• Schlagwort: 

    Alkohol

  • Drogen: Weniger Alkohol, aber zum Umfallen reicht's

    DrogenWeniger Alkohol, aber zum Umfallen reicht's

    30.06.2015, ZEIT ONLINE

    Junge Deutsche trinken gerne, nicht selten bis es gefährlich wird. Zwar saufen sich weniger ins Koma, doch fast jeder Achte berauscht sich mindestens einmal im Monat.

  • Alkoholismus: Die Gier nach dem ersten Schluck

    AlkoholismusDie Gier nach dem ersten Schluck

    29.06.2015, ZEIT ONLINE Leserartikel, Ansgar Scheidel

    Schweißausbrüche, Magenkrämpfe, Zittern: Unser Autor war jahrelang stark alkoholabhängig. Mit jedem Erwachen kam die Übelkeit und das Verlangen nach mehr.

  • Senioren: Im Alter siegt die Sucht

    SeniorenIm Alter siegt die Sucht

    17.06.2015, ZEIT ONLINE, Birk Grüling

    Einsamkeit, Angst vor sozialem Abstieg, knappe Renten: Senioren nehmen aus unterschiedlichen Gründen Drogen. Viele verlieren die Kontrolle, doch die Sucht wird ignoriert.

  • Drogenkonsum: Die Droge im Griff oder im Griff der Droge?

    DrogenkonsumDie Droge im Griff oder im Griff der Droge?

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Henrik Jungaberle

    Drogenkonsum kann rasch exzessiv werden und eskalieren, muss es aber nicht. Der Gebrauch ist kontrollierbar. Weil das kaum jemand weiß, sind viele Konsumenten in Gefahr.

  • Drogen: Ein Trip um die Welt

    DrogenEin Trip um die Welt

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

    Neuseeländer zahlen für 1 Gramm Koks 200 Euro, Briten bestellen Drogen oft im Darknet. Wie Menschen in welchem Land konsumieren, zeigt die weltweit größte Drogenumfrage.

  • Global Drug Survey: How the world gets high

    Global Drug SurveyHow the world gets high

    12.06.2015, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

    In New Zealand one gramm of cocaine costs up to 200 Euros. The British like to shop drugs via darknet. How people use drugs worldwide, shows the biggest drug survey.

  • Drogenkonsum: "Auf Droge traue ich mich eher zu zeigen, wer ich bin"

    Drogenkonsum"Auf Droge traue ich mich eher zu zeigen, wer ich bin"

    11.06.2015, ZEIT ONLINE

    Sorglos sein, Grenzen überwinden, abstürzen – im Aufklärungsbuch "High Sein" berichten Menschen, warum sie Drogen nehmen. Wir veröffentlichen vier Protokolle daraus.

  • Gesellschaftskritik: Die Verteidigung der Jugend

    GesellschaftskritikDie Verteidigung der Jugend

    11.06.2015, ZEIT ONLINE, Anna Kemper

    Alkohol, Beschimpfungen, Notruf. Kate Moss hat sich in einem Flugzeug danebenbenommen. Das ist zwar nicht die feine Art, aber man kann Verständnis dafür entwickeln.

  • DrogenkonsumAnonyme Bekennerflut

    11.06.2015, DIE ZEIT, Sven Stockrahm

    Mehr als 32.000 ZEIT ONLINE-Nutzer äußerten sich zu ihrem Konsum von Drogen – die bislang größte Umfrage in Deutschland.

  • Alkoholismus: Mein Vater, der Trinker

    AlkoholismusMein Vater, der Trinker

    10.06.2015, ZEIT ONLINE Leserartikel, Jana Müller

    Hauptsache weit weg! Unsere Autorin studiert in einer entfernten Stadt, weil ihr Vater seit Jahren Alkoholiker ist. Erst spät merkte sie, dass sie Hilfe gebraucht hätte.

  • ZEIT-ONLINE-Drogenbericht 2015: (K)eine Anleitung zum Drogennehmen

    ZEIT-ONLINE-Drogenbericht 2015(K)eine Anleitung zum Drogennehmen

    08.06.2015, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    Sie lieben das High, unterschätzen aber die Gefahr: 32.000 Menschen haben ZEIT ONLINE gesagt, welche Drogen sie nehmen. Wir helfen Ihnen, sicherer damit umzugehen.

  • ZEIT ONLINE Drogenbericht 2015: Drogenkonsum in Deutschland – zwischen Sucht und Genuss

    ZEIT ONLINE Drogenbericht 2015Drogenkonsum in Deutschland – Sucht oder Genuss

    08.06.2015, ZEIT ONLINE, Saskia Gerhard

    Viele wissen, dass Drogen schaden – und nehmen sie dennoch. Das zeigt die größte Drogenumfrage, deren Ergebnisse ZEIT ONLINE vorliegen. Naiv? Normal? Debattieren Sie mit.

  • Alkohol: Keine Narrenfreiheit auf dem Fahrrad

    AlkoholKeine Narrenfreiheit auf dem Fahrrad

    07.06.2015, ZEIT ONLINE, Adele Moser

    Dass man sich mit über 0,5 Promille Alkohol im Blut nicht ans Steuer setzt, wissen Autofahrer. Die viel höhere Promillegrenze für Radfahrer ist aber kein Freifahrschein.

