• Schlagwort: 

    Steven Spielberg

  • Musical in Hamburg: Nehmt es leicht!

    Musical in HamburgNehmt es leicht!

    22.11.2014, DIE ZEIT, Daniel Haas

    Am Sonntag ist in Hamburg Premiere des Musicals "Wunder von Bern": Hamburg ist Deutschlands Musical-Hauptstadt, und dafür schämen sich viele. Dass muss sich ändern.

  • Zum Tod von Richard AttenboroughTeddybär und Altmeister

    25.08.2014, TAGESSPIEGEL, Gunda Bartels

    Er drehte "Gandhi" und "A Chorus Line", spielte in "Gesprengte Ketten" und "Jurassic Park". Richard Attenborough war vor und hinter der Kamera eine Ausnahmeerscheinung.

  • Reaktionen auf Robin Williams' Tod: "Er brachte uns zum Lachen, er brachte uns zum Weinen"

    Reaktionen auf Robin Williams' Tod"Er brachte uns zum Lachen, er brachte uns zum Weinen"

    12.08.2014, ZEIT ONLINE

    Trauer, Anerkennung und Auf-Tische-Steigen: Kollegen und Fans erinnern sich an Robin Williams und seine großen Filmrollen. Präsident Obama nennt ihn "einzigartig".

  • Planet der AffenDer Mensch-Maschinen-Affe

    06.08.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Wunderwerk der Animatoren: In "Planet der Affen – Revolution" werden die Tiere zur perfekten Kino-Illusion. Die Menschen sind nur noch Nebendarsteller.

  • Videoarchive: Wenn Holocaust-Überlebende zu Statisten werden

    VideoarchiveWenn Holocaust-Überlebende zu Statisten werden

    19.05.2014, ZEIT ONLINE, Sarah Zimmermann

    Tausende Videoberichte von Zeitzeugen des Holocausts füllen ganze digitale Archive. Doch nur wenige interessiert das, weil die Schoah als TV-Event längst realer wirkt.

  • Schauspieler: Bob Hoskins ist tot

    SchauspielerBob Hoskins ist tot

    30.04.2014, ZEIT ONLINE

    Der britische Schauspieler ist mit 71 Jahren an einer Lungenentzündung gestorben. Bekannt wurde Hoskins durch Filme wie "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" und "Mona Lisa".

  • Filmepos "12 Years a Slave"Amerika stellt sich seiner Vergangenheit

    14.01.2014, TAGESSPIEGEL, Jan Schulz-Ojala

    Gewinnt Steve McQueen als erster schwarzer Regisseur den Oscar? "12 Years a Slave" ist der bisher schonungsloseste Film über die Erbsünde der amerikanischen Gesellschaft.

  • HollywoodActionfilme vor der Apokalypse

    02.08.2013, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    Teuer, laut und leer: Steven Spielberg und George Lucas kritisieren die immer irrwitzigeren Blockbuster-Budgets. Und nun bleiben auch die Zuschauer weg. Von Oliver Kaever

  • Filmfestspiele in Cannes: "La vie d'Adèle" gewinnt Goldene Palme

    Filmfestspiele in Cannes"La vie d'Adèle" gewinnt Goldene Palme

    26.05.2013, ZEIT ONLINE

    Der französische Film über ein lesbisches Paar hat die Goldene Palme gewonnen. Erstmals in der Geschichte von Cannes gilt der Preis auch für die Hauptdarstellerinnen.

  • Cannes-JuryChristoph Waltz entscheidet mit über die Goldene Palme

    24.04.2013, ZEIT ONLINE

    Die Jury für das 66. Filmfestival von Cannes steht: Der deutsch-österreichische Schauspieler Christoph Waltz ist dabei – und mit ihm drei weitere Oscar-Gewinner.

  • Serie "Real Humans": Pflegeroboter, Putzroboter, Sexroboter

    Serie "Real Humans"Pflegeroboter, Putzroboter, Sexroboter

    04.04.2013, ZEIT ONLINE, Judith Innerhofer

    Was, wenn Menschen und Maschinen sich noch näher kommen? Lars Lundström, der Schöpfer der neuen arte-Serie "Real Humans", zeichnet im Interview sein Bild von der Zukunft.

  • KinoDie Ehe des Herrn Hitchcock

    12.03.2013, ZEIT ONLINE, Thilo Wydra

    Ein Kult-Regisseur, der einen Kult-Film dreht. Der Film "Hitchcock" versucht, einem Phänomen nahezukommen. Und scheitert damit.

