• Schlagwort: 

    Willy Brandt

  • Russland-Konflikt: Mythos Ostpolitik

    Russland-KonfliktMythos Ostpolitik

    12.12.2014, ZEIT ONLINE, Jan C. Behrends

    "Wandel durch Annäherung" ist schon im Kalten Krieg ausgeblieben. Bei Putin sind deutsche Sonderbeziehungen zu Moskau erst recht zum Scheitern verurteilt.

  • Ostpolitik: Was würde Willy Brandt tun?

    OstpolitikWas würde Willy Brandt tun?

    28.11.2014, DIE ZEIT, Peter Dausend

    Der Streit über die neue deutsche Ostpolitik ist wichtig. Er entscheidet darüber, ob Europa einig bleibt – oder Putin den Westen spalten kann.

  • Zeitgeist"Staatsfeind Nr. 1"

    27.11.2014, DIE ZEIT, Josef Joffe

    Die Hatz auf den GDL-Chef ist schrecklich, seine Macht auch.

  • Jürgen Elsässer: Wahrheit gepachtet

    Jürgen ElsässerWahrheit gepachtet

    23.11.2014, ZEIT ONLINE, Sidney Gennies

    Das verschwörungsfreundliche Compact-Magazin lädt zur "Friedenskonferenz" und erklärt die Weltordnung. Auf der Bühne stehen Putinfreunde, Amerikahasser – und Egon Bahr.

  • Sigmar Gabriel: Willy Brandt auf den Fersen

    Sigmar GabrielWilly Brandt auf den Fersen

    21.11.2014, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Fünf Jahre und zehn Tage: Am Sonntag ist Sigmar Gabriel der SPD-Chef mit der zweitlängsten Amtszeit nach Willy Brandt. Das sagt mehr über seine Partei, als über ihn.

  • Ukraine-Konflikt: Platzeck hält es nicht mehr aus

    Ukraine-KonfliktPlatzeck hält es nicht mehr aus

    18.11.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    Die Krim verloren für die Ukraine – das will Matthias Platzeck völkerrechtlich anerkannt haben. Was wie nötiger Realismus erscheint, ist in Wahrheit fatale Ungeduld.

  • MauerfallIn der Zeitkapsel von Westberlin

    15.11.2014, DIE ZEIT, Moritz von Uslar

    Bis zum Mauerfall war die Ackerstraße im Zentrum Berlins das Ende der Welt. Im Osten ist viel passiert, aber im alten Westen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

  • 1989Der 10. November

    06.11.2014, DIE ZEIT, Christoph Dieckmann

    Über den Tag nach dem Tag, an dem die Mauer fiel: Ostdeutsche Erinnerungen an die Zukunft – und was aus ihr wurde

  • Schriftsteller: Siegfried Lenz ist tot

    SchriftstellerSiegfried Lenz ist tot

    07.10.2014, ZEIT ONLINE

    Einer der bedeutendsten Schriftsteller der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur ist tot: Siegfried Lenz starb im Alter von 88 Jahren im Kreise der Familie.

  • Landtagswahl ThüringenEine Partei zwischen Not und Elend

    08.09.2014, ZEIT ONLINE, Tilman Steffen

    Thüringens SPD ist der CDU-Dauerherrschaft überdrüssig. Doch beenden kann sie die nur mit den Linken. Eine schwierige Entscheidung, wie sich im Lande zeigt.

  • Kolumne Fünf vor 8:00: Der Liberalismus braucht beide Flügel

    Kolumne Fünf vor 8:00Der Liberalismus braucht beide Flügel

    01.09.2014, ZEIT ONLINE, Robert Leicht

    Enttäuschte Liberale wollen eine neue linksliberale Partei gründen. Das Vorhaben ist zum Scheitern verurteilt.

  • GesellschaftskritikMit posthumen Grüßen

    31.07.2014, ZEIT ONLINE, Rabea Weihser

    Der verstorbene Dieter Hildebrandt wurde zum SPD-Sommerfest eingeladen. Böser E-Mail-Verteiler! Wir haben unseren aktiviert und erstaunliche Rücksendungen erhalten.

  • Essohäuser: Aus Gegnern werden Partner

    EssohäuserAus Gegnern werden Partner

    22.07.2014, ZEIT ONLINE, Christoph Twickel

    Aktivisten und Politiker beschließen eine gemeinsame Planung für das Gelände der abgerissenen Essohäuser. Spielt der Investor mit?

