• Schlagwort: 

    Til Schweiger

  • Gesellschaftskritik: Einfach Bock auf Geschirrtücher

    GesellschaftskritikEinfach Bock auf Geschirrtücher

    09.03.2015, ZEIT MAGAZIN, Heike Faller

    Til Schweiger macht jetzt nicht nur gut gelaunte Filme, sondern auch gut gelaunte Möbel. Nur gut gelaunt mit Journalisten sprechen mag er nicht. Außer natürlich mit uns.

  • Alzheimer im Film: Ich vergisst sich

    Alzheimer im FilmIch vergisst sich

    25.02.2015, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Zwei Alzheimer-Filme laufen derzeit im Kino: "Still Alice" von Richard Glatzer und "Honig im Kopf" von Til Schweiger. Wie erzählt man von dieser Krankheit?

  • "Tatort" Leipzig: Wie, schon wieder der?

    "Tatort" LeipzigWie, schon wieder der?

    16.02.2015, ZEIT ONLINE, Oliver Elser

    Uwe Bohms Auftritt im Leipziger "Tatort" war auf Twitter zeitweise wichtiger als die Hamburg-Wahl. Und sonst so? Aus Wuttke und Thomalla wird einfach kein Traumpaar mehr.

  • "Der Samurai"Mit dem Samuraischwert ab durch die Synapsen

    29.10.2014, ZEIT ONLINE, Oliver Kaever

    "Der Samurai" handelt vom Schrecken in Vorgärten, Wölfen und dem fremden Ich – und fegt alle Zweifel an der Fähigkeit deutscher Filmemacher zum kreativen Horror weg.

  • GesellschaftskritikDie neuen Bauern

    19.09.2014, ZEIT MAGAZIN, Heike Faller

    Die unerträgliche Leichtigkeit des Promi-Daseins hat so manchen in den Ruin getrieben. Das einfache Leben als Winzer bietet dem Homo celebratus nun den nötigen Ausweg.

  • Gesellschaftskritik: Das Til und die Zweiflügelwespe

    GesellschaftskritikDas Til und die Zweiflügelwespe

    13.08.2014, ZEIT ONLINE, Silke Janovsky

    Eilmeldung aus der Populärwissenschaft: Das Sommerlochtier 2014 wurde auf den Balearen entdeckt. "Tilido schweigerectus" ernährt sich bevorzugt von Quallencarpaccio.

  • Gesellschaftskritik: Atemlos auf der Wacht

    GesellschaftskritikAtemlos auf der Wacht

    04.07.2014, ZEIT ONLINE, Silke Janovsky

    Helene Fischer soll im Hamburger "Tatort" als Quotenfrau gegen die Münsteraner Kollegen antreten. Das wird nicht ohne Folgen bleiben. Kann Til Schweiger uns retten?

  • Harald Martenstein: Über "Dantons Tod" und Til Schweigers Beliebtheit

    Harald MartensteinWen liebt das Volk?

    03.07.2014, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Nicht Georg Büchner, sondern Anke Engelke und Til Schweiger sind die Stars unserer Zeit. Letzteren erklärt unser Autor zum Vorbild – besonders für Alice Schwarzer.

  • Matthias SchweighöferEr wird aus Klugheit nicht alt

    06.02.2014, DIE ZEIT, Peter Kümmel

    Eine Begegnung mit Matthias Schweighöfer, dem wahren Volksschauspieler der Deutschen.

  • Brad Pitt und Til Schweiger: Happy Birthday, Bril Schwitt

    Brad Pitt und Til SchweigerHappy Birthday, Bril Schwitt

    18.12.2013, ZEIT ONLINE, Ulf Lippitz

    100 Jahre Männlichkeit. Brad Pitt und Til Schweiger werden 50. Sie haben mehr gemeinsam als den Job als Nazijäger bei Quentin Tarantino.

  • Deutscher FilmpreisWir sollten unsere Schauspieler auf Händen tragen

    22.04.2013, TAGESSPIEGEL, Christiane Peitz

    Die Verleihung der Lolas steht bevor. Wieder steht ein schwacher Jahrgang für den Filmpreis zur Wahl. Warum ist der deutsche Film so schlecht? Von Christiane Peitz

  • "Tatort"Schweiger ist der neue Schimanski

    08.03.2013, DIE ZEIT, Adam Soboczynski

    Til Schweigers Debüt erinnert an gute alte "Tatort"-Zeiten. Als grober Action-Star spielt er seine Rolle verdammt gut. Von Adam Soboczynski

  • Oscar-Preisträger: Es sieht so einfach aus

    Oscar-PreisträgerBei Waltz sieht es so einfach aus

    28.02.2013, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Mittelgut geht nicht! Wie der zweifache Oscar-Preisträger Christoph Waltz in Hollywood den Dualismus des Deutschseins auslotet. Von Moritz von Uslar

  • Drehbücher für Woody Allen: Warten auf Woody

    Drehbücher für Woody AllenWoody, komm nach Deutschland!

