• Schlagwort: 

    Karl Marx

  • Propaganda: Südkoreas Schallkampf

    PropagandaSüdkoreas Schallkampf

    26.08.2015, ZEIT ONLINE, Gero von Randow

    Die Regierung in Seoul setzt auf Konsumwaren und K-Pop als Waffe. Die Lautsprecherbatterien an der Grenze zum Norden wecken Erinnerungen an das Ende der DDR.

  • PhilosophieWeltgeist Schäuble

    30.07.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Was der preußische Philosoph Hegel mit der Krise Europas zu tun hat.

  • Griechenland: Im kapitalistischen Realismus

    GriechenlandIm kapitalistischen Realismus

    11.07.2015, ZEIT ONLINE, Roger Behrens

    Die Krise in Griechenland zeigt: Es geht nicht um die Rettung der Demokratie in Europa, sondern darum, ein demokratisches Europa überhaupt erst zu gründen.

  • ifo InstitutDer Bart ist ab

    22.06.2015, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Deutschlands wichtigstes Wirtschaftsinstitut bekommt einen neuen Chef – das wird die ökonomische Debatte verändern.

  • Bodo Ramelow: "Wir brauchen eine Ökumene gegen den Kapitalismus"

    Bodo Ramelow"Wir brauchen eine Ökumene gegen den Kapitalismus"

    14.06.2015, DIE ZEIT, Hannes Leitlein

    Der thüringische Ministerpräsident Bodo Ramelow ist Mitglied der Linkspartei und der evangelischen Kirche. Der wahre Protestant ist Papst Franziskus, sagt er.

  • KirchentagDie Suche nach dem privaten Glück

    03.06.2015, DIE ZEIT, Christiane Florin

    Das "gute Leben" ist nicht nur ein Mega-Thema für die Bundesregierung und den Buchmarkt. Nun erreicht es auch den bevorstehenden evangelischen Kirchentag in Stuttgart.

  • "Game of Thrones": Adel an die Laterne

    "Game of Thrones"Adel an die Laterne

    01.06.2015, ZEIT ONLINE, Dirk Peitz

    "Game of Thrones" fragt in der achten Folge der aktuellen Staffel: Braucht man die Aristokratie unbedingt zum Regieren? Oder sind eh bald alle denkfaule Zombies?

  • Biennale Venedig: Wenn Marx zum Künstler wird

    Biennale VenedigFeier des Untergangs

    31.05.2015, DIE ZEIT, Hanno Rauterberg

    Die Biennale in Venedig zelebriert das Ende der Architektur, der Politik, der Gerechtigkeit. Die reichen Sammler sind begeistert. Routiniert genießen sie das Elend.

  • Kapitalismuskritik"Die Wut gewinnt an Boden"

    08.05.2015, DIE ZEIT, DIE ZEIT

    Hilft nur Gewalt gegen die Herrschaft des Kapitalismus? Das glaubt das linksradikale "Unsichtbare Komitee". Ein Gespräch mit dem anonymen Autorenkollektiv aus Frankreich

  • ZeitgeistDie Störenfriede

    09.04.2015, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Marx erklärt, wie Netflix & Co. die Weltwirtschaft umkrempeln.

  • Harald Martenstein: Über die Irrtümer großer Denker

    Harald MartensteinMan sollte die Vergangenheit verbieten

    24.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Große Denker irren öfter. Auch Karl Marx und Friedrich Engels, wie ein Briefwechsel nun zeigt. Im Privatleben war Marx ein Reaktionär, Sozialist war nur sein Brotberuf.

  • Nena99 Gruftballons

    05.03.2015, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Neue Platte mit Samy Deluxe, Auftritt im Mojo: Warum kann Nena Hamburg nicht verschonen?

  • Yanis VaroufakisKapitalismus, die mythische Macht

    02.03.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Der neue griechische Finanzminister Yanis Varoufakis liebt die antike Mythologie. Seine Metaphorik liefert den Schlüssel zu seinem Theorietempel.

  • Digitalisierung: Adieu, Jobs! Willkommen, Maschine!

    DigitalisierungAdieu, Jobs! Willkommen, Maschine!

    09.02.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Spät

    Die Digitalisierung bringt den Kapitalismus in die finale Phase: Es wird mehr Arbeit zerstört, als Wachstum entsteht. Was heißt das für die Zukunft? Diskutieren Sie mit!

  • Honoré de BalzacDie perfekte Einstiegsdroge

    07.01.2015, DIE ZEIT, Andreas Isenschmid

    Wer die Mechanismen des Kapitals verstehen will, der sollte auch heute noch Balzac lesen. Seinen Klassiker "Verlorene Illusionen" gibt es nun in einer neuen Übersetzung.

  • ÖlpreisMotor Öl

    11.12.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Der niedrige Preis ordnet die Machtverhältnisse in der Weltwirtschaft neu und ist ein Segen für die deutsche Konjunktur.

  • Louise AstonFreischärlerin

    20.11.2014, DIE ZEIT, Barbara Sichtermann

    Louise Aston trug Hosen, nahm sich Liebhaber und stritt in Berlin für die Märzrevolution: Dieser Tage wäre die Schriftstellerin 200 Jahre alt geworden

  • NeoliberalismusNicht von dieser Welt

    20.11.2014, DIE ZEIT, Hauke Brunkhorst

    Middelhoff, Juncker, Schröder, Maschmeyer – handeln die Eliten unmoralisch? Nein, aber sie entspringen ganz dem Geist einer neoliberalen Epoche.

  • MauerfallDie Fronten der Stadt

    13.11.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    In Berlin wird die Vertreibung des Sozialismus gefeiert, jetzt soll auch der Kapitalismus besiegt werden. Ob das gut geht?

  • British MuseumSo many Germanies

    23.10.2014, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Wo sind die furchtbaren Deutschen geblieben? In London zeigt das British Museum ein endlich friedliches Land. Den Briten gefällt’s

  • Johanna Rahner"Zum Amen gehört das Aber"

    10.07.2014, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Ein Gespräch mit Johanna Rahner, die den Tübinger Lehrstuhl des großen katholischen Kirchenkritikers Hans Küng übernimmt.

  • Anarchist Michail Bakunin: "Der Räuber ist der wahre Held"

    Anarchist Michail BakuninImmer dort, wo es nach Revolte roch

    30.05.2014, DIE ZEIT, Gero von Randow

    Hauptsache Revolution: Tobten in Europa die Massen, war Michail Bakunin in seinem Element. Er war ein Netzwerker, Freund von Marx – und ewiger Verlierer.

  • Georg Herwegh: Germania, mir graut vor dir

    Georg HerweghVerkannt als ein Trunkenbold der Phrase

    13.04.2014, DIE ZEIT, Michail Krausnick

    Klarer als andere sah Georg Herwegh den Ersten Weltkrieg voraus. Seine deutlichen Worte sorgten für Kritik. Nun ist das Werk des politischen Dichters neu zu entdecken.

  • MarxismusEin Gespenst geht um in Amerika

    13.03.2014, DIE ZEIT, Caspar Shaller

    Die Vereinigten Staaten driften in eine verschärfte Klassengesellschaft. Das Ergebnis? Die jungen Intellektuellen lesen wieder Karl Marx.

  • Erfolg und MisserfolgSchluss mit dem Scheitern!

    24.12.2013, ZEIT MAGAZIN, Christoph Kucklick

    Durch Fehler lernt man. Erst das Scheitern macht erfolgreich. Klingt beruhigend – stimmt aber leider nicht.

  • Abonnieren: RSS-Feed