• Schlagwort: 

    Jeff Koons

  • Norbert Bisky"Kunst als Waffe ist Käse"

    06.11.2014, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Norbert Bisky ist einer der wichtigsten Maler seiner Generation, nun wird er in Rostock groß gezeigt. Ein Gespräch

  • BürgerentscheideReferendumsspektakel

    28.08.2014, DIE ZEIT, Christoph Twickel

    Wird Hamburg die Stadt der plebiszitären Investorenarchitektur? Keine Angst, die Seilbahn-Befragung war nur eine Show.

  • Jeff Koons: In der Tiefe der Oberfläche

    Jeff Koons"Ich lebe in meiner eigenen, inneren Welt"

    11.07.2014, DIE ZEIT, Claudia Steinberg

    Jeff Koons ist der teuerste und amerikanischste Künstler der Welt. Seine Werke sind gerade in New York zu sehen. Ein Gespräch über Perfektion, Tod und Ewigkeit

  • KunstsammlerHeimliche Leidenschaft

    10.07.2014, DIE ZEIT, Kito Nedo

    Sind Künstler die besseren Sammler? Eine Ausstellung in Herford präsentiert sieben Beispiele.

  • KunstspekulationSammeln macht süchtig

    16.04.2014, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Warum kaufen Menschen Kunst? Ein Gespräch mit dem Ökonomen Michael Hutter über die risikoreiche Spekulation mit den Bildern.

  • Eric FischlVom Geld gedemütigt

    20.02.2014, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Wie die Kunst dem Markt in die Hände fiel und dabei immer bedeutungsloser wurde: Ein Gespräch mit dem Maler Eric Fischl.

  • KunstmarktSo wunderbar unaufgeregt

    06.02.2014, DIE ZEIT, Annegret Erhard

    Eine Analyse anlässlich der New Yorker Altmeister-Auktionen

  • Jeff Koons: Ein Millionenpudel

    Jeff KoonsDer Millionenpudel

    22.11.2013, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Jeff Koons' Werke brechen alle Rekorde. Sein "Balloon Dog" brachte bei Christie's mehr als 43 Millionen Euro. Er steht für eine Kunst, die nichts mehr ist – außer teuer.

  • Lady Gaga: Gaga ist immer

    Lady GagaGaga ist immer

    07.11.2013, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    "Artpop" heißt Lady Gagas neueste Prophezeiung, die sie selbst mit Bildern und Worten füllt. Sie will nicht weniger als die völlige Verkunstung des Pop.

  • Kunstmesse FriezeIm Kreislauf der Hysterie

    24.10.2013, DIE ZEIT, Tobias Timm

    Auf der Kunstmesse Frieze und den Auktionen in London werden Altmeister zu Stars – und junge Künstler zu Restposten.

  • Jeff KoonsKleine Kunst zum großen Preis

    04.10.2013, DIE ZEIT, Wolfgang Ullrich

    Warum ein orangefarbener Pudel von Jeff Koons bald zu den teuersten Werken der Moderne zählen wird.

  • KunstmarktWie verkauft man eine Performance?

    07.07.2013, DIE ZEIT, Tina Klopp

    Gemälde sind ein sehr praktisches Kunstformat. Aber was ist mit dem Rest? Über Gattung, Präsentationsform und Größe eines Werks entscheidet auch der Markt. Von Tina Klopp

  • Galerist David Zwirner: "Hipness ist auf Dauer uninteressant"

    Galerist David Zwirner"Hipness ist auf Dauer uninteressant"

    02.05.2013, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    David Zwirner ist einer der einflussreichsten Galeristen der Welt. Im Interview spricht er über die Kunstblase, die Tricks im Umgang mit Sammlern und seine Neugier.

  • Transmediale 2013: Techniken des Widerstands

    Transmediale 2013Techniken des Widerstands

    29.01.2013, ZEIT ONLINE, Tina Klopp

    Die Transmediale 2013 kombiniert Faxgerät, Rohrpostsystem und Computerkunst, um zu zeigen: Fortschritt ist vor allem eine Ideologie.

