• Schlagwort: 

    Thomas Jefferson

  • Angela Merkel: Wozu noch große Reden?

    Angela MerkelWozu noch große Reden?

    29.01.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    So spät wie nie ein Kanzler hält Angela Merkel ihre Wieder-Antrittsrede. So richtig vermisst hat die Regierungserklärung niemand. Warum ist das so?

  • Marquis de LafayetteHeld zweier Welten

    11.07.2013, DIE ZEIT, Ronald Gerste

    Amerikas Unabhängigkeit, Europas Freiheit: Der Marquis von Lafayette kämpfte auf beiden Kontinenten für die Menschen- und Bürgerrechte.

  • US-Kolumne: Deutsche träumen vom Untergang, Amerikaner vom Erfolg

    US-KolumneDeutsche träumen vom Untergang, Amerikaner vom Erfolg

    28.02.2013, ZEIT ONLINE, Eric T. Hansen

    Welche Sachbücher Bestseller werden, sagt viel über ein Land aus. Frank Schirrmachers "Ego" wäre in den USA ein Flop, meint unser Kolumnist Eric T. Hansen.

  • Sacagawea: Das traurige Ende der Vogelfrau

    SacagaweaDas traurige Ende der Vogelfrau

    22.12.2012, ZEIT ONLINE, Hellmuth Vensky

    In den USA kennt fast jeder Sacagawea: Die Schoschonin ist nationale Legende. Sie starb vor 200 Jahren, auch wenn viele glauben wollten, dass sie noch lange lebte.

  • Wir AmisUnd Gott liebt Amerika doch

    04.12.2012, ZEIT ONLINE, Eric T. Hansen

    Schon für die ersten Siedler war Amerika ein verheißenes Land. Die Geschichte zeigt: Da könnte durchaus etwas dran sein, schreibt Eric T. Hansen in seiner US-Kolumne.

  • Film "Killing them softly"Hier sterben die Leute ganz schonend

    27.11.2012, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Brad Pitt zeichnet in der Gangsterstory "Killing them softly" eine Parabel der amerikanischen Gesellschaft. Sie ist brutal, pessimistisch und schlimmstenfalls wahr.

  • Deutschlandreise: Ein Kaiser für Amerika

    DeutschlandreiseIm alten Reich suchte Thomas Jefferson die US-Verfassung

    11.11.2012, DIE ZEIT, Jürgen Overhoff

    Ein Kaiser für Amerika: Drei Wochen lang reiste der spätere US-Präsident Thomas Jefferson 1788 durch Deutschland. Das Reich inspirierte ihn zur amerikanischen Verfassung.

  • Filmfestspiele Cannes: Ganovensterben im Schongang

    Filmfestspiele CannesGanovensterben im Schongang

    22.05.2012, ZEIT ONLINE, Wenke Husmann

    Andrew Dominiks und Brad Pitts "Killing them softly" ist eine Parabel auf die amerikanische Gesellschaft – brutal, pessimistisch und schlimmstenfalls wahr. Von W. Husmann

  • Journalist und Autor: Christopher Hitchens ist tot

    Journalist und AutorChristopher Hitchens ist tot

    16.12.2011, ZEIT ONLINE, Jessica Braun

    Er war ein streitbarer Atheist, selbst in schwerer Krankheit. Nun ist der Autor und Journalist Christopher Hitchens im Alter von 62 Jahren an Krebs gestorben.

  • JugendprotesteHarte Typen im Generationenspiel

    26.08.2011, DIE ZEIT, Dieter Thomä

    Schon der Staatstheoretiker Thomas Hobbes fürchtete die Respektlosigkeit der jungen Kerle. Jetzt bringt die Jugend in London oder in Kairo die Politik auf Trab.

  • Vertreibung: Auf dem Pfad der Tränen

    VertreibungAmerikas Ureinwohner auf dem Pfad der Tränen

    24.07.2011, DIE ZEIT, Aram Mattioli

    In den 1830er Jahren vollzog die US-Regierung ungeheure ethnische Säuberungen. Zigtausende "Native Americans" wurden verjagt, interniert und misshandelt. Von A. Mattioli

  • Erziehung: Wer hat Angst vor dieser Frau?