  • Senkaku-Inseln: "Eines Tages werden sie uns angreifen"

    Senkaku-Inseln"Eines Tages werden sie uns angreifen"

    21.06.2014, DIE ZEIT, Angela Köckritz

    Der Inselstreit zwischen China und Japan befeuert den Nationalismus. In Videospielen töten Chinesen "kleine Japaner", ein japanischer Rockstar springt ins Meer.

  • Robert LebeckEin Flaneur der Bildkunst

    15.06.2014, TAGESSPIEGEL, Christiane Meixner

    Er begleitete Willy Brandt in seiner Amtszeit, fotografierte Alfred Hitchcock in privater Atmosphäre. Seine Bilder machten ihn berühmt. Nun ist Robert Lebeck gestorben.

  • Die LinkeFür Frieden und ein bisschen Krieg

    15.05.2014, DIE ZEIT, Elisabeth Niejahr

    Mit ihrer prorussischen Haltung verstrickt sich die Linke in Widersprüche – und die zerreißen die Partei.

  • Rathaus Schöneberg: Westberliner Hinterzimmer

    Rathaus SchönebergWestberliner Hinterzimmer

    25.03.2014, ZEIT ONLINE

    "Ich bin ein Berliner" – die berühmten Worte sprach John F. Kennedy vor dem Rathaus Schöneberg. Ein Ort zwischen Weltpolitik und piefigem BRD-Charme.

  • Krim-Krise: Wirtschaftssanktionen helfen nicht

    Krim-KriseWirtschaftssanktionen helfen nicht

    15.03.2014, ZEIT ONLINE, Ludwig Greven

    Statt Russland und seine Führung für die Annexion der Krim zu bestrafen, sollte der Westen Putin mit einem großen Deal locken: Partnerschaft gegen Gewaltverzicht.

  • London: Merkel umwirbt die Briten

    LondonMerkel umwirbt die Briten

    27.02.2014, ZEIT ONLINE

    Europapolitisch liegen Briten und Deutsche weit auseinander. Für seinen EU-fernen Kurs erhofft sich Premier Cameron Rückhalt der Kanzlerin – und empfängt sie aufwendig.

  • Deutschlandkarte: Bundeskanzlerstraßen

    DeutschlandkarteBundeskanzlerstraßen

    20.02.2014, ZEIT MAGAZIN, Matthias Stolz

    Es wimmelt von Konrad-Adenauer-Straßen, Helmut Schmidt ist vergleichsweise unterrepräsentiert. Wo deutsche Kanzler in Straßennamen verewigt sind, zeigt die Karte.

  • Angela Merkel: Wozu noch große Reden?

    Angela MerkelWozu noch große Reden?

    29.01.2014, ZEIT ONLINE, Lenz Jacobsen

    So spät wie nie ein Kanzler hält Angela Merkel ihre Wieder-Antrittsrede. So richtig vermisst hat die Regierungserklärung niemand. Warum ist das so?

  • "Denn Du bist nur eine Frau" (2)Sie nahm sich, was sie wollte

    23.01.2014, DIE ZEIT, Anita Blasberg

    Katharina von Oheimb gebar sechs Kinder, verschliss vier Ehemänner, leitete drei Fabriken und zog ins Parlament ein

  • Das war meine Rettung: Egon Bahr

    Das war meine RettungEgon Bahr

    16.01.2014, ZEIT MAGAZIN, Herlinde Koelbl

    Der Politiker erlebte Arbeit und Erfolg jahrelang wie einen Rausch. Dann kam der Zusammenbruch.

  • Jahresrückblick 2013: Endstation Fluchhafen

    Jahresrückblick 2013Endstation Fluchhafen

    31.12.2013, ZEIT ONLINE, David Hugendick

    Bundestagswahl, Kunstfund, Steueraffäre. Aufschrei, Veggie Day, NSA. Schulreform, Bischofssitz, Bayern München: Das Jahr 2013, erzählt als großes Drama.

  • Brandt in Lübeck: Seine erste Heimat

    Brandt in LübeckWillys erste Heimat

    18.12.2013, ZEIT GESCHICHTE, Christoph Dieckmann

    Hier kam er zur Welt, von hier aus floh er ins Exil: In Lübeck begann Willy Brandts einzigartiger Weg. Zum 100. Geburtstag finden sich seine Spuren überall in der Stadt.

  • Abonnieren: RSS-Feed