  • Global Drug Survey 2015: Welche Drogen nehmen Sie?

    Global Drug Survey 2015Welche Drogen nehmen Sie?

    29.05.2015, ZEIT ONLINE

    Alkohol, Marihuana und illegale Substanzen – wie viel konsumieren Menschen? Das soll aus dem Global Drug Survey 2015 hervorgehen. ZEIT ONLINE bittet Sie, mitzumachen unter www.zeit.de/gds-daten. 

  • Das war meine Rettung: "Mein Vater war ein Lebemann, der mit Models ausging"

    Das war meine Rettung"Mein Vater war ein Lebemann"

    28.05.2015, ZEIT MAGAZIN, Louis Lewitan

    Wie der Vater so der Sohn? Die Werbung hat Frédéric Beigbeder fast zerstört. Drogen, Alkohol, Zynismus. Das Schreiben rettete ihn und brachte seine Frau in sein Leben.

  • KreativitätGeh ins Risiko!

    26.05.2015, DIE ZEIT, Harald Martenstein

    Ein guter Rat für Feiglinge.

  • Drogenbericht 2015: Die gefährlichsten Drogen sind legal

    Drogenbericht 2015Die gefährlichsten Drogen sind legal

    13.05.2015, ZEIT ONLINE

    In Deutschland sterben 200 Menschen pro Tag an den Folgen von Alkohol, 300 wegen Tabakkonsums. Suchtexperten fordern eine bessere und umfassendere Präventionsstrategie.

  • WiederentdecktKörper, Sex und Angelhaken

    13.05.2015, DIE ZEIT, Anke Leweke

    Koreanisches Meisterstück: Der lyrische Horrorfilm "The Isle" von Kim Ki-duk.

  • Arbeitsrecht: Hilfe, der Chef will meine Fitness tracken!

    ArbeitsrechtHilfe, der Chef will meine Fitness tracken!

    06.05.2015, ZEIT ONLINE, Ulf Weigelt

    Immer mehr Unternehmen sammeln per Apps Fitnessdaten und messen, wie sich ihre Mitarbeiter ernähren oder schlafen. Doch dieses Datensammeln ist arbeitsrechtlich heikel.

  • Tuğçe Albayrak: "Ich habe nie mit ihrem Tod gerechnet"

    Tuğçe Albayrak"Ich habe nie mit ihrem Tod gerechnet"

    24.04.2015, TAGESSPIEGEL, Arne Bensiek

    Zum Prozessauftakt im Fall Tuğçe Albayrak hat der Angeklagte unter Tränen seine Reue erklärt. Die Familie der Getöteten verfolgte das Geständnis mit eisigen Mienen.

  • Spirituosen: Brennen fürs Geschäft

    SpirituosenSchnapsstadt Hamburg – Brennen fürs Geschäft

    23.04.2015, DIE ZEIT, Claus Hecking

    Brennereien, Branchenführer, Werberszene und eine Edeka-Zentrale, dazu viele Bars und zahlungswillige Gäste: Deutschlands Spirituosen-Geschäft wird in Hamburg gesteuert.

  • Griechenland: Tsipras erwägt den Tabubruch

    GriechenlandTsipras erwägt den Tabubruch

    23.03.2015, ZEIT ONLINE

    Kurz vor dem Besuch von Alexis Tsipras in Berlin werden Details seines Reformprogramms bekannt. Auf einmal ist von Steuererhöhungen und einer Rente mit 67 die Rede.

  • Legalisierung: Cannabis ist schädlich – völlig egal!

    LegalisierungCannabis ist schädlich – völlig egal!

    20.03.2015, ZEIT ONLINE, Rainer Schmidt

    Marihuana und Haschisch reguliert legalisieren? Na klar! Das Cannabiskontrollgesetz der Grünen würde harmlose Konsumenten entkriminalisieren und Schwarzmärkte schwächen.

  • Sexueller Missbrauch: Mit Waffen und Alkohol gegen Vergewaltigungen

    Sexueller MissbrauchMit Waffen und Alkohol gegen Vergewaltigungen

    24.02.2015, ZEIT ONLINE, Anne-Kathrin Gerstlauer

    Die USA diskutieren, wie sich sexuelle Gewalt an Unis verhindern lässt. Neue Ideen: Frauen sollen sich auf dem Campus mit Waffen verteidigen und eigene Partys schmeißen.

  • Das war meine Rettung: "Rettung heißt auch, dass du deinen Frieden machen kannst mit dir"

    Das war meine Rettung"Steh zu deiner Schuld, dann gibt es einen Ausweg"

    20.02.2015, ZEIT MAGAZIN, Evelyn Finger

    Als Kind zerkratzte Margot Käßmann das Auto ihres Vaters und lernte etwas über Schuld und Vergebung. Für sie ist das Rettende keine Macht, die von außen eingreift.

  • Abonnieren: RSS-Feed