  • Auktion: Christie's versteigert Warhol-Bild für 34 Millionen Euro

    AuktionChristie's versteigert Warhol-Bild für 34 Millionen Euro

    16.11.2012, ZEIT ONLINE

    In weniger als zwei Stunden hat das Aktionshaus Christie's mit Kunst 321 Millionen Euro umgesetzt. Andy Warhols Bild "Statue of Liberty" brachte 34 Millionen Euro ein.

  • Kunst und Kitsch: Achtung, sehr süß!

    Kunst und KitschAchtung, sehr süß!

    28.10.2012, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Lange war Kitsch ein Schmähwort. Heute erobert kitschige Kunst von Hundertwasser, Jeff Koons oder Gerhard Richter die Museen. Was ist da passiert?

  • KunstbetriebGleichstellung in der Kunstwelt?

    11.10.2012, ZEIT ONLINE, Simone Reber

    Die Zahl der Museumsdirektorinnen wächst. Einflussreiche Galeristinnen gestalten Karrieren und Preise. Haben Frauen die Macht im Kunstbetrieb übernommen? Von Simone Reber

  • Robert Hughes: Chef-Kritiker des "Time"-Magazins gestorben

    Robert HughesChef-Kritiker des "Time"-Magazins gestorben

    07.08.2012, ZEIT ONLINE

    Robert Hughes war mehr als 30 Jahre lang wichtigster Kritiker des "Time"-Magazins. Mehrere seiner Bücher waren Bestseller. Im Alter von 74 Jahren ist er nun gestorben.

  • Jeff-Koons-AusstellungReflexionen aus Lack und Pop

    05.08.2012, ZEIT ONLINE

    Im Frankfurter Liebighaus würdigt eine Schau Jeff Koons' toxisch-bunte Skulpturen. In den Lacken und Emaillen zeigt sich dem Betrachter das eigene Spiegelbild.

  • Deutsche Guggenheim Berlin: Renommierter Ausstellungsort schließt

    Deutsche Guggenheim BerlinRenommierter Ausstellungsort schließt

    07.02.2012, TAGESSPIEGEL, Nicola Kuhn

    Der Besitzer des Museum Deutsche Guggenheim will das Gebäude für andere Zwecke nutzen. Ein wichtiges Berliner Zentrum für Kunstaktionen geht verloren.

  • Claes OldenburgSo richtig schön fett

    04.02.2012, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Als die Kunst rebellisch wurde: Eine Begegnung mit Claes Oldenburg, dem Großpapa der Pop-Art. Sein Frühwerk aus den Sechziger Jahren ist jetzt in Wien und Köln zu sehen.

  • AuszeichnungRainald Goetz erhält Berliner Literaturpreis

    21.11.2011, ZEIT ONLINE

    Zwischen Techno und intellektuellem Diskurs: Rainald Goetz ist ein schwer zu fassender Autor. Nun hat er den hoch dotierten Berliner Literaturpreis erhalten.

  • Museum Charlotte ZanderDie Bilder spielen Pingpong mit uns

    06.10.2011, DIE ZEIT, Jörg Scheller

    Der ZEIT-Museumsführer Nr. 118: Das Museum Charlotte Zander in Bönnigheim

  • Benefiz-Auktionen: Hier steigern Weltstars mit

    Benefiz-AuktionenHier steigern Weltstars mit

    05.10.2011, DIE ZEIT, Annegret Erhard

    Wenn Ben Stiller und Bill Clinton mit bieten, ist mit Rekordpreisen zu rechnen. Nur so als Beispiel. Bei den "Celebrity Sales" gelten eigene Gesetze im Kunstmarkt.

  • Art Basel: Ein Nest als Kunsthauptstadt

    Art BaselEin Nest als Kunsthauptstadt

    16.06.2011, TAGESSPIEGEL, Ulf Lippitz

    Kleiner als Berlin-Grunewald, aber cooler als Berlin-Mitte: Basel ist ein Nest – und gleichzeitig Heimat der wichtigsten Kunstmesse der Welt. Von Ulf Lippitz

  • Abonnieren: RSS-Feed