• Schlagwort: 

    Anonymität

  • Anonymität: Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

    AnonymitätTor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

    01.10.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Ein großer Browser-Hersteller will den Anonymisierungsdienst Tor fest integrieren. Für die NSA wäre das ein Problem, für Millionen Nutzer der Weg in ein zweites Internet.

  • XKeyscore: NSA hält alle Tor-Nutzer für verdächtig

    XKeyscoreNSA hält alle Tor-Nutzer für verdächtig

    03.07.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Tor ist eine Software, die vor Überwachung im Internet schützt. Aber wer sie nutzt oder sich dafür interessiert, landet in einer Datenbank der NSA, berichten NDR und WDR.

  • Anonymität im InternetBGH weist Auskunftsanspruch gegen Internet-Portal zurück

    01.07.2014, ZEIT ONLINE

    Es ist ein Grundsatzurteil, das den Datenschutz stärkt: Der BGH hat einem Bewertungsportal Recht gegeben, das sich weigerte, Daten eines anonymen Nutzers weiterzugeben.

  • Identität im Netz: Frösche im Kommentarbereich

    Identität im NetzFrösche im Kommentarbereich

    02.04.2014, ZEIT ONLINE

    Manche Tierarten sind zweigeschlechtlich oder können ihr Geschlecht wechseln. Frösche zum Beispiel. Aber auch unter unseren Lesern findet sich dieses Phänomen.

  • Anonymität im Netz: Forscher entdecken Schnüffler im Tor-Netz

    Anonymität im NetzForscher entdecken Schnüffler im Tor-Netz

    24.01.2014, ZEIT ONLINE, Patrick Beuth

    Tor ist ein beliebtes Anonymisierungswerkzeug – auch weil sich selbst die NSA daran die Zähne ausbeißt. Wer es nutzt, ist aber nicht automatisch vor Überwachung gefeit.

  • Netzaktivismus: Was ist aus Anonymous geworden?

    NetzaktivismusWas ist aus Anonymous geworden?

    28.11.2013, ZEIT ONLINE, Marin Majica

    Prominente Anhänger der Netzbewegung sitzen im Gefängnis, zum NSA-Skandal hört man wenig von den Aktivisten. Hat sich Anonymous verändert?

  • ÜberwachungUnser unheimlicher Datenzwilling

    03.11.2013, DIE ZEIT, Thomas Assheuer

    Es könnte sein, dass wir beobachtet werde. Dieser Gedanke macht unfrei und zwingt Internetnutzer, sich ständig selbst zu beobachten. Bin ich verdächtig?

  • PatientendatenBehandelt und verkauft

    31.10.2013, DIE ZEIT, Anne Kunze

    Ärzte und Apotheker geben die Kranken- und Rezeptdaten von Millionen Patienten weiter – ohne deren Wissen. Es ist ein dickes Geschäft.

  • Gesetzesvorhaben: Die anonyme Geburt soll legal werden

    GesetzesvorhabenDie anonyme Geburt soll legal werden

    01.02.2013, TAGESSPIEGEL, Marion Mück-Raab

    Viele Krankenhäuser ermöglichen Frauen in Not anonyme Geburten. Doch die Kinder haben ein Recht darauf, ihre Herkunft zu kennen. Ein Gesetz soll beides möglich machen.

  • Anonymität: Unions-Politiker will Googles Datensammlung regulieren

    AnonymitätUnions-Politiker will Googles Datensammlung regulieren

    20.09.2012, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Suchmaschinen speichern monatelang, was Nutzer suchen. Sieben Tage seien aber genug, findet CDU-Netzpolitiker Thomas Jarzombek. Er wünscht sich ein entsprechendes Gesetz.

  • Anonymität: In Facebook-Gruppen ist keiner mehr unbeobachtet

    AnonymitätIn Facebook-Gruppen ist keiner mehr unbeobachtet

    07.08.2012, ZEIT ONLINE, Lisa Altmeier

    Bislang konnten Nutzer in Facebook unerkannt stöbern, niemand wusste, wann sie eingeloggt waren. In den Gruppen ist das nun abgeschafft: Sie zeigen, wer wann etwas liest.

  • NetzdebattenAnonymität ist eine Stärke des Internets

    23.05.2012, ZEIT ONLINE Leserartikel, Martin Haase-Thomas

    Die Klagen über anonyme Beschimpfungen im Netz sind übertrieben, meint Leser M. Haase-Thomas. Auch ohne ihre Namen offenzulegen, würden Nutzer respektvoll diskutieren.

  • InternetfreiheitPrivatsphäre und Anonymität auch im Internet

    15.05.2012, ZEIT ONLINE Leserartikel, Martin Kepplinger

    Leser Martin Kepplinger findet, dass im Netz das möglich sein sollte, was im realen Leben selbstverständlich ist: private Gespräche und unbeobachtetes Einkaufen.

  • Meinungsfreiheit: Anonymität ist ein Schutz, keine Gefahr

    MeinungsfreiheitAnonymität ist ein Schutz, keine Gefahr

    08.08.2011, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Manche Meinungen sind schwer erträglich, trotzdem müssen wir sie sagen dürfen – im Netz wie auf der Straße. Sie beschränken zu wollen, ist falsch, kommentiert K. Biermann

  • MelderegisterAnonymität hat Grenzen

    10.03.2009, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Bürger müssen den Handel mit Melderegisterdaten hinnehmen, findet die Bundesregierung. Vielleicht will sie deren Schutz aber doch ein klein wenig verbessern.

  • Digitaler AusweisDas Ende der Anonymität

    10.03.2009, ZEIT ONLINE, Kai Biermann

    Der elektronische Personalausweis kommt. Technisch funktioniert er. Seine Auswirkungen auf die Bürger aber könnten verheerend sein.

  • T O D E S S T R A F EHinrichtung live

    03.05.2001, DIE ZEIT, Andrea Böhm

    Tim Mc Veigh soll am 16. Mai hingerichtet werden. Auf Begnadigung hat er verzichtet, Reue seigt er nicht. Doch gerade dieser Fall zeigt, wie sinnlos die Todesstrafe ist: Die Exekution des Oklahoma-Attentäters wird als Spektakel inszeniert. Unterdessen wächst in den USA die Kritik an der Todesstrafe

  • Tagung des sowjetischen ZentralkomiteesAufbruch aus der Anonymität

    06.02.1987, DIE ZEIT, Johannes Grotzky

    Generalsekretär Gorbatschow konnte nicht alle seine Vorstellungen durchsetzen

  • Anonymität als Schutzschirm

    24.05.1968, DIE ZEIT

    Bei der Zweiten Lesung der Notstandsverfassung hatte die FDP namentliche Abstimmung beantragt. Sie muß stattfinden, wenn fünfzig Mitglieder des Bundestages sie verlangen.

  • Wenig zur Sache

    18.03.1966, DIE ZEIT, H. G.

    Als wir in der vergangenen Woche das gegen Herbert Wehner gerichtete Pamphlet veröffentlichten, dessen Existenz vorher bekannt, dessen Inhalt aber unbekannt war, leitete uns reine Informationsabsicht.

  • Überwindung der Anonymität (II)Die Brücke zum Menschen

    05.01.1962, DIE ZEIT, Friedrich Körte

    Auch Wirtschaftsunternehmen müssen sich mit den öffentlichen Interessen abstimmen

  • Überwindung der Anonymität (I)Die Revolution mit der Sägemaschine

    29.12.1961, DIE ZEIT, Friedrich Körte

    Ein Paradies ging verloren – Erzeuger und Verbraucher kennen sich nicht mehr /

  • Abonnieren: RSS-Feed