• Schlagwort: 

    Richard Nixon

  • "Watergate"-Journalist: Ben Bradlee ist tot

    "Watergate"-JournalistBen Bradlee ist tot

    22.10.2014, ZEIT ONLINE

    Gemeinsam mit seinen Reportern hatte Ben Bradlee als Chefredakteur der "Washington Post" Präsident Nixon zu Fall gebracht. Jetzt ist der Journalist 93-jährig gestorben.

  • Nachruf Jürgen Leinemann: Der Menschenleser

    Nachruf Jürgen LeinemannDer Menschenleser

    11.11.2013, ZEIT ONLINE, Werner A. Perger

    Keiner konnte die Defizite und Abhängigkeiten der politischen Klasse so analysieren wie Jürgen Leinemann. Das lag wohl auch daran, dass er die Sucht selbst kannte.

  • ÜberwachungDie Datensauger setzen die Demokratie aufs Spiel

    06.11.2013, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Geheimdienste kennen kein Genug. Der Fall Snowden zeigt: Die Politik will sie nicht bremsen. Zusammen zerstören sie damit die demokratische Idee, Allmacht zu verhindern.

  • USA: Journalisten beklagen Repressionen der Obama-Regierung

    USAJournalisten beklagen Repressionen der Obama-Regierung

    10.10.2013, ZEIT ONLINE

    Die Presse in den USA ist zunehmend besorgt über die Informationspolitik der Obama-Regierung. Sie sei die schlimmste seit Nixon, heißt es in einer Studie.

  • US-Zeitung: Amazon-Gründer Bezos kauft "Washington Post"

    US-ZeitungAmazon-Gründer Bezos kauft "Washington Post"

    05.08.2013, ZEIT ONLINE

    Mitten in der Medienkrise übernimmt der US-Internetpionier die traditionsreiche US-Zeitung. Die "Post" deckte den Watergate-Skandal auf, schreibt aber längst Verluste.

  • Willy BrandtEin Kanzlersommer mit DDR-Spion

    14.07.2013, DIE ZEIT, Eckard Michels

    Im Juli 1973 machte Willy Brandt Familienurlaub in Norwegen. Mit dabei: Referent Günter Guillaume, der kurz zuvor als Agent der DDR enttarnt worden war.

  • Organisierte Kriminalität: Legales Marihuana beendet keinen Drogenkrieg

    Organisierte KriminalitätLegales Marihuana beendet keinen Drogenkrieg

    22.05.2013, ZEIT ONLINE, Alexandra Endres

    Marihuana soll legal werden, fordern die Staaten Amerikas. Es wäre ein Fortschritt. Doch der Drogenkrieg würde allein dadurch nicht beendet. Von Alexandra Endres

  • ZeitgeistSteuer auf die Freiheit

    16.05.2013, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Das US-Finanzamt agiert als Staatsschützer und schadet Obama.

  • Keine Macht den Drogen!: Kriege enden. Auch dieser?

    Keine Macht den Drogen!Kriege enden. Auch dieser?

    02.05.2013, DIE ZEIT, Matthias Daum

    Die ehemalige Bundesrätin Ruth Dreifuss kämpft weltweit für ein Ende des Kriegs gegen Drogen.

  • Medien: Star-Reporter Woodward legt sich mit Weißem Haus an

    MedienStar-Reporter Woodward legt sich mit Weißem Haus an

    01.03.2013, ZEIT ONLINE

    Angriff auf die Pressefreiheit? Bob Woodward, Enthüller der Watergateaffäre, wirft dem Weißen Haus vor, ihm wegen eines Berichts über Obamas Etatpolitik gedroht zu haben.

  • Richard Blanco: Obamas Dichter

    Richard BlancoObamas Dichter

    21.01.2013, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Richard Blanco wird das Gedicht zu Barack Obamas Vereidigung lesen. Seine Lyrik kreist um die Frage nach US-amerikanischer und kubanischer Identität. Von David Hugendick

  • Regiedebüt "Quartett": Hoffman gegen Hoffman

    Regiedebüt "Quartett"Hoffman gegen Hoffman

    06.01.2013, ZEIT MAGAZIN, Christoph Amend

    Jahrzehntelang rang der Schauspieler Dustin Hoffman mit sich selbst: Habe ich das Talent zum Regisseur? Mit 75 legt er nun sein Regiedebüt vor.