  • Filmfestival: Steven Spielberg wird Jury-Präsident in Cannes

    FilmfestivalSteven Spielberg wird Jury-Präsident in Cannes

    28.02.2013, ZEIT ONLINE

    Die Festivalleitung hat ihren jüngsten Coup präsentiert: Der US-Regisseur Steven Spielberg wird im Mai beim Filmfest in Cannes den Vorsitz der Jury innehaben.

  • Oscar-Verleihung: Der Hurrapatriotismus ist nicht weit

    Oscar-VerleihungDer Hurrapatriotismus ist nicht weit

    25.02.2013, ZEIT ONLINE, Jan Schulz-Ojala

    Keine Selbstkritik, kein Mut zur Debatte: "Argo" bekommt den Oscar für den besten Film. Ausgerechnet eine blütenreine Hymne auf die CIA. Von Jan Schulz-Ojala

  • Nate SilverStatistiker prophezeit Oscar für "Argo"

    24.02.2013, ZEIT ONLINE

    Seit Nate Silver den Ausgang der US-Präsidentschaftswahl korrekt vorhersagte, zweifelt keiner mehr an seinen Prognosen. Jetzt nimmt er sich die Oscar-Gewinner vor.

  • Writers Guild Award: "Argo" ist stärkster Oscar-Favorit

    Writers Guild Award"Argo" ist stärkster Oscar-Favorit

    18.02.2013, ZEIT ONLINE

    Erst Golden Globes, dann Baftas, jetzt der Preis der Writers Guild of America für das beste Skript: Ben Afflecks Film wird wohl auch die Oscar-Verleihung dominieren.

  • Film "Lincoln"E.T. reloaded

    24.01.2013, DIE ZEIT, Michael Naumann

    Steven Spielberg inszeniert den amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln todernst und korrekt. Dabei pflegt der Film den Mythos der Unsterblichkeit. Von Michael Naumann

  • Film "Lincoln"Die Legende vom guten Präsidenten

    21.01.2013, ZEIT ONLINE, Steffen Richter

    Steven Spielberg hat die letzten Wochen Abraham Lincolns verfilmt. Das Epos zeigt einen unfassbar einnehmenden Mann und verweist damit auch auf moderne US-Präsidenten.

  • Film "Django Unchained"Die Marke Tarantino verkommt zur Masche

    15.01.2013, TAGESSPIEGEL, Jan Schulz-Ojala

    Tarantinos "Django Unchained" ist als Genrestück gut zu genießen, weil es sich via Humor von seinem finsteren Setting zu distanzieren weiß. Äußerst brutal ist es dennoch.

  • Filmpreis: Golden Globes gehen an Christoph Waltz und "Liebe"

    FilmpreisGolden Globes gehen an Christoph Waltz und "Liebe"

    14.01.2013, ZEIT ONLINE

    Der Favorit "Lincoln" ging gemessen an den Nominierungen mit einem Preis fast leer aus. Die Europäer Waltz und Haneke erhielten in L.A. ebenfalls je einen Golden Globe.

  • Steven Spielberg"Für das Filmemachen habe ich keinen Aus-Knopf"

    12.01.2013, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth von Thurn und Taxis

    Steven Spielbergs Film "Lincoln" ist der Oscar-Favorit in diesem Jahr. Der Regisseur erinnert sich, wie er als Junge mit der Acht-Millimeter-Kamera seines Vaters filmte.

  • Oscar 2013Die neue Offenheit der Academy

    10.01.2013, ZEIT ONLINE, Birgit Roschy

    Die Academy hat in diesem Jahr so viele und so unterschiedliche Filme für einen Oscar nominiert wie nie. Doch die Experimentierfreude hat Grenzen. Von Birgit Roschy

  • Los AngelesOscar-Nominierungen für Waltz und Haneke

    10.01.2013, ZEIT ONLINE

    Michael Hanekes "Liebe" darf auf fünf Oscars hoffen, auch der Schauspieler Christoph Waltz ist nominiert. Favorit mit zwölf Nominierungen ist der Film "Lincoln".

  • Oscar-NominierungenDas US-Kino auf der Couch

    10.01.2013, DIE ZEIT, Katja Nicodemus

    Heute werden die Oscarnominierungen bekannt gegeben. Die Diagnose für die jüngsten Filme von Tarantino, Spielberg und Bigelow lautet: manisch-depressiv. Von K. Nicodemus

  • NominierungenSpielbergs "Lincoln" ist Favorit bei Golden-Globes

    13.12.2012, ZEIT ONLINE

    Der Historienfilm über den früheren US-Präsidenten hat die besten Chancen bei der Verleihung im Januar. Vorne liegen auch die Filme von Ben Affleck und Quentin Tarantino.

  • Abonnieren: RSS-Feed