• Schlagwort: 

    Peter Handke

  • LiteraturdebatteWas wir schon immer wissen wollten

    03.04.2014, DIE ZEIT, Ursula März

    Let’s talk: Kleine Fragenliste zur Belebung der Debattenkultur.

  • Literaten: Thomas Bernhard gegen Peter Handke

    LiteratenThomas Bernhard gegen Peter Handke

    12.02.2014, ZEIT ONLINE, Alexander Schimmelbusch

    Endlich ist es soweit: Pünktlich zum 25. Todestag Thomas Bernhards legen wir die erste vergleichende Analyse der österreichischen Schriftsteller und Antipoden vor.

  • Literaturverfilmungen: Der Ginsberg aus Vechta

    LiteraturverfilmungenDer Ginsberg aus Vechta

    30.01.2014, DIE ZEIT, David Hugendick

    Im Film "Kill your Darlings" kommt erneut ein US-Schriftstellerleben ins Kino. Kurze Zwischenfrage: Sind die deutschen Dichterbiografien etwa nicht leinwandtauglich?

  • Heideggers "Engagement"Eine Erinnerung

    30.01.2014, DIE ZEIT, Georges-Arthur Goldschmidt

    Über Heideggers "Engagement" schreibt der Zeitzeuge Georges-Arthur Goldschmidt.

  • Roman "Der Horizont": Versprengte Seelen in Paris

    Roman "Der Horizont"Versprengte Seelen in Paris

    13.11.2013, ZEIT ONLINE, Peter Henning

    Der Zauber ungelöster Rätsel: In seinem neuen Buch "Der Horizont" erweist sich der Franzose Patrick Modiano als Meister der rückwärtsgewandten, poetischen Beschwörung.

  • Essay von Peter Handke: Wildnis und Widerstand

    Essay von Peter HandkePeter Handkes Pilzsuppe

    30.10.2013, DIE ZEIT, Helmut Böttiger

    Ungewohnt viel Selbstironie: Peter Handkes "Versuch über den Pilznarren" changiert zwischen Prosa, Essay und Tagebuchreflexion. Und ist ein vergnüglicher Selbstversuch.

  • Dopingfall Ben Johnson: Als der Sport seine Unschuld verlor

    Dopingfall Ben JohnsonAls der Sport seine Unschuld verlor

    24.09.2013, TAGESSPIEGEL, Peter von Becker

    Vor 25 Jahren rannte Ben Johnson zu Gold in Weltrekordzeit. Doping gab es auch vorher, doch seit diesem Fall bleibt ein Schatten: Hinter jedem Rekord lauert der Verdacht.

  • Nachruf Marcel Reich-RanickiDie Literatur war seine Heimat

    18.09.2013, ZEIT ONLINE, Fokke Joel

    Er hat gelobt und gnadenlos getadelt: Wie kein anderer prägte Marcel Reich-Ranicki die deutsche Literaturkritik. Dem Land der Täter hat er einen großen Dienst erwiesen.

  • Musiktheater Linz: Als ich einmal Peter Handke war

    Musiktheater LinzAls ich einmal Peter Handke war

    18.04.2013, DIE ZEIT, Ulrich Greiner

    Das Musiktheater Linz hat mit einer neuen Oper von Philip Glass eröffnet, basierend auf einem Stück von Peter Handke. Ulrich Greiner hat den Schriftsteller begleitet.

  • Fußball: Über alles in der Welt

    FußballÜber alles in der Welt

    11.04.2013, DIE ZEIT, Gunter Gebauer

    Der Berliner Philosoph Gunter Gebauer erklärt, warum der Rasensport ein Eckpfeiler des deutschen Nationalgefühls ist.

  • Ulla Unseld-Berkéwicz"Ich bin doch nicht aus Stein"

    24.01.2013, DIE ZEIT, Adam Soboczynski

    Ist Suhrkamp noch zu retten? Erstmals äußert sich die Verlegerin Ulla Unseld-Berkéwicz zum zerstörerischen Konflikt mit ihrem Minderheitsgesellschafter Hans Barlach.

  • Briefe: Glücklich ist, wer korrespondiert!

    BriefeGlücklich ist, wer korrespondiert!

    04.01.2013, ZEIT ONLINE, Ulrich Rüdenauer

    Die Faszination für literarische Briefwechsel scheint noch immer ungebrochen. Auch jahrelanges E-Mailen gibt keinen Anlass zum Kulturpessimismus. Von Ulrich Rüdenauer

  • Suhrkamp"Ein schier nicht enden wollender Streit"

    27.12.2012, DIE ZEIT, Peter Handke

    Wird dem Suhrkamp Verlag und seiner Verlegerin Unrecht getan? Aber ja!, sagt der Schriftsteller Peter Handke und skizziert hinter dem Rechtsstreit eine Hexenjagd.

