• Schlagwort: 

    Anti-Atomkraft-Bewegung

  • Kernenergie: In den Schaltzentralen der Atomkraft

    KernenergieIn den Schaltzentralen der Atomkraft

    16.10.2013, ZEIT ONLINE

    Von Aufbruchstimmung, Zweifeln und Ablehnung: Der Fotograf Michael Danner erzählt vom Werdegang der Atomkraft. Er besuchte die deutschen Meiler und zeigt sie von innen.

  • NSA-EnthüllungenDer Tschernobyl-Moment der Digitalisierung

    25.07.2013, ZEIT ONLINE, Marin Majica

    Das Misstrauen gegenüber staatlichen Stellen ist durch die Snowden-Enthüllungen gewachsen. Welche Konsequenzen hat das für die Menschen und die Wirtschaft?

  • Atomkraft-Debatte: Fukushima hat Frankreich verändert, Russland nicht

    Atomkraft-DebatteFukushima hat Frankreich verändert, Russland nicht

    10.03.2012, ZEIT ONLINE, Gero von Randow

    Nach Fukushima debattierten viele Länder über Kraftwerksicherheit und Atomausstieg. In Frankreich ist das ein Wahlkampfthema, Russland dagegen macht weiter wie bisher.

  • Sozialismus: Wir Sozialisten

    Sozialismus"Die Konzerne machen unsere Welt kaputt"

    16.12.2011, DIE ZEIT, Thomas Fischermann

    Wir brauchen ein neues Weltsystem, sagt Heinz Dieterich, Ex-Wirtschaftsberater südamerikanischer Staatschefs. Er will einen schrittweisen Übergang zum Sozialismus.

  • Castor-Transport: Eine lange Nacht für Polizei und Demonstranten

    Castor-TransportEine lange Nacht für Polizei und Demonstranten

    26.11.2011, ZEIT ONLINE

    Tausende Menschen haben in Dannenberg gegen den Castor-Transport demonstriert. Wegen der Proteste und des Wetters ist unklar, wann der Zug sein Ziel erreicht.

  • Martenstein: "Es macht Spaß, mir vorzustellen, dass alles zusammenbricht"

    Martenstein"Es macht Spaß, mir vorzustellen, dass alles zusammenbricht"

    10.11.2011, ZEIT MAGAZIN, Harald Martenstein

    Harald Martenstein genießt in der Krise seine Angst mal so richtig. Später wird er sagen können, dass er ein Leben voller Ängste gelebt hat, eine einzige Orgie der Angst.

  • Fukushima-KatastropheTausende Japaner protestieren gegen Atomkraft

    11.06.2011, ZEIT ONLINE

    Anti-Atomkraft-Bewegung im Aufwind: In Japan haben die Menschen der Fukushima-Opfer gedacht und für eine Energiewende demonstriert. Das erhöht den Druck auf Premier Kan.

  • KernenergiePolen spottet über deutsche "Atom-Panik"

    08.04.2011, ZEIT ONLINE, Ulrich Krökel

    Polen plant den Bau des ersten Atomkraftwerks. Die deutsche Atomangst wird belächelt. Spötter schlagen vor, das AKW "Erika Steinbach" zu nennen. Von U. Krökel, Warschau

  • Demonstration in BerlinZehntausende protestierten gegen Atomkraft

    18.09.2010, ZEIT ONLINE, dpa

    Trillerpfeifen und Anti-Atomkraft-Plakate: Mit einer symbolischen Sitzblockade um das Regierungsviertel haben Zehntausende gegen die Atompolitik der Regierung protestiert

  • Birthler-BehördeStasi-Spitzel erschoss Ohnesorg

    22.05.2009, ZEIT ONLINE, mm

    War die 68er-Bewegung Resultat einer Stasi-Panne? Wie Medien berichten, war der Polizist, der den Todesschuss auf Benno Ohnesorg abfeuerte, ein DDR-Spitzel

  • Atommüll-TransportNiedersachsen fordert Endlagerkonzept

    11.11.2008, ZEIT ONLINE

    Aufgrund massiver Blockadeaktionen haben die elf Container erst mit großer Verspätung das Zwischenlager Gorleben erreicht. Hannover sieht nun den Bund in der Pflicht

  • Eine neue Generation von Heimatkundemuseen: zum Beispiel BerlinUnd man sieht auch die im Dunkeln

    21.04.1989, DIE ZEIT, Heike Ströle

    Moderne Ausstellungskonzepte wollen den Alltag in der Vergangenheit und die Vergangenheit im Alltag von heute zeigen

  • Studenten ’87: Und sie bewegen sich doch!

    24.04.1987, DIE ZEIT

    K eine Frage, daß rebellischer Geist das Herz des linken Professors schneller schlagen läßt. Das Stück aber, dem der Berliner Politologe Elmar Altvater kürzlich im Otto-Suhr-Institut der Freien Universität beiwohnen mußte, kann ihn höchstens gerührt haben.

  • WAAhnsinn und Spaß in Burglengenfeld

    01.08.1986, DIE ZEIT

    Über Zahlen will ich nicht streiten. Ob es nun achtzigtausend waren (wie die Polizei sagt) oder hunderttausend (wie alle anderen sagen: die Veranstalter, die örtliche Presse, der Bayerische Rundfunk).

  • Salzburger FestspieleWAA-Devotionalien in Salzburg

    01.08.1986, DIE ZEIT

    Vom Versuch, in der Stadt der Festspiele zu demonstrieren, berichtet Helmut Schödel

  • Jens ScheerDer gefragte Gegner

    23.05.1986, DIE ZEIT, Ulrich Stock

    Dieser freundliche Wissenschaftler aus Bremen, der ein bißchen stottert, in einer Wohngemeinschaft lebt und Motorrad fährt, ist ein Veteran der Anti-Atomkraft-Bewegung der siebziger Jahre.

  • BiogasMit Kuhkraft über die Felder

    18.10.1985, DIE ZEIT, Hinrich Lührssen

    Doch Bauer Böse soll seinen Mist versteuern, weil er aus ihm Treibstoff gemacht hat

  • Lieder wurden zu Schreien

    13.06.1980, DIE ZEIT, Cornelia Frey

    Rundherum Natodraht und Polizeikordone, überall Wasserwerfer, Panzerspähwagen und Hubschrauber – in dieser Nachbarschaft sitzen Kernkraftgegner aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg und aus dem ganzen Bundesgebiet zu Tausenden in einem Kreis um die Fahne der „Freien Republik Wendland“ herum und singen, eingehakt und umarmt, litaneienhafte Lieder: „Der Kampf um unsere Heimat ist nicht nur ein Wort, das Wendland ist besetzt, wir gehen hier nicht fort.

  • Den Ölimport einfrieren

    21.10.1977, DIE ZEIT

    Die USA und 18 weitere Industrienationen einigten sich auf der jüngsten Tagung der Internationalen Energie-Agentur in Paris auf eine gemeinsame Energiepolitik mit Importbeschränkungen und zwölf weitere Grundsätze, um einer Energiekrise In den achtziger Jahren vorzubeugen.

  • Abonnieren: RSS-Feed