• Schlagwort: 

    Karl Marx

  • Kapitalismuskritik: "Die Wut gewinnt an Boden"

    Kapitalismuskritik"Die Wut gewinnt an Boden"

    08.05.2015, DIE ZEIT, DIE ZEIT

    Hilft nur Gewalt gegen die Herrschaft des Kapitalismus? Das glaubt das linksradikale "Unsichtbare Komitee". Ein Gespräch mit dem anonymen Autorenkollektiv aus Frankreich

  • ZeitgeistDie Störenfriede

    09.04.2015, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Marx erklärt, wie Netflix & Co. die Weltwirtschaft umkrempeln.

  • Harald Martenstein: Über die Irrtümer großer Denker

    Harald MartensteinMan sollte die Vergangenheit verbieten

    24.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Große Denker irren öfter. Auch Karl Marx und Friedrich Engels, wie ein Briefwechsel nun zeigt. Im Privatleben war Marx ein Reaktionär, Sozialist war nur sein Brotberuf.

  • Nena99 Gruftballons

    05.03.2015, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Neue Platte mit Samy Deluxe, Auftritt im Mojo: Warum kann Nena Hamburg nicht verschonen?

  • Yanis Varoufakis: Helena stürzt

    Yanis VaroufakisKapitalismus, die mythische Macht

    02.03.2015, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Der neue griechische Finanzminister Yanis Varoufakis liebt die antike Mythologie. Seine Metaphorik liefert den Schlüssel zu seinem Theorietempel.

  • Digitalisierung: Adieu, Jobs! Willkommen, Maschine!

    DigitalisierungAdieu, Jobs! Willkommen, Maschine!

    09.02.2015, ZEIT ONLINE, Patrick Spät

    Die Digitalisierung bringt den Kapitalismus in die finale Phase: Es wird mehr Arbeit zerstört, als Wachstum entsteht. Was heißt das für die Zukunft? Diskutieren Sie mit!

  • Honoré de BalzacDie perfekte Einstiegsdroge

    07.01.2015, DIE ZEIT, Andreas Isenschmid

    Wer die Mechanismen des Kapitals verstehen will, der sollte auch heute noch Balzac lesen. Seinen Klassiker "Verlorene Illusionen" gibt es nun in einer neuen Übersetzung.

  • ÖlpreisMotor Öl

    11.12.2014, DIE ZEIT, Mark Schieritz

    Der niedrige Preis ordnet die Machtverhältnisse in der Weltwirtschaft neu und ist ein Segen für die deutsche Konjunktur.

  • Louise AstonFreischärlerin

    20.11.2014, DIE ZEIT, Barbara Sichtermann

    Louise Aston trug Hosen, nahm sich Liebhaber und stritt in Berlin für die Märzrevolution: Dieser Tage wäre die Schriftstellerin 200 Jahre alt geworden

  • NeoliberalismusNicht von dieser Welt

    20.11.2014, DIE ZEIT, Hauke Brunkhorst

    Middelhoff, Juncker, Schröder, Maschmeyer – handeln die Eliten unmoralisch? Nein, aber sie entspringen ganz dem Geist einer neoliberalen Epoche.

  • MauerfallDie Fronten der Stadt

    13.11.2014, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    In Berlin wird die Vertreibung des Sozialismus gefeiert, jetzt soll auch der Kapitalismus besiegt werden. Ob das gut geht?

  • British MuseumSo many Germanies

    23.10.2014, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Wo sind die furchtbaren Deutschen geblieben? In London zeigt das British Museum ein endlich friedliches Land. Den Briten gefällt’s

  • Johanna Rahner"Zum Amen gehört das Aber"

    10.07.2014, DIE ZEIT, Evelyn Finger

    Ein Gespräch mit Johanna Rahner, die den Tübinger Lehrstuhl des großen katholischen Kirchenkritikers Hans Küng übernimmt.

  • Anarchist Michail Bakunin: "Der Räuber ist der wahre Held"

    Anarchist Michail BakuninImmer dort, wo es nach Revolte roch

    30.05.2014, DIE ZEIT, Gero von Randow

    Hauptsache Revolution: Tobten in Europa die Massen, war Michail Bakunin in seinem Element. Er war ein Netzwerker, Freund von Marx – und ewiger Verlierer.