  • BuchbrancheGute Titel, schwere Zeiten

    21.12.2012, TAGESSPIEGEL, Gerrit Bartels

    Drama bei Suhrkamp, Wechsel bei Hanser: Die Buchbranche erlebt gewaltige Veränderungen. Es geht dabei nicht nur ums Führungspersonal.

  • Machtkampf bei Suhrkamp: "Eine wühlende Horde schwerbezahlter Mit-Unholde"

    Machtkampf bei Suhrkamp"Eine wühlende Horde schwerbezahlter Mit-Unholde"

    18.12.2012, ZEIT ONLINE

    Suhrkamp-Autor Peter Handke hat sich in den Machtkampf im Verlag eingemischt. Der Mitgesellschafter Barlach sei ein Unhold, der schon immer böse Absichten gehegt habe.

  • Peter HandkeAuf dem Klo ist die Erleuchtung

    15.12.2012, DIE ZEIT, Adam Soboczynski

    Das Letzte soll das Erste sein: Peter Handke erkundet in seinem "Versuch über den Stillen Ort" die Toilette mit heiligem Ernst. Von Adam Soboczynski

  • Handke und Unseld600 Briefe zwischen Zerwürfnis und Versöhnung

    06.12.2012, DIE ZEIT, Alexander Cammann

    Peter Handke wird 70 Jahre alt. Der Briefwechsel des Dichters mit seinem Verleger Siegfried Unseld, der jetzt veröffentlicht wird, ist ein Stück Literaturgeschichte.

  • Tommy Jauds "Überman": Die Lachflash-Gemeinde

    Tommy Jauds "Überman"Die Lachflash-Gemeinde

    23.11.2012, ZEIT ONLINE, Christoph Schröder

    Tommy Jaud ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren. Seine Fans verehren sein Pointendauerfeuer und fiebern jedem Buch entgegen. Warum nur? Von Christoph Schröder

  • Zum Tod von Käthe Reichel: Nicht auf den Mund gefallen

    Zum Tod von Käthe ReichelNicht auf den Mund gefallen

    20.10.2012, TAGESSPIEGEL, Peter von Becker

    Die Schauspielerin Käthe Reichel debütierte als Gretchen am Berliner Ensemble und war ein Star des DDR-Films. Sie zeigte sich bis zu ihrem Tod vom Sozialismus überzeugt.

  • Eduard LimonowRusslands sauerste Handgranate

    04.09.2012, ZEIT ONLINE, Martin Brinkmann

    Stinkstiefel wäre noch geschmeichelt: Emmanuel Carrère widmet sich in seiner Bestseller-Biografie dem russischen Skandalautor Eduard Limonow. Von Martin Brinkmann

  • Wiener Festwochen: Kommt, fragt weiter!

    Wiener FestwochenDas Selbstgespräch als Königsweg zum Drama

    25.05.2012, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Denn wer fragt, dem wird nichts geschehen: Neue Stücke von Peter Handke und anderen Autoren bei den Wiener Festwochen stellen die Biografien ihrer Protagonisten infrage.

  • Grass-DebatteHandke: Darf man das nicht sagen? Bondy: Nein!

    07.05.2012, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Der Schriftsteller Peter Handke und der Regisseur Luc Bondy sind enge Freunde. In Paris haben sie über das Lachen, das Hochstapeln und Grass' Lyrik gesprochen.

  • Kaspar HauserDie umstrittene Geschichte eines Findelkindes

    29.04.2012, ZEIT ONLINE, Helmuth Vensky

    Vor rund 200 Jahren wurde Kaspar Hauser geboren. Viele halten ihn bis heute für den legitimen Erben der badischen Großherzöge. Von Helmuth Vensky

  • Grass-DebatteSchadet Grass seinem Werk?

    13.04.2012, TAGESSPIEGEL, Gregor Dotzauer

    Politische Äußerungen können das literarische Werk eines Dichters stark beschädigen. Für den Fall Günter Grass gilt das jedoch nicht. Von Gregor Dotzauer

  • Jakob Augstein: Igel blühen nicht

    Jakob AugsteinWas nützen dem Gärtner die Gedanken

    16.03.2012, DIE ZEIT, Elke von Radziewsky

    Nutzpflanzenanbau sei eine Infektion, der Zaun dagegen bedeute Kultur. Der Verleger Jakob Augstein hat ein eigentümliches Bildungsbuch über das Gärtnern geschrieben.

  • Abonnieren: RSS-Feed