• Schlagwort: 

    Alkohol

  • Wissen in Bildern: Wochenendtrips

    Wissen in BildernWochenendtrips

    16.04.2014, DIE ZEIT, Matthias Schütte

    Nicht die Junkies vom Bahnhof Zoo, sondern ganz normale Bürger: Mehr als 22.000 Deutsche haben im Global Drug Survey geantwortet, welche Drogen sie wann und wie nehmen.

  • Global Drug Survey: "Der Spaßfaktor von Drogen kommt in der Forschung zu kurz"

    Global Drug Survey"Der Spaßfaktor von Drogen kommt in der Forschung zu kurz"

    14.04.2014, ZEIT ONLINE, Dagny Lüdemann

    Die Wissenschaft ignoriert die Masse der Drogennutzer, sagt Adam Winstock. Es schade der Gesundheitspolitik. Der Suchtforscher hat daher Zehntausende Konsumenten befragt.

  • Drogen in Deutschland: Willkommen im Land der Trinker und Kiffer

    Drogen in DeutschlandWillkommen im Land der Trinker und Kiffer

    14.04.2014, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    Es ist die bisher größte Erhebung zum Drogenkonsum in Deutschland. ZEIT ONLINE hat 22.000 Menschen befragt. Das Ergebnis: Die größte Gefahr ist der tolerierte Suff.

  • Alkoholkonsum: Riskante Trinkgewohnheiten

    AlkoholkonsumRiskante Trinkgewohnheiten

    14.04.2014, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    96 Prozent der Teilnehmer des Global Drug Survey trinken Alkohol, fast die Hälfte davon in gefährlichen Mengen. Die Ergebnisse des ZEIT-ONLINE-Drogenberichts im Detail.

  • Global Drug Survey: Die Ergebnisse des ZEIT-ONLINE-Drogenberichts

    Global Drug SurveyDie Ergebnisse des ZEIT-ONLINE-Drogenberichts

    14.04.2014, ZEIT ONLINE, Sven Stockrahm

    Viel Cannabis, noch mehr Alkohol und Tabak: Mehr als 22.000 Menschen in Deutschland haben sich am Global Drug Survey beteiligt. Hier sind die Umfrageergebnisse im Detail.

  • Drogenkonsum: Einfach Aufhören, eine beliebte Illusion

    DrogenkonsumEinfach Aufhören, eine beliebte Illusion

    11.04.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Zinkant

    Wer aus der Drogensucht ausbrechen will, braucht Unterstützung. Denn bei allem guten Willen bleiben Abhängigkeiten, was sie sind: extrem schwer zu überwinden.

  • Alkohol: Zwischen Kulturgut und Komasaufen

    AlkoholZwischen Kulturgut und Komasaufen

    31.03.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Zinkant

    Keine Droge verursacht so umfangreiche soziale und gesundheitliche Schäden wie Alkohol. Das wird akzeptiert, denn Wein und Bier gehören zum kulturellen Selbstverständnis.

  • Wochenmarkt: Ein scharfer Drink

    WochenmarktEin scharfer Drink

    30.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Anke Gröner

    Das Haus der Kunst in München bietet etwas ganz Besonderes: Eine Bar mit hervorragenden Cocktails. Einen Whisky-Chili-Drink gibt es hier zum Nachmachen.

  • Simone Peter: Grünen-Chefin will 0,2-Promille-Grenze

    Simone PeterGrünen-Chefin will 0,2-Promille-Grenze

    30.03.2014, ZEIT ONLINE

    Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen, sagt Grünen-Chefin Peter und fordert ein neues Promille-Gesetz. Der Landesverband in Bayern findet die Debatte "bekloppt".

  • Suchttherapie: Putzen, Bier trinken, Ausstieg schaffen

    SuchttherapiePutzen, Bier trinken, Ausstieg schaffen

    27.03.2014, ZEIT ONLINE, Ralf Pauli

    Die Stadt Essen will Alkoholiker für Bier arbeiten lassen. Suchtforscher begrüßen die Maßnahme, halten sie aber zugleich für nicht weitgehend genug.

  • AlkoholEs geht auch ohne

    27.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Matthias Stolz

    Der Roboter Bender aus der TV-Serie "Futurama" lebt nach der Devise: Eine Kiste Bier reicht für zwei, wenn einer nix trinkt. Jetzt darf es auch alkoholfrei sein.

  • Afghanistan: AFP-Reporter bei Schießerei in Kabuler Hotel getötet

    AfghanistanAFP-Reporter bei Schießerei in Kabuler Hotel getötet

    21.03.2014, ZEIT ONLINE

    Bei der Schießerei in einem Hotel in Kabul sind mindestens 13 Menschen gestorben. Unter den Opfern sind auch ein afghanischer Journalist und seine Familie.

