andreas Bock

    Die Sanktionspolitik ist berechtigt, Moskau hat offen das Völkerrecht gebrochen. Das Dilemma: Sie bestätigt auch Russlands Wahrnehmung, es werde vom Westen angegriffen.

  • Abonnieren: RSS-Feed