    10.02.2013, ZEIT MAGAZIN, Heike Faller

    Er hat in London, Barcelona, Paris und Rom gedreht. Wann entdeckt Woody Allen die deutschen Städte? Vier Drehbuchentwürfe aus der Redaktion für den Regie-Meister.

  • Deutsches KinoMeine Herren!

    07.02.2013, ZEIT MAGAZIN, Matthias Kalle

    Endlich erobern junge Schauspieler mit einer Mischung aus Mut und Melancholie das deutsche Kino, statt mit Albernheit zu nerven.

  • Til Schweiger"Ich spiele aus Prinzip keinen Nazi"

    27.09.2012, ZEIT MAGAZIN, Louis Lewitan

    Der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger erklärt, welche Rollen er nie annehmen würde und warum er doch ein kleines bisschen abergläubisch ist.

  • AfghanistanDie Bundeswehr wirbt für Til Schweiger

    29.08.2012, ZEIT ONLINE, Philipp Laage

    Til Schweiger hat seinen neuen Film den deutschen Soldaten in Afghanistan vorgeführt. Deren rührseliges Lob ist nun im Trailer zu sehen.

  • Regisseur Helmut Dietl"Man muss das Filmemachen überstehen"

    18.01.2012, ZEIT MAGAZIN, Moritz von Uslar

    Immer wenn es darum geht, dass Komödien auch aus Deutschland kommen können, fällt sein Name: Helmut Dietl. Moritz von Uslar stellt dem Münchner Regisseur 99 Fragen.

  • Gottschalks Abschied: Die Spekulationen um den "Wetten, dass...?"-Nachfolger gehen weiter

    Gottschalks AbschiedDie Spekulationen um den "Wetten, dass...?"-Nachfolger gehen weiter

    04.12.2011, ZEIT ONLINE

    Nach dem Abschied von Moderator Thomas Gottschalk ist die Zukunft von "Wetten, dass...?" weiter ungewiss. Die Liste mit möglichen Nachfolgern ist jedoch noch länger.

  • Occupy Wall Street: Die Kommerzialisierung des Klassenkampfs

    Occupy Wall StreetDie Kommerzialisierung des Klassenkampfs

    24.10.2011, ZEIT ONLINE, Johannes Thumfart

    Modestrecken mit Protestlern in High Heels, ein MTV-Casting für Occupy-Wall-Street-Demonstranten – verkommt die Bewegung zur Werbefläche? Von Johannes Thumfart

  • GesellschaftskritikDer Til ist nur noch Nummer zwei

    11.10.2011, ZEIT MAGAZIN, Matthias Stolz

    Wer wissen will, wer eigentlich gerade der angesagteste Schauspieler ist, muss sich nur die Plakate zu Mehrschauspielerfilmen ansehen. Aktuelles Beispiel: "Männerherzen".

  • Regisseur Max ZähleEin Oscar für einen Filmromantiker

    10.06.2011, ZEIT ONLINE, Dennis Sand

    Max Zähle ist die große Nachwuchshoffnung des deutschen Films. Für seinen Kurzfilm "Raju" erhält der Jungregisseur den Studenten-Oscar. Von Dennis Sand

  • Bewerbungsgespräche: Was sind Ihre Schwächen?

    BewerbungsgesprächeWas sind Ihre Schwächen?

    08.05.2011, ZEIT ONLINE Leserartikel, Karl-Heinz List

    Wie geht man am besten vor, wenn man sich als Bewerber kritisch beurteilen soll? Der Leser Karl-Heinz List ist Personalberater und gibt hilfreiche Hinweise.

  • Film "Kokowääh"Kino wie Nachtisch

    31.01.2011, ZEIT ONLINE, Andreas Scheiner

    Til Schweiger hat sich eine Patchworkfamilien-Komödie auf den Leib geschrieben: leicht, unterhaltsam, ohne Tiefgang. Das Richtige für Tage, an denen man nicht mehr will.

  • 12
  • Abonnieren: RSS-Feed