  • Drogen: Reiten birgt mehr Risiken als Ecstasy

    DrogenReiten birgt mehr Risiken als Ecstasy

    20.03.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Zinkant

    Wie gefährlich eine Droge ist, regelt das Gesetz. Die Risikoeinschätzung basiert dabei häufig nicht auf wissenschaftlichen Studien. Das ist wohl die größte Gefahr.

  • Drogen: Einmal probieren kann für immer süchtig machen

    DrogenEinmal probieren kann für immer süchtig machen

    13.03.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Zinkant

    Die nächste Kippe ist die letzte: Warum machen manche Stoffe abhängig, andere nicht? In einem sind sich Forscher sicher: Der Charakter der Konsumenten trägt keine Schuld.

  • Drogen: Alles so bunt hier

    DrogenAlles so bunt hier

    06.03.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Zinkant

    Warum nehmen Menschen überhaupt Drogen? Ein Teil der Antwort liegt in der Funktionsweise des menschlichen Gehirns. Den anderen hält die gute alte Evolution bereit.

  • Die trinkende Frau: Nicht nur in der Bar wird man heute auch allein glücklich

    Die trinkende FrauVereinzelung an der Hotelbar

    06.03.2014, ZEIT MAGAZIN, Elisabeth Raether

    Die Geschichte der Frau ist eine Geschichte der erzwungenen Geselligkeit. Die Möglichkeit, allein und unbeachtet an einer Bar zu sitzen, ist also ein Grund zur Freude.

  • Anti-Kater-Tablette: Karneval, katerfrei

    Anti-Kater-TabletteKarneval, katerfrei

    27.02.2014, ZEIT ONLINE, Lisa Caspari

    Genießen ohne zu büßen – ein alter Narrentraum, besonders zur Fasnachtszeit. Eine Tablette verspricht Hilfe. Aber wirkt es tatsächlich so gut wie Pizzabrötchen?

  • Drogen: Der Rausch braucht eine neue Logik

    DrogenDer Rausch braucht eine neue Logik

    26.02.2014, ZEIT ONLINE, Kathrin Zinkant

    Menschen nehmen Drogen, ob illegal oder nicht. Verbote verschlimmern ihre Folgen. Wer die Gesellschaft schützen will, muss umdenken – und auf die Wissenschaft hören.

  • Gegenwartsliteratur: Lottmann, der It-Man

    GegenwartsliteraturLottmann, der It-Man

    25.02.2014, TAGESSPIEGEL, Gerrit Bartels

    Joachim Lottmann hat einen neuen Roman geschrieben: "Endlich Kokain". Der könnte die Rettung für die deutschsprachige Gegenwartsliteratur bedeuten.

  • TRAUMSTÜCKNa dann prost!

    20.02.2014, DIE ZEIT, Lisa Zeitz

    Ein Silberschiff, aus dem man trinken kann

  • Serie Stimmen Russlands: "Small talk wie in den USA gibt es hier nicht"

    Serie Stimmen Russlands"Small talk wie in den USA gibt es hier nicht"

    16.02.2014, ZEIT ONLINE, Christian Spiller

    Der deutsche Eishockeyspieler Felix Schütz spielt in der russischen Profiliga KHL. Er erzählt von zurückhaltenden Russen und warum Sotschi wichtig für das Land ist.

  • Serie Gesellschaftskritik: Über Polizeifotos

    Serie GesellschaftskritikÜber Polizeifotos

    06.02.2014, ZEIT MAGAZIN, Jens Jessen

    Justin Bieber hat es geschafft: Er ist nun im Kreis der Prominenten, von denen es ein Fahndungsbildchen gibt. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch, Mr. Bieber!

  • Brettspiel: Schach

    BrettspielSchach

    30.01.2014, ZEIT MAGAZIN, Helmut Pfleger

    Wie setzte Weiß den Gegner in nur zwei Zügen matt?

  • Drogenpolitik: Obama hält Marihuana für nicht gefährlicher als Alkohol

    DrogenpolitikObama hält Marihuana für nicht gefährlicher als Alkohol

    20.01.2014, ZEIT ONLINE

    Der US-Präsident hat sich für die Legalisierung von Marihuana im Einzelfall ausgesprochen. Er rät trotzdem vom Konsum ab – auch aus eigener Erfahrung.

  • Brettspiel: Schach

    BrettspielSchach

    16.01.2014, ZEIT MAGAZIN, Helmut Pfleger

    Mit welcher Kombination setzte Weiß seinen Gegner in drei Zügen matt?

  • Abonnieren: RSS-Feed