  • Religion: Amerika verliert den Glauben

    ReligionAmerika verliert den Glauben

    11.10.2012, ZEIT ONLINE, Eva C. Schweitzer

    Immer weniger US-Bürger bekennen sich zu einer Religion. Dem Land, dessen Politiker sich über den Glauben definieren, steht ein Paradigmenwechsel bevor. Von E. Schweitzer

  • Arthur Ochs SulzbergerLegendärer "New-York-Times"-Herausgeber ist tot

    29.09.2012, ZEIT ONLINE

    Arthur Ochs Sulzberger machte aus der "New York Times" das, was sie heute immer noch ist: eine der wichtigsten Zeitungen der Welt. Mit 86 Jahren ist er nun gestorben.

  • Kino: Komödien-Regisseurin Nora Ephron ist tot

    KinoRegisseurin Nora Ephron ist tot

    27.06.2012, ZEIT ONLINE

    "Harry und Sally", "Schlaflos in Seattle", "E-Mail für Dich": Regisseurin und Autorin Nora Ephron war eine der erfolgreichsten Frauen im Filmgeschäft.

  • Enthüllungsgeschichte: Nixon soll lange vor Watergate Gegner ausspioniert haben

    EnthüllungsgeschichteNixon soll lange vor Watergate Gegner ausspioniert haben

    10.06.2012, ZEIT ONLINE

    Die Reporter Carl Bernstein und Bob Woodward enthüllten den Watergate-Skandal. Sie behaupten nun, dass 1972 nur wenige Intrigen von Präsident Nixon bekannt gewesen seien.

  • Korruption in ÖsterreichDunkle Kanäle

    08.03.2012, DIE ZEIT, Anton Pelinka

    Warum eine bloße Reform der Parteienfinanzierung nicht ausreichen wird

  • Weltraum-Tourismus: Der Zahnarzt im Weltall

    Weltraum-TourismusDer Zahnarzt im Weltall

    29.02.2012, ZEIT ONLINE, Evelyn Runge

    Ein ehemaliger Luftwaffen-Pilot, ein Privat-Concierge und ein Zahnarzt wollen die kommerzielle Raumfahrt vorantreiben. Sie stellten ihre Pläne in Berlin vor.

  • Michael ChapmanDer Indianer-Lobbyist

    01.02.2012, DIE ZEIT, Catriona McLaughlin

    Michael Chapman war Studentenführer und Indianer-Berater unter Clinton. Dann kehrte er ins Reservat zurück und übernahm den Vorsitz seines Stammes. Von C. McLaughlin

  • Wulff-AffäreDie Selbstgerechtigkeit der Medien

    20.01.2012, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Die Causa Wulff hat Beklemmendes hervorgebracht: Medien fungieren als Ankläger, Geschworene und Richter gleichermaßen, kommentiert Josef Joffe.

  • "The Real American": Über die Macht der großen Lüge

    "The Real American"Über die Macht der großen Lüge

    11.01.2012, ZEIT ONLINE, Ama Lorenz

    Lutz Hachmeister dokumentiert in "The Real American" mit zum Teil in Deutschland noch nie gezeigtem Archivmaterial den Aufstieg und Fall des US-Senators Joe McCarthy.

  • Sportdiplomatie: Der Sport als Botschafter des Friedens

    SportdiplomatieDer Sport als Botschafter des Friedens

    24.12.2011, ZEIT ONLINE, Friedhard Teuffel

    Ob ein indisch-pakistanisches Tennisdoppel oder die Ping-Pong-Diplomatie. Sport kann zum Frieden beitragen. Ganz einfach ist das aber nicht. Von Friedhard Teuffel

  • GuttenbergMildernde Umstände für den Plagiator

    11.12.2011, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Karl Theodor zu Guttenberg hat eine ganze Nation berauscht. Sie sollte ihn nicht ignorieren, ganz gleich, wie berechtigt der Zorn über ihn ist, meint Josef Joffe

  • USASchneckenpost auf Amerikanisch

    06.12.2011, ZEIT ONLINE, Eva C. Schweitzer

    Die US-Post ist ein Relikt aus alter Zeit. Nun steht sie angesichts enormer Verluste kurz vor der Pleite. Mehr als 100.000 Mitarbeiter sollen entlassen werden.

  • Alternative Währungen: An den Banken vorbei

    Alternative WährungenAn den Banken vorbei

    17.11.2011, ZEIT WISSEN, Niels Boeing

    Die Finanzkrise stellt unser modernes Geldsystem infrage. Können alternative Währungen zur Lösung der aktuellen Probleme beitragen? Von Niels Boeing

  • Abonnieren: RSS-Feed