    ErziehungNach Pisa kommt die Tigermutter

    27.01.2011, DIE ZEIT, Elisabeth von Thadden

    Mit ihrem Buch über eine Erziehung der Härte regt eine chinesische Mutter alle auf. Der ehrgeizigen Professorin geht es nur um den Erfolg ihrer Kinder. Von E. von Thadden

  • US-Geschichtsunterricht: Ist Jefferson zu links?

    US-GeschichtsunterrichtDer Gründungsvater ist zu links

    14.05.2010, DIE ZEIT, Ronald D. Gerste

    Gehört Jefferson in ein Schulbuch? Nur marginal, findet die konservative texanische Schulaufsicht und streicht seine Bedeutung aus dem Geschichtsunterricht. Von R. Gerste

  • PersonenrätselLebensgeschichte

    07.12.2009, ZEIT MAGAZIN, Frauke Döhring

    Gesucht wird ein sogenannter Superpromi

  • Neues Buch von Dan Brown: Die Welträtsel tragen Frack

    Neues Buch von Dan BrownDie Welträtsel tragen Frack

    26.10.2009, DIE ZEIT, Dieter Hildebrandt

    Große Unterhaltung, kesser Obskurantismus: Es wird in den nächsten Wochen still werden im Land, denn 1,2 Millionen Deutsche schmökern im neuen Thriller von Dan Brown.

  • USADie Paranoia lebt

    21.08.2009, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Präsident Obamas Gesundheitsreform mobilisiert seine Feinde – und entlarvt einen Irrtum: Der Kampf um Amerikas Mitte ist noch lange nicht entschieden.

  • GesundheitsreformBarack Obama wird Amerikaner

    18.08.2009, ZEIT ONLINE, Christoph von Marschall

    Rückzieher aus Einsicht: Nach Clinton findet auch Obama keine Mehrheit für eine allgemeine Krankenversicherung. Freiheit ist in den USA wichtiger. Ein Kommentar.

  • Weltgeschichte: Die Welt neu beginnen

    WeltgeschichteDie Welt neu beginnen

    07.06.2009, DIE ZEIT, Ronald D. Gerste

    Mit »Common Sense« und »Die Rechte des Menschen« schrieb Thomas Paine Weltgeschichte – vor 200 Jahren starb der radikale Denker der Freiheit in New York.

  • PressefreiheitStaatsrecht auf Überwachung

    10.03.2009, DIE ZEIT, Michael Naumann

    Das BKA-Gesetz bedroht die Freiheit der Presse. Der Vermittlungsausschuss berät heute zwar über Korrekturen an dem Gesetz, aber daran wird sich nichts ändern.

  • Philip RothDie Zeit der neuen Ernsthaftigkeit

    02.02.2009, DIE ZEIT, Michael Naumann

    Der amerikanische Schriftsteller Philip Roth im Gespräch mit Michael Naumann über das Alter, den Antiamerikanismus und das Leben in den Büchern

  • US-ForschungEinmal alles, bitte!

    22.01.2009, ZEIT ONLINE, Cornelia Reichert

    Amerikas Forschung wird von der aktuellen Regierung an der kurzen Leine gehalten. Die Präsidenten in spe versprechen die Wende – jeder eine andere.

  • Lesezeichen

    17.12.2008, DIE ZEIT

  • Revolution»Zu den Waffen!«

    13.10.2008, DIE ZEIT, Volker Ullrich

    Politische Umstürze geschehen mit dem Anspruch, eine neue, gerechtere Ordnung zu schaffen. Als das Beispiel schlechthin gilt die Französische Revolution von 1789.

  • KreationismusDarwin vor Gericht

    27.10.2005, DIE ZEIT, Thomas Kleine-Brockhoff

    Im amerikanischen Dover soll ein Prozess entscheiden, ob die Evolutionstheorie Lücken hat und im Biologieunterricht ein »intelligenter Schöpfer« erwähnt werden darf

  • aussenpolitikWes Freund bin ich?

    11.05.2005, DIE ZEIT, Thomas Kleine-Brockhoff

    Ob im Baltikum, in Russland oder China: Der deutschen Außenpolitik fehlt das Bekenntnis zur Freiheit. Amerika ist da entschlossener

  • Abonnieren: RSS-Feed