  • Georg Herwegh: Germania, mir graut vor dir

    Georg HerweghVerkannt als ein Trunkenbold der Phrase

    13.04.2014, DIE ZEIT, Michail Krausnick

    Klarer als andere sah Georg Herwegh den Ersten Weltkrieg voraus. Seine deutlichen Worte sorgten für Kritik. Nun ist das Werk des politischen Dichters neu zu entdecken.

  • MarxismusEin Gespenst geht um in Amerika

    13.03.2014, DIE ZEIT, Caspar Shaller

    Die Vereinigten Staaten driften in eine verschärfte Klassengesellschaft. Das Ergebnis? Die jungen Intellektuellen lesen wieder Karl Marx.

  • Erfolg und MisserfolgSchluss mit dem Scheitern!

    24.12.2013, ZEIT MAGAZIN, Christoph Kucklick

    Durch Fehler lernt man. Erst das Scheitern macht erfolgreich. Klingt beruhigend – stimmt aber leider nicht.

  • Kolumne: FinisDas Letzte

    12.09.2013, DIE ZEIT, Finis

    Über die Zukunft der Journalisten.

  • SPÖ: Der neue Klassenkampf

    SPÖDer neue Klassenkampf

    22.08.2013, DIE ZEIT, Florian Gasser

    Die kritischen Genossen Niki Kowall und Wolfgang Moitzi im Gespräch über den Reformbedarf innerhalb der Sozialdemokratie.

  • Prudential RideLondonDie Macht der Pedale

    07.08.2013, ZEIT ONLINE, Daniel Zylbersztajn

    Mit dem Fahrradfest Prudential RideLondon wurde in London die Eröffnung des Olympiaparks gefeiert. Unser Autor nahm am 100-Meilen-Massenfahrradrennen teil.

  • Kolumne Digitaler Wandel: Die hydraulische Internetgesellschaft

    Kolumne Digitaler WandelDie hydraulische Internetgesellschaft

    05.08.2013, ZEIT ONLINE, Kathrin Passig

    Die Aufmerksamkeit im Netz ist wie Regen: unstetig, unkontrollierbar. Genau das schützt vor Machteliten und garantiert demokratische Strukturen.

  • Sprechstunde: "Der Kapitalismus ist so untot wie ein Zombie"

    Sprechstunde"Der Kapitalismus ist so untot wie ein Zombie"

    27.07.2013, ZEIT CAMPUS, Oskar Piegsa

    Eine andere Welt ist möglich, sagt Michael Hardt. Komisch nur, dass die auf sich warten lässt. Im Interview spricht der Marxist über das Ende des Kapitalismus.

  • Techno-DJ Westbam"Mozart ist mir zu hysterisch"

    11.07.2013, ZEIT MAGAZIN, Franziska Augstein

    1987 besuchte die Journalistin Franziska Augstein einen 22-Jährigen, der sich Westbam nannte und gerade die DJ-Kultur mit erfand. Jetzt hat sie ihn wieder interviewt.

  • Politische Verbindungen: Burschenschaft Gothia – ein Bund fürs Leben

    Politische VerbindungenBurschenschaft Gothia – ein Bund fürs Leben

    29.06.2013, TAGESSPIEGEL, Hannes Heine

    Berlins Regierender Wowereit hat seinen umstrittenen Staatssekretär Büge vor die Wahl gestellt: Amt oder Burschenschaft? Büge hat sich entschieden – eine Frage der Ehre.

  • Kolumne "Hinter der Hecke": Maos Kämpfer im Strebergarten

    Kolumne "Hinter der Hecke"Maos Kämpfer im Strebergarten

    24.06.2013, ZEIT ONLINE, Ulrich Ladurner

    In der Gartenkolonie gibt es nicht nur organischen Abfall, sondern auch organische Intellektuelle. Eine schmerzhafte Erfahrung für unseren Kolumnisten Ulrich Ladurner

  • Abonnieren: RSS-Feed