• Schlagwort: 

    Mehmet Ali Agca

  • 1981: Attentat auf Johannes Paul II.: Wie der polnische Papst zum Mythos wurde

    1981: Attentat auf Johannes Paul II.Wie der polnische Papst zum Mythos wurde

    13.05.2011, ZEIT ONLINE, Hellmuth Vensky

    Seit dem Tod von Papst Johannes Paul II. ranken sich Legenden um ihn. Fester Bestandteil dieses Mythos ist das Attentat, das sich jetzt zum 30. Mal jährt.

  • Papst-Attentat: Ali Agcas Märchenstunde geht weiter

    Papst-AttentatAli Agcas Märchenstunde geht weiter

    18.01.2010, ZEIT ONLINE, Hauke Friederichs

    Vier Schüsse erschütterten 1981 die Welt. Ein Türke feuerte auf den Papst und verletzte ihn schwer. Jetzt kam der Attentäter frei und kündigte Enthüllungen an.

  • Am Tage von Fatima

    10.05.1991, DIE ZEIT

    Ein Schuß traf ins Weiße. Blutig rot verfärbte sich die Soutane des Papstes, während er in sich zusammensank. Es geschah am 13.

  • Zeitspiegel

    22.07.1988, DIE ZEIT

    Eine „eigentümliche hierarchische Präpotenz, den Nächsten psychologisch zum Leibeigenen zu machen“, wird dem Bonner Auswärtigen Amt vorgeworfen – von einem Diplomaten, der sich deshalb auch selbst bezichtigt, zur Vertuschung der nationalsozialistischen Vergangenheit und der moralischen Mitverantwortung mancher seiner Kollegen beigetragen zu haben: Manfred Steinkühler, deutscher Generalkonsul in Mailand.

  • Die Spuren kreuzen sich in Sofia

    21.01.1983, DIE ZEIT

    Am späten Nachmittag des 13. Mai 1981 fährt vor der kanadischen Botschaft in Rom in der Via della Conciliazione ein Auto vor.

  • Der Anschlag auf den Papst„Wie haben sie das tun können?“

    22.05.1981, DIE ZEIT, Hansjakob Stehle

    Ruhig, mit der Hand des gedrillten Scharfschützen, richtete er inmitten von begeistert winkenden Armen die Browning-Pistole auf sein Ziel.

  • Hintermänner des Papst-Attentäters,,Jedes Markstück ist eine Kugel“

    22.05.1981, DIE ZEIT, Achmed Raschid

    Am 25. Juni 1979 hatte Mehmet Ali Agca bei seiner ersten Vernehmung vor der türkischen Polizei in Istanbul nahezu die gleiche Erklärung abgegeben wie am 14.

  • Absurdität ohne Sinn und ZielAus dem Nichts in die Nachwelt

    22.05.1981, DIE ZEIT

    Wenig ist bisher bekannt über den Mann, der am 13. Mai auf dem Petersplatz eine Browning zog und den Papst dreimal traf. Mehmet Ali Agca ist Türke, ein Bauernsohn aus Anatolien, 23 Jahre alt.

  • Worte der Woche

    22.05.1981, DIE ZEIT

    „Wir werden nicht einmal trachten, den Kommunismus zu kritisieren, wir werden ihn einfach als ein trauriges und bizarres Kapitel der Menschheitsgeschichte auffassen, dessen letzten Seiten gegenwärtig geschrieben werden.

  • Abonnieren: